Hauptnavigation überspringen
Seiteninhalt

Dieses Event speichern

Event gespeichert

Das besondere Objekt

Österreichische Nationalbibliothek

Mittwoch, 18. September 2019, von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr (MESZ)

Das besondere Objekt

Ticketinformationen

Typ Rest ENDET AM Anzahl
Ich konnte der Liebe nicht wiederstehen

Vortrag von: Katrin Jilek M.A.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Sammlung von Handschriften und alten Drucken der Österreichischen Nationalbibliothek.

Nach dem Vortrag können die Abschiedsbriefe Kronprinz Rudolfs und Mary Vetseras aus dem Jahr 1889 im Prunksaal besichtigt werden.

Zum Objekt:

Die lange als verschollen geglaubten Abschiedsbriefe geben Einblicke in den Doppelselbstmord von Österreichs Kronprinz Rudolf und Mary Vetsera – und widerlegen Gerüchte, die das Kaiserhaus rund um die „Tragödie von Mayerling“ verbreitet hatte. Weder der vermeintliche Irrsinn Rudolfs, noch das Drängen seiner Geliebten trieben den Kronprinzen in den gemeinsamen Tod. Denn die erst 2015 gefundenen Briefe bestätigen eine andere These: Es war Rudolf, der offensichtlich sterben wollte, und die blutjunge Mary folgte ihm: „Ich konnte der Liebe nicht wiederstehen“ schreibt sie im Abschiedsbrief an ihre Mutter. Neben diesen prominenten Schriftstücken befinden sich noch weitere spannende Originalquellen in der Österreichischen Nationalbibliothek, die beim Expertenvortrag vorgestellt werden.

Ausverkauft 8S 57M Kostenlos  

"Das besondere Objekt" teilen

Eventinformationen

Das besondere Objekt

Zum 650-Jahr-Jubiläum der Österreichischen Nationalbibliothek wurden im Rahmen der großen Jubiläumsausstellung „Schatzkammer des Wissens“ zwölf „Objekte des Monats“ ausgestellt: zwölf kostbare Werke vom Jahrtausende alten Papyrus über Mozarts Originalpartitur des „Requiems“ bis zum handschriftlich korrigierten Typoskript von Ingeborg Bachmanns Gedicht „Böhmen liegt am Meer“. Sie alle können aus konservatorischen Gründen nur höchst selten gezeigt werden, entsprechend beliebt waren die Expertenvorträge, die es zu jedem „Objekt des Monats“ gab: Insgesamt konnten wir über 1.000 interessierte Gäste bei dieser Veranstaltungsreihe begrüßen.

Aufgrund des großen Erfolgs haben wir uns dazu entschlossen, die Reihe in adaptierter Form auch nach dem Jubiläumsjahr fortzusetzen: Ab 2019 werden für jeweils zwei Monate „besondere Objekte“ im Original gezeigt. Unabhängig von der gerade aktuellen Sonderausstellung werden sie wieder im Prunksaal in einer eigenen Vitrine zu sehen sein.

Was gleich bleiben wird: Die Expertenvorträge sind auch 2019 kostenlos zu besuchen. Und es sind auch 2019 wieder außergewöhnliche Objekte aus unseren reichhaltigen Beständen, die aus konservatorischen Gründen nur höchst selten öffentlich ausgestellt werden können. Den Anfang macht die Originalhandschrift von Joseph Haydns berühmter Kaiserhymne „Gott erhalte“.

Ich freue mich darauf, Sie bei den Veranstaltungen willkommen zu heißen.

Dr. Johanna Rachinger

Generaldirektorin

 

FAQs

Wie komme ich mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Event und wie sieht es mit Parkplätzen aus?

Parkmöglichkeiten sind leider keine vorhanden. Erreichbarkeit über öffentliche Verkehrsmittel: U1 (Karlsplatz, Stephansplatz), U3 (Herrengasse, Stephansplatz) sowie über alle Ringstraßenbahnen.

Wie kann ich den Veranstalter kontaktieren, wenn ich Fragen habe?

Gerne können Sie uns kontaktieren über: kommunikation@onb.ac.at oder +43 1 534 10 481

Muss ich das ausgedruckte Ticket mitbringen?

Nein, Sie müssen bei der Registrierung kein ausgedrucktes Ticket vorweisen.

 

Wenn Sie Fragen zu "Das besondere Objekt" haben, wenden Sie sich an Österreichische Nationalbibliothek.

Dieses Event speichern

Event gespeichert

Zeit und Ort


Österreichische Nationalbibliothek
1 Josefsplatz
1015 Wien
Österreich

Mittwoch, 18. September 2019, von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr (MESZ)


  Zu meinem Kalender hinzufügen

Träumen Sie nicht länger von Ihrem eigenen Event.

Schließen Sie sich Millionen von Nutzern auf Eventbrite an.

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Wenn Sie diese Tickets per Ratenzahlung kaufen möchten, benötigen Sie ein Eventbrite-Konto. Melden Sie sich bei Ihrem Konto an oder erstellen Sie kostenlos ein neues Eventbrite-Konto.