Kostenlos

Filmvorführung: La luz en el Cerro

Bereich für Aktionen und Details

Kostenlos

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Instituto Cervantes Berlin

Rosenstraße 18

10178 Berlin

Germany

Karte anzeigen

Beschreibung des Events
Peruanisches Kino - In Zusammenarbeit mit der Botschaft von Peru im Rahmen der Gedenkveranstaltungen 200 Jahre der Nation

Zu diesem Event

Filmvorstellung

Thriller, Peru 2016, 85 Min, R: Ricardo Velarde, auf Spanisch mit engl. UT

In einem abgelegenen Dorf in den peruanischen Anden, am Fuße eines Berges, wird ein Schafhirte von seinem Sohn auf unerklärliche Weise tot aufgefunden. Zwei junge Gerichtsmediziner aus der Hauptstadt und ein wegen seines gewalttätigen Verhaltens bestrafter Polizist sind mit den Ermittlungen betraut. Bei diesem Ereignis wird ein jahrhundertelang verborgenes Geheimnis gelüftet, das das Schicksal derer, die an seiner Entdeckung beteiligt waren, verdunkeln wird.

Im Veranstaltungssaal des Instituto Cervantes

Proyección de película

Thriller, Perú 2016, 85 min, D: Ricardo Velarde, versión original con subtítulos en inglés

En un aislado pueblo en los Andes peruanos, en las faldas de un cerro, un pastor es encontrado por su hijo, inexplicablemente muerto. Dos jóvenes practicantes forenses de la capital, y un policía castigado por su conducta violenta, están a cargo de la investigación. Este acontecimiento revelará un misterio sepultado por siglos, que oscurecerá el destino de los involucrados en su descubrimiento. (FILMAFFINITY)

En colaboración con la Embajada del Perú con motivo de la conmemoración del Bicentenario nacional.

En el salón de actos del instituto cervantes

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Instituto Cervantes Berlin

Rosenstraße 18

10178 Berlin

Germany

Karte anzeigen

{ _('Organizer Image')}

Veranstalter Instituto Cervantes Berlin

Veranstalter von Filmvorführung: La luz en el Cerro

Das Instituto Cervantes wurde 1991 als offizielles Kulturinstitut vom spanischen Staat gegründet, um die spanische Sprache sowie das Kulturgut Spaniens und aller hispano­amerikanischen Länder im Ausland zu fördern.

Die Zentralverwaltung befindet sich in Madrid und in Alcalá de Henares, dem Geburtsort des Schriftstellers Miguel de Cervantes. Das Netzwerk des Instituto Cervantes besteht aus über Instituten auf vier Kontinenten sowie mehreren assozierten Sprachschulen, Aulen und Informa­tionszentren in Universitäten. Zusammen bilden sie die Basis für die Arbeit in den jeweiligen Gastländern. In Deutschland gibt es das Instituto Cervantes in Berlin, Bremen, Frankfurt und Hamburg.

Das Instituto Cervantes Berlin organisiert und unterstützt ein breites Angebot von Veranstaltungen, die die spanischsprachige Kultur präsentieren sowie die Aktualität und Komplexität des gesellschaftlichen und politischen Lebens dieses Kulturraums widerspiegeln. Ziel unserer Arbeit ist es, abseits der gängigen Klischees den interkulturellen Dialog mit unseren Partnern zu fördern und auch kontroverse Themen aufzugreifen.

Die Sprachabteilung bietet allgemeine Spanischkurse, Spezialkurse, Onlinekurse und Fortbildungsseminare für Lehrer sowie die offiziellen DELE-Prüfungen für Spanisch als Fremdsprache an.

Die Bibliothek Mario Vargas Llosa ist eine Leihbibliothek für alle, die sich über die verschiedensten kulturellen Aspekte der spanischsprachigen Länder informieren oder sich intensiver mit der spanischen Sprache beschäftigen möchten. Sie bietet eine breite Auswahl aktueller spanischer Tagespresse, Bücher, Filme, Nachschlagewerke und sowie E-Books und Online-Ressourcen an.

Dieses Event speichern

Event gespeichert