10 €

sau:theater präsentiert: DIE KLINIK in der Schwulen Sau Hannover

Bereich für Aktionen und Details

10 €

Eventinformationen

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Schwule Sau Hannover

Schaufelder Straße 30a

30167 Hannover

Germany

Karte anzeigen

Beschreibung des Events
Lügen & Gewalttätigkeiten ziehen alle Personen immer tiefer in einen Strudel, aus dem es am Ende nur einen einzigen Ausweg zu geben scheint.

Zu diesem Event

sau:theater zeigt neues Theaterstück: Die Klinik

In der Klinik des Psychiaters Dr. Prentice herrscht das Chaos: Eigentlich will sich Geraldine Barclay für den Job als Sekretärin bewerben, doch Dr. Prentice zeigt keinerlei Interesse an einem gewöhnlichen Vorstellungsgespräch. Als seine Ehefrau auftaucht, die einen eigenen Seitensprung vertuschen will, ein von der Polizei fliehender Hotelpage Dr. Prentice um Hilfe bittet und eine unangekündigte behördliche Überprüfung durchgeführt wird, entfaltet sich eine skurrile Jagd.

Kleidungsstücke werden getauscht, Personen verschwinden, Lügen und Gewalttätigkeiten ziehen alle Personen immer tiefer in einen Strudel, aus dem es am Ende nur einen einzigen Ausweg zu geben scheint...

Joe Orton, der in den 1950er- und 1960er-Jahren in Großbritannien offen schwul lebte, zählt mit seinem bissigen Stil und dunklen Humor zu den einflussreichsten britischen Dramatiker*innen des 20. Jahrhunderts. Das sau:theater verwebt seine Biografie mit den Abläufen der Klinik und macht Orton damit zum Strippenzieher des Chaos. „Die Klinik“ ist eine besondere Produktion des sau:theaters, die unter Pandemiebedingungen entstanden ist. Dem außergewöhnlichen Einsatz aller Beteiligten ist es zu verdanken, dass es möglich ist, trotz dieser Umstände Theater in der Schwulen Sau stattfinden zu lassen.

Termine

Beginn jeweils um 20:00 Uhr, Eintritt 10,00€

  • Freitag, 04.02.2022
  • Samstag, 05.02.2022
  • Sonntag, 06.02.2022
  • Freitag, 18.02.2022
  • Samstag, 19.02.2022
  • Sonntag, 20.02.2022

Wichtige Information:

Die Corona-Pandemie ist für alle Menschen eine große Herausforderung. Uns ist es wichtig, dennoch Aufführungen anzubieten – wenn auch unter ungewöhnlichen Umständen. Damit dies gut funktioniert, halten wir uns strikt an die geltenden Verordnungen für die weitere Eindämmung der Corona-Pandemie. Alle Vorstellungen finden unter strengen Schutz- und Hygienemaßnahmen statt.

Bitte macht euch vor dem Besuch bei uns mit den Regeln vertraut. Unser Team sorgt vor Ort dafür, euch auf die speziellen Regelungen während der Veranstaltung hinzuweisen. Da die Regelungen ständigen Anpassungen unterliegen, informiert euch bitte kurzfristig vor eurem Besuch auf unserer Website oder bei den dafür zuständigen öffentlichen Stellen über mögliche Änderungen.

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Schwule Sau Hannover

Schaufelder Straße 30a

30167 Hannover

Germany

Karte anzeigen

{ _('Organizer Image')}

Veranstalter Schwule Sau Hannover

Veranstalter von sau:theater präsentiert: DIE KLINIK in der Schwulen Sau Hannover

Über die Schwule Sau Hannover
Die Schwule Sau ist ein Projekt in der Nordstadt von Hannover. Queere Menschen und Gruppen organisieren hier zu ihrem eigenen Vergnügen und dem der Community rauschende Partys und aufwendig inszenierte Barabende. Im Programm finden sich zudem Konzerte, Theatervorführungen, Vorträge, Tortenessen und mehr.

An der Schwulen Sau bereichert sich niemand. Der finanzielle Gewinn durch Kasse, Garderobe und Getränkeverkauf wird wieder ins Projekt gesteckt. Miete, Gebühren, Einkäufe, Deko, Renovierung und der unstillbare Verschönerungsprozess verschlingen das Geld. So soll es sein.

Getragen wird die Sau vom „anders queer e.V.“. Die gemeinsame Verantwortung und die organisatorische Arbeit trägt jedoch das Plenum. Hier finden sich alle wieder, die sich regelmäßig für die Sau einsetzen und sie mitgestalten wollen.

Seit 1991 gibt es die Schwule Sau. Sie wurde gegründet, um sich einen selbstbestimmten Raum zu schaffen, in dem ab von all den vertrockneten Kneipen, Discos und Institutionen lesbischwule Kultur mit Spaß selbst geschaffen werden kann. Anfangs das am längsten besetzte Gebäude Hannovers, sind die heiligen Räumlichkeiten längst legalisiert.

Dieses Event speichern

Event gespeichert