Leitfaden zum entspannten Hund bei notwendigen Behandlungen

Leitfaden zum entspannten Hund bei notwendigen Behandlungen

Bereich für Aktionen und Details

30 €

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Online-Event

Rückerstattungsrichtlinie

Leitfaden zum entspannten Hund bei notwendigen manuellen Behandlungen-für Tiertherapeuten und Hundebesitzer mit Karen Heinmüller

Zu diesem Event

Veranstalter: Veranstalter: Vett e.V.

Verband energetisch arbeitender Tiertherapeuten e.V.

Weitere Informationen zum Veranstalter unter https://www.vett.de/

Dieses Online Seminar findet als Zoom-Event statt und es ist Zeit für Fragen eingeplant - der Link wird rechtzeitig vor Beginn an die bei der Anmeldung angegebene E-Mail Adresse verschickt.

Ein Skript wird ausgegeben, eine Aufzeichnung ist nicht vorgesehen.

Teilnehmer-Voraussetzungen: Interesse an Hunden und deren Verhalten, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich

Warum dieses Seminar ?

Der Gang zum Tiertherapeuten ist oft mit gemischten Gefühlen belegt. Einerseits ist der Hund nervös und oft ängstlich, andererseits weiß man als Besitzer, dass es zwingend notwendig ist und dem Hund Linderung oder Heilung bringen wird.

Jeder Hund ist einzigartig und vermittelt sein Unbehagen anders. Das kann sich unterschiedlich zeigen. z.B. durch Flucht, Meide -Verhalten, Drohen oder Angriff. Doch alle haben eines gemeinsam: die Hunde haben Angst vor dem Fremden, der ihre Individualdistanz unterschreitet und sie vertrauen dem Besitzer nicht ausreichend.

Die Kombination von einem vertrauensvoll geführten Hund und einem für den Hund höflichen Umgang seitens des Therapeuten verspricht eine entspanntere Therapiestunde.

Seminar Inhalte

  • Aufzeigen der verschiedenen Körpersprachen und damit verbundenen Wirkungen der Besitzer auf ihre Hunde
  • Leitfaden zum bewusst positiven Einwirken des Hundehalters auf seinen Hund um diesem Sicherheit und damit Vertrauen zu vermitteln
  • Übungen für den Alltag um diese Basis zu stärken
  • Aufzeigen verschiedener Trainingsansätze, je nach Hunde-Typ
  • Leitfaden und Tipps für Therapeuten um die Kontaktaufnahme mit dem Patienten Hund zu optimieren

Zielgruppe

Hier gehe ich sowohl auf den Umgang der Besitzer mit ihrem Hund als auch auf das Handling vom Therapeuten in der Behandlung ein.

Leitfaden zum entspannten Hund bei notwendigen Behandlungen: Bild

Karen Heinmüller

Ich habe mein Leben in der Tierwelt 2002-2004 als Ausbildung zum tiermedizinischen Fachangestellten begonnen.

Darauf folgte in München 2004 bis 2010 das tiermedizinische Studium. Schon während dem Studium habe ich meinen Fokus zusätzlich in die Hundeethologie gelegt.

Nach dem Ende des Studiums arbeitete ich in der Tierklinik am Hasenberg (jetzige Tierklinik Stuttgart) in der allgemeinen Medizin, Chirurgie, bildgebender Diagnostik und den Notdiensten.

Während der Zwangspause in der Schwangerschaft absolvierte ich die zusätzliche Ausbildung zum Hundeverhaltenstherapeut bei der ATN in der Schweiz.

Seit 2016 arbeite ich in Kombination als Tierarzt und Hundeverhaltenstherapeut. Ende 2019 gründete ich meine eigene Tierarztpraxis Pfotenfroh, in der ausschließlich Hundeverhaltenstherapie im heimischen Umfeld angeboten wird.

Mit Freunden teilen

Dieses Event speichern

Event gespeichert