GeScheiterWeiter Nr. 8

GeScheiterWeiter Nr. 8

Bereich für Aktionen und Details

Kostenlos

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Online-Event

Für alle interessierten Verwaltungsmitarbeiter:innen bietet GeScheiterWeiter Raum für Austausch rund um Transformation der Verwaltung.

Zu diesem Event

Am 30.06.2022 findet GeScheiterWeiter zum achten Mal statt. Es dreht sich in diesem Format alles rund um das Thema Transformation und Wandel in der öffentlichen Verwaltung. Interessierte Verwaltungsmitarbeiter:innen bekommen den Raum, ihre Geschichten im kurzweiligen und unterhaltsamen Stil mit Gleichgesinnten zu teilen. Denn: Auf dem Weg zu einem erfolgreichen Projekt steckt eben doch so manches Hindernis, das überwunden mehr muss.

Ziel ist der Austausch über diese Hindernisse, die schlussendlich zu wertvollen Erkenntnissen und in einigen Fällen sogar zum Erfolg geführt haben. Darüber hinaus soll das gemeinsame Lernen und die verwaltungsübergreifende Vernetzung im Fokus stehen - und natürlich auch der Spaß!

Welche Macher:innen werden etwas präsentieren?

Die erste Machgeschichte kommt von Dorothee Wetzig: "Wie Corona uns in ein neues Normal geschubst hat"

Keine Präsenzveranstaltungen mehr, Home Office, ständig neue Hygienevorschriften:

Die Nöte, die Corona der IHK zu Schwerin beschert hat, wollen Dorothee Wetzig mit dem Team der IHK zu Schwerin zur Tugend machen. Nicht in die Vor-Corona-Zeit zurückfallen, sondern das Beste aus beidem kombinieren. Aber dabei stoßen sie an Grenzen, und manchmal geht es auch einen Schritt erst wieder zurück, bevor ein neuer Anlauf möglich ist, um "das neue Normal" einzuführen.

Aber Dorothee ist Berufsoptimistin und bekommt unverhofft Rückenwind von #agilesMV.

Dorothee ist Volkswirtin und Projektleiterin an der IHK zu Schwerin für den Ausbau des Hochschul- und Wissenschaftsstandortes Westmecklenburg.

Die zweite Machgeschichte präsentiert Viola Jäger: "Quereinsteiger:innen: Frischer Wind für die Verwaltung!?"

Im Vergleich zu anderen Branchen wird der öffentliche Dienst bereits im Jahr 2030 den größten absoluten Fachkräftemangel aufweisen. Um weiterhin funktions- und handlungsfähig bleiben zu können, ist es unabdingbar hierauf rechtzeitig zu reagieren.

Die öffentliche Verwaltung und die verwaltungsnahen Organisationen setzen daher vermehrt auf Quereinsteiger:innen, um dem Stellenmangel entgegen treten zu können.

Da Verwaltungsprozesse und -vorschriften für viele Quereinsteige:innen eine so nicht bekannte Welt darstellen, könnte man meinen, dass ein guter Einarbeitungsprozess in der Verwaltung mittlerweile der Standard ist – doch ist dem so?

Viola Jäger begann vor 20 Jahren selbst als Quereinsteigerin in der Verwaltung. Sie kommt zu der Einschätzung, dass es einer Willkommenskultur in der Verwaltung bedarf, die eine gelingende Einarbeitung von Quereinsteiger:innen nicht nur ermöglicht, sondern auch die Basis ist für ein nachhaltiges Mitarbeiter:innen-Commitment. Ursprünglich aus einem kreativen Arbeitsfeld kommend, hat Viola Jäger die ihr eigene künstlerische Handlungs- und Denkweise adaptiert in ihr Verwaltungshandeln.

Ihre verschiedenen Stationen in der Verwaltung spiegeln ihre offene Haltung zur persönlichen Weiterentwicklung verbunden mit ihrer Offenheit für Lernerfahrungen. Damit gelingt es ihr, selbst gestaltend in ihrem Wirkungsfeld in der Verwaltung tätig zu sein.

Wann und wo startet das Event?

Los geht’s am 30.06.2022 um 17 Uhr. Das Event findet online statt. GeScheiterWeiter ist ein kostenfreies Event. Den Link zur Plattform erhaltet Ihr nach erfolgreicher Anmeldung bzw. kurz vor dem Veranstaltungstermin.

Für wen ist das Event?

Diese Veranstaltung wird ausschließlich für Mitarbeiter:innen aus der öffentlichen Verwaltung angeboten.

Weitere Informationen sind auf der Website www.GeScheiterWeiter.de zu finden.

Wir freuen uns auf alle Teilnehmenden!!

************************************************************************

Rückfragen zur Veranstaltung können an n.roettger@apiarista.de gerichtet werden.

Mit Freunden teilen

Dieses Event speichern

Event gespeichert