Hormoneller Balance

Bereich für Aktionen und Details

59 €

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Online-Event

Rückerstattungsrichtlinie

Online Kurs per Zoom mit Angela Simrat Kaur

Zu diesem Event

Mit Yoga zur hormonellen Balance

Wir alle leben in einer äußerst stressenden Zeit. Mal ganz abgesehen vom normalen Zivilisationsstress und den zwei Jahren Corona-Panik, richten sich nun aller Augen nach Osten und bewusst oder unbewusst werden tief in uns unsere Urängste getriggert.

Eine kurzfristige Stressreaktion des Körpers ist grundsätzlich positiv, um angemessen auf akute Belastungssituationen reagieren zu können. Ständige Überforderung und Überreizung, an zu vielen Baustellen im Leben, können den Körper, je nach Prädisposition, unter „chronischen Stress“ setzen. Wird dieser nicht ausgeglichen, droht eine Entgleisung des natürlichen Hormongleichgewichts.

Dieser Kurs wird jedoch keine medizinische Abhandlung über die Komplexität des Hormonsystems sein. Wir kommen hier als Yoginis zusammen und haben in den meisten Fällen bereits den Ausweg aus der eigenen Stressspirale gesucht. Egal in welchem Alter oder welcher Lebensphase – Yoga kann uns spontan und auch langfristig helfen, bei uns anzukommen, die eigene Mitte zu finden, Gedanken und Emotionen loszulassen.

In den vielen Jahren, in denen ich Frauenyoga unterrichtet, viele Frauen rund um die Geburt und in anderen Lebensphasen begleitet habe, ist sehr deutlich geworden, wie sehr Gefühle und Hormone einander bedingen. So habe ich im Laufe der Zeit einiges an Techniken zusammengetragen, aus denen ich die für mich persönlich am hilfreichesten Tools in diesen Vormittag einfliessen lassen werde.

Im Kundalini Yoga gibt es bereits unzählige Übungsreihen und Meditationen, die sehr gut geeignet sind. Darüber hinaus werden wir nach links und rechts über den Tellerrand schauen. Es erwartet dich ein kleiner Wunderbrunnen aus bewährten Werkzeugen – sowohl aus dem Kundalini Yoga, wie auch dem restorativen Yoga sowie aus der TCM, der Energieheilung und der integralen Körpertherapie.

Meine Vision ist, gemeinsam mit dir und den anderen Teilnehmerinnen einen lebendigen, verbindenden und wohltuenden Frauenkreis zu kreieren, der dir nachhaltig Entspannung und Leichtigkeit schenkt, die du zurück in deinen Alltag mitnehmen und weiterverschenken kannst... ausgestattet mit deinem eigenen Werkzeugkoffer, gefüllt mit Ressourcen, die dir stets zur Verfügung stehen, wann immer du diese benötigst.

Der Kurs wird am Sonntag, 15. Mai 2022 von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr online stattfinden.

Die Kursgebühr bezieht sich auf die Buchung einer einzigen Person. Die Zoom-Daten dürfen nicht weitergegeben werden!

Anmeldung über eventbrite

Angela Simrat Schneider

Bereits in meiner Kindheit spürte ich eine starke Verbundenheit zu indigenen Völkern, die ich u.a. im bornesischen Regenwald hautnah erfahren durfte. Seit ich mit meinen Eltern an einige der damals noch unberührtesten Fleckchen dieser Erde gereist bin, war ich stets auf der Suche nach einer vergleichbaren naturspirituellen Lebensweise. Seither beschäftige ich mich mit dem Sinn der Existenz und dem Kausalitätsprinzip, was mich vor über 20 Jahren zum Yoga führte.

Mitte der 1990er Jahre begann ich auf meinem persönlichen Yogaweg verschiedene Yogastile auszuprobieren. Seit 2005 bin ich Lehrerin der dynamischen Ausrichtung des Kundalini Yoga. Mitten im ersten Corona-Lockdown beschloss ich meinen Fokus vermehrt auf Regeneration und Entspannung zu richten und zusätzlich Yin Yoga zu unterrichten.

Authentizität und Kompetenz stehen für mich als Lehrende an erster Stelle. Daher sind mir eine persönliche Yogapraxis sowie konstanter Input von neuem Fachwissen wichtig. Meine Yoga-Ausbildung erstreckt sich weit über 1.000+ Ausbildungsstunden. Um weiteres wertvolles Handwerkszeug für die Verbindung von Körper und Psyche sowie zur Begleitung und Transformation von Lebensprozessen zu erlernen, bilde ich mich in verschiedenen Fachbereichen weiter.

Meine Ausbildung zur Massage-Therapeutin habe ich mit der Intention begonnen, mein Verständnis für Anatomie zu vertiefen. Schnell entpuppten sich die neu erworbenen Kenntnisse als bereichende Ergänzung zum Yoga-Unterricht. Ebenso fließen Elemente aus der Integralen Körpertherapie und der Prana-Heilung in meine Yogastunden und Workshops ein. Aktuell befinde ich mich in der Ausbildung zur Liebscher & Bracht Schmerzspezialistin.

Selbständige Kundalini & Yin Yoga Lehrerin, Körper- & Massage-Therapeutin, Ganzheitliche Heilerin, Doula Geburtsbegleiterin. Fokus auf Frauenthemen in verschiedenen Lebensphasen. Mutter zweier Söhne (27+16J.).

Hormoneller Balance: Bild

Mit Freunden teilen

Dieses Event speichern

Event gespeichert