Fortbildung: Psychodermatologie – Therapie bei chronischen Hauterkrankungen

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Neuropsychiatrisches Zentrum Hamburg-Altona GmbH

Stresemannstraße 23

22769 Hamburg

Germany

Karte anzeigen

Beschreibung des Events
Die Fortbildung gibt Überblick über den aktuellen Stand der Forschung im Bereich Haut und Psyche und stellt unsere eigenen Ergebnisse vor.

Zu diesem Event

Die Haut als Kontakt- und als Grenzorgan

Die Haut ist das größte Organ des Menschen und erfüllt zahlreiche Funktionen. Besondere Bedeutung hat sie als Kontakt- und als Grenzorgan. Chronische Hauterkrankungen wie Schuppenflechte (Psoriasis), Neurodermitis oder Akne Vulgaris haben deshalb neben den medizinischen Herausforderungen in der Behandlung und Stabilisierung der Hautfunktion vor allem erhebliche Beeinträchtigungen in nahezu allen Bereichen von Leben und Alltag der Patienten zur Folge. Sie fühlen sich oftmals entstellt, stigmatisiert und ziehen sich zurück, nicht selten kommt es zu Verunsicherungen im Selbstbewusstsein.

Psychologische Unterstützung kann helfen, besser mit einer chronischen Hauterkrankung leben zu lernen und Ängste zu mindern. Wiederum kann dies auch positiv auf den Krankheitsverlauf zurückwirken.

Einblick in unsere Arbeit zum Thema Psyche und Haut

In zwei Studien haben wir die Zusammenhänge zwischen Hauterkrankungen und psychischer Gesundheit näher untersucht und auch den Bedarf an psychotherapeutischer Unterstützung für Patienten mit chronischen Hauterkrankungen erfragt. Die Ergebnisse dieser Studien wurden genutzt, um therapeutische Angebote für diese Patientengruppe zu entwickeln.

Unsere Fortbildung gibt einen Überblick über den aktuellen Stand der Forschung im Bereich Haut und Psyche und stellt die Ergebnisse unserer eigenen Forschungsarbeiten vor. Weiterhin geben wir einen Einblick in unsere Psychotherapiegruppe für Patienten mit chronischen Hauterkrankungen sowie in unser eHealth Onlineprogramm Incobeth für Patienten mit chronischen Hauterkrankungen.

Die Referentin Dipl.-Psych. Nina Schulze ist leitende Psychologin in unserem Haus und hat Studierende und angehende PsychotherapeutInnen in der Forschung im Bereich Psychodermatologie betreut sowie die Entwicklung unserer Psychodermatologie-Angebote maßgeblich voran getrieben.

Fortbildungen für Fachkreise am NPZ

Aus- und Weiterbildung sind für uns wichtige Möglichkeiten, die Kenntnisse und Erfahrungen, die wir gesammelt oder durch aktuelle Forschung erlangt haben, an andere Interessierte weiterzugeben.

Deshalb führen wir regelmäßig Fortbildungen durch, die für Fachkreise (Ärzte & Psychologen)offen sind. Wir freuen uns über eine rege Teilnahme und laden alle interessierten Kollegen und Kolleginnen herzlich ein.

Fortbildungsthemen am Puls der Zeit

Forschung und Wissenschaft sind für uns Qualitätssicherung. Wir streben nach kontinuierlicher Verbesserung, damit unsere Patienten optimal versorgt werden. Themen und Inhalte unserer Fortbildungen ergeben sich aus der eigenen Praxis und Forschung, aus der Zusammenarbeit mit internationalen Partnern, unseren Kooperationen mit Universitäten und Unternehmen weltweit sowie Projekten mit Krankenkassen deutschlandweit.

Unsere Fortbildungen...

  • sind von der Ärztekammer Hamburg mit Fortbildungspunkten (2-3 Punkte) bewertet.
  • werden in der Regel von MitarbeiterInnen des NPZ durchgeführt, gelegentlich sind externe Referenten vertreten.
  • sind frei von Beeinfl ussung durch Pharma-Interessen oder andere Dritte mit gewerblichem Ansatz.
Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Neuropsychiatrisches Zentrum Hamburg-Altona GmbH

Stresemannstraße 23

22769 Hamburg

Germany

Karte anzeigen

Dieses Event speichern

Event gespeichert