Die Stadt von übermorgen: Zukunft aktiv gestalten

Die Stadt von übermorgen: Zukunft aktiv gestalten

Bereich für Aktionen und Details

1.450 €

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

urbanista | co-creating the future city

Springeltwiete 4

20095 Hamburg

Germany

Karte anzeigen

Rückerstattungsrichtlinie

Lernt in diesem Kurs vor Ort, wie man Zukunft gestaltet und für Prozesse auf lokaler Ebene nutzbar macht.

Zu diesem Event

Inhalt

Zukunft ist gestaltbar – und wie man Gestaltungsmöglichkeiten entdecken und für lokale Projekte und Prozesse nutzbar machen kann, steht im Zentrum des Kurses. Welche Trends prägen die urbane Zukunft? Wie kann eine Annäherung an das Übermorgen auf lokaler Ebene gelingen? Im Rahmen des Kurses tauchen wir ein in die Welt von sogenannten Trendmolekülen, erproben Arbeitsmaterialien und diskutieren Tipps und Tricks aus der kommunalen Praxis.

Der Kurs nutzt den Methodenkoffer und die Trendmoleküle der „Stadt von übermorgen“, die wir für das gleichnamige Projekt im Auftrag des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung erarbeitet haben. Neben umfangreichem Wissen rund um die Trends der Stadt von übermorgen, Anwendungsbeispielen und Methoden zur eigenständigen Beschäftigung mit Zukunft bieten wir Euch die Möglichkeit, Eure eigenen konkreten Fragen und Herausforderungen einzubringen und im Seminar zu bearbeiten. Bitte sendet uns diese für eine optimale Vorbereitung im Vorfeld des Seminars zu.

Im Ticketpreis inbegriffen ist die Kursteilnahme, Versorgung mit Getränken und Snacks während des Kurses sowie ein Mittags-Snack am zweiten Tag. Sondertarife für Privatzahlende sind auf Anfrage möglich. Reisekosten sind eigenständig zu tragen.

Der Methodenkoffer und die zugehörigen umfangreichen Materialien werden sowohl auf der Website der Nationalen Stadtentwicklungspolitik als auch als Veröffentlichung des BBSR zur Verfügung gestellt.

Was ihr lernt

  • Welche Trends für die „Stadt von übermorgen“ langfristig relevant sind und welche Wirkungen sie entfalten könnten,
  • Wie der Methodenkoffer in der praktischen Anwendung funktioniert,
  • Welche Arbeitsmaterialien für unterschiedliche Fragestellungen oder Akteurskonstellationen
  • besonders geeignet sind,
  • Wie man Handlungsoptionen zur Zukunftsgestaltung entwickeln und ins Machen kommen kann,
  • Wie man auf lokaler Ebene selbst erfolgreich Zukunftsdiskurse anregen und durchführen kann.

Zielgruppe

Alle Zukunftsinteressierten und Zukunftsmacher*innen, die sich Einblicke in mögliche Zukünfte verschaffen und Handlungsoptionen zur Gestaltung der „Stadt von übermorgen“ entdecken möchten – ganz egal wie groß Eure Kommune oder Stadt ist. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Interesse, Zukunft aktiv gestalten zu wollen, wird vorausgesetzt.

Mit Freunden teilen

Dieses Event speichern

Event gespeichert