Skip Main Navigation

So erstellen Sie ein Event in unserer neuen Benutzeroberfläche

Eventbrite Logo

Aktualisiert von Antwonne D.

Sie können in unserer neuen Benutzeroberfläche in drei einfachen Schritten ein Event erstellen: Grundlegende Informationen angeben, nähere Details anführen und Tickets einrichten. Melden Sie sich bei Ihrem eblink{Eventbrite-Konto=>https://www.eventbrite.de/myevents} an und klicken Sie oben auf "Event erstellen", um den Prozess zu starten.

TIPP: Unsere eblink{neue Benutzeroberfläche zur Eventerstellung=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=38056} steht noch nicht allen Eventerstellern zur Verfügung. Hier erfahren Sie, wie Sie eblink{ein Event in unserer klassischen Benutzeroberfläche=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=5035} oder auf eblink{Eventbrite Music=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=41415} (eblink{ohne reservierte Plätze=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=41415}, eblink{mit Sitzplatzreservierung=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=41428} oder eblink{mit externem Ticketverkauf=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=41525}) erstellen.

HINWEIS: Vor der Erstellung Ihres ersten Events müssen Sie ggf. ein eblink{Preispaket=>https://www.eventbrite.de/organizer/pricing} auswählen. Mehrere Ticketarten können nur mit dem eblink{Professional- oder Premium-Paket=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=40418} erstellt werden.

Eingabe der Eventinformationen

1. Anmelden und "Event erstellen"

Melden Sie sich bei Ihrem eblink{Eventbrite-Konto=>https://www.eventbrite.de/myevents} an und wählen Sie "Event erstellen" (oben auf der Seite). Wenn Sie dazu aufgefordert werden, wählen Sie unter "Neu" die Option "Auswählen" aus.

2. Grundlegende Informationen

• "Eventtitel": Geben Sie dem Event einen kurzen, eindeutigen Namen (maximal 75 Zeichen). • "Typ": Wählen Sie einen Eventtyp, der zu Ihrem Event passt. Wenn Ihr Event öffentlich zugänglich ist, ist es dadurch leichter auffindbar. • "Kategorie": Wählen Sie eine Kategorie, die zu Ihrem Event passt. Wenn Ihr Event öffentlich zugänglich ist, ist es dadurch leichter auffindbar. • "Unterkategorie": Wählen Sie eine Unterkategorie, die Ihr Event näher beschreibt. Diese Option ist bisher nur für Events verfügbar, die in den USA stattfinden. • "Veranstalter": Geben Sie einen Veranstalter an. Wenn Sie einen Veranstalter hinzufügen oder ändern möchten, müssen Sie Ihr eblink{Veranstalterprofil=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=3458} aktualisieren.

HINWEIS: Die Event-Tags auf Ihrer Eventseite werden automatisch anhand des Standorts, des Eventtyps, der Eventkategorie und -unterkategorie ermittelt. Sie können diese Tags nicht bearbeiten oder ergänzen.

3. Ort

• "Veranstaltungsort": Suchen Sie in der Suchleiste nach einem Veranstaltungsort, einer Adresse oder einer Stadt. Wenn Sie einen bereits ausgewählten Veranstaltungsort entfernen möchten, klicken Sie auf das Suchsymbol. • "Online-Event": Wählen Sie diese Option, wenn es sich bei Ihrem Event um ein reines Online-Event handelt, um die Teilnehmer darüber aufzuklären, dass sie sich für eine virtuelle Veranstaltung registrieren (keine Präsenzveranstaltung). • "Ankündigung folgt": Wählen Sie diese Option, wenn der Veranstaltungsort noch nicht feststeht. Diese Angabe sollten Sie so schnell wie möglich aktualisieren, sobald der Ort bekannt ist.

4. Datum und Uhrzeit

• "Beginn": Geben Sie an, wann die Teilnehmer eingelassen werden. • "Ende": Geben Sie an, wann sie wieder abreisen sollten. • "Zeitzone": Die Zeitzone muss mit der Region übereinstimmen, in der das Event stattfindet. Standardmäßig entspricht die Zeitzone den Angaben in Ihren eblink{Sprach-/Ländereinstellungen=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=3249}.

HINWEIS: Sie möchten eine Eventreihe mit mehreren Terminen planen? Dann ist momentan die eblink{klassische Benutzeroberfläche=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=3467} für Sie am besten geeignet.

5. Speichern und Weiter

Weiterführende Informationen

1. Details

Wenn Sie die Bearbeitung des Abschnitts "Grundlegende Informationen" abgeschlossen haben, werden Sie automatisch auf die Seite "Details" weitergeleitet. Wenn Sie den Vorgang von einer anderen Seite starten, navigieren Sie zur Seite "Event verwalten", wählen Sie das Event aus und klicken Sie im Menü "Event verwalten" auf "Details".

2. Haupt-Eventbild

Fügen Sie per Drag-and-Drop ein Bild ein oder klicken Sie in das Feld, um eine JPEG- oder PNG-Datei mit maximal 10 MB hochzuladen. Dazu hier ein paar Hinweise: • Bilder mit mindestens 2160 x 1080 Pixeln sind am besten geeignet. • Falls Sie aufgefordert werden, das Bild zuzuschneiden, wählen Sie den gewünschten Bildausschnitt aus und klicken Sie auf "Speichern". • Wenn Sie das Haupt-Eventbild neu ausrichten möchten, richten Sie den Mauszeiger auf das Bild und klicken Sie auf das Formatierungssymbol. • Wenn Sie das Haupt-Eventbild löschen möchten, richten Sie den Mauszeiger auf das Bild und klicken Sie auf das Papierkorb-Symbol.

TIPP: eblink{Hier=>https://www.eventbrite.de/support/articles/de/Troubleshooting/so-waehlen-sie-ein-tolles-eventbild-aus?lg=de#2} finden Sie weitere Rahmenwerte für Bilddateien.

HINWEIS: Sie müssen entweder Urheber des Bildes sein oder die Lizenzbedingungen von Creative Commons einhalten. Auf eblink{Flickr=>https://www.flickr.com/creativecommons/} gibt es einen umfassenden Bereich zu Creative Commons. Sie können die Inhalte nach Lizenzart durchsuchen, um passende Fotos zu finden. Wir empfehlen Fotos der Kategorie "Namensnennung-Lizenz". Diese Bilder können gebührenfrei genutzt werden, solange Sie den Namen des Urhebers angeben.

3. Beschreibung

• "Übersicht": Schreiben Sie eine Zusammenfassung (maximal 140 Zeichen) der wichtigsten Eventinformationen und heben Sie die Gründe hervor, die für eine Teilnahme sprechen. Sofern das Event öffentlich zugänglich ist, erscheint die Übersicht in den Google-Suchergebnissen, auf den eblink{Eventbrite Discovery-Seiten=>https://www.eventbrite.de/d/local} und auf unseren eblink{Partner-Websites=>https://www.eventbrite.de/l/distribution/}. • "Beschreibung": Führen Sie die Informationen, die Sie in der Übersicht angegeben haben, weiter aus. Sie können Ihre Eventseite in wenigen Sätzen qualitativ aufwerten, indem Sie Ihren Teilnehmern beispielsweise mit einem Programm oder einer Liste der Sponsoren oder Gäste Hinweise darauf geben, was sie auf dem Event erwartet.

EXPERTENTIPP: Die Übersicht sollte einschlägige Keywords enthalten, die Teilnehmer bei Suchanfragen über Suchmaschinen wie Google eingeben würden. Diese Strategie, genannt SEO (Search Engine Optimization, Suchmaschinenoptimierung), dient dazu, Interessenten auf Ihr Event aufmerksam zu machen. Wie Sie SEO effektiv für Ihr Event einsetzen, erfahren Sie eblink{in diesem Leitfaden=>https://www.eventbrite.de/blog/academy/britepaper-seo-leitfaden-events/}.

4. Bilder und Text hinzufügen

• "Bild hinzufügen": Fügen Sie per Drag-and-Drop oder Hochladen weitere Bilder hinzu. Sie können mehrere JPEG-, PNG- und GIF-Bilder mit maximal 10 MB in das Textfeld ziehen. • "Text hinzufügen": Fügen Sie einen weiteren Textabsatz hinzu. Mit den Pfeilen nach oben und unten können Sie die Anordnung von Bildern und Text ändern. Wenn Sie ein Bild oder einen Absatz entfernen möchten, klicken Sie auf das Papierkorb-Symbol.

EXPERTENTIPP: In eblink{diesem Blog-Beitrag=>https://eventbrite.com/blog/sell-tickets-event-description-ds00/} (in englischer Sprache) erfahren Sie, was eine umsatzstarke Eventbeschreibung auszeichnet.

5. Speichern und Weiter

Ticketerstellung

1. Tickets

Wenn Sie die Bearbeitung des Abschnitts "Details" abgeschlossen haben, werden Sie automatisch auf die Seite "Tickets" weitergeleitet. Wenn Sie den Vorgang von einer anderen Seite starten, navigieren Sie zur Seite "Events verwalten", wählen Sie das Event aus und klicken Sie im Menü "Event verwalten" erst auf "Tickets" und dann auf "Tickets erstellen".

2. Ticket erstellen

Klicken Sie auf "Ticket erstellen", um ein neues Ticket zu erstellen.

TIPP: Wenn Sie bereits Tickets erstellt haben, werden auf der Seite "Tickets" die Registerkarten "Eintritt" (Tickets) und "Zusatzartikel" (Merchandising- und Sonderartikel) angezeigt. Wie Sie Zusatzartikel für Ihr Event einrichten, erfahren Sie eblink{hier=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=3443}.

3. Ticketinformationen eingeben

Wählen Sie ein kostenpflichtiges Ticket, ein kostenloses Ticket oder ein Spendenticket aus und geben Sie folgende Informationen ein: • "Name": Benennen Sie die Ticketart. Dieser Name wird auf der Eventseite, in den Umsatzberichten und auf PDF-/mobilen Tickets angezeigt, die Käufer im Anhang ihrer Auftragsbestätigungs-E-Mail erhalten. • "Menge". Legen Sie die Anzahl der verfügbaren Tickets dieser Ticketart fest. Sie können die Anzahl jederzeit ändern, selbst nachdem das Event bereits veröffentlicht und Tickets verkauft wurden. • "Preis": Der hier eingegebene Betrag entspricht den Ticketkosten ohne eblink{Gebühren=>https://www.eventbrite.de/organizer/pricing/}. Bei Eingabe des Ticketpreises wird die Option "eblink{Gebühren in Ticketpreis einschließen=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=41407}" angezeigt. Wird sie deaktiviert, so werden die Gebühren dem Teilnehmer zuzüglich zum Ticketpreis in Rechnung gestellt. Wird diese Option aktiviert, so zahlt der Teilnehmer nur den von Ihnen festgelegten Preis abzüglich der Gebühren, sodass Sie pro Ticket jeweils den angepassten Betrag (Preis abzüglich Gebühren) ausgezahlt bekommen. Wenn diese Option nicht ausgewählt wird, zahlt der Teilnehmer die Gebühren zusätzlich zum Ticketpreis. • "Verkaufsbeginn": Diese Option gibt an, ab wann diese Ticketart erworben werden kann. Standardmäßig gehen alle Ticketarten direkt nach Veröffentlichung des Events in den Verkauf. • "Verkaufsende": Diese Option gibt an, ab wann diese Ticketart nicht mehr verfügbar ist. Standardmäßig endet der Verkauf für alle Ticketarten eine Stunde vor Eventbeginn. • "Spende": Klicken Sie oben auf der Seite auf "Spende", um eine Ticketart ohne festen Preis zu erstellen, die Teilnehmern die Möglichkeit bietet, den Betrag, den sie spenden möchten, selbst einzugeben. Sie können das Feld "Menge" leer lassen, wenn Sie eine unbegrenzte Anzahl an Spendentickets verkaufen möchten. Wenn als Gegenleistung für die Spende kein Ticket zugestellt werden soll, eblink{deaktivieren Sie PDF-Tickets=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=3303} für diese Ticketart.

TIPP: Eventbrite Music — Verwenden Sie "Verkaufsstatus in der Ticketauswahl anzeigen", um das Start- und Enddatum des Verkaufs in Ihrem Veranstaltungsverzeichnis anzuzeigen oder auszublenden. Zum Anzeigen ankreuzen oder zum Ausblenden deaktivieren.

HINWEIS: Bei kostenlosen Tickets und Spenden ist das Feld "Preis" ausgegraut. Für kostenlose Tickets werden keine Gebühren berechnet; für Spendentickets fallen hingegen die üblichen eblink{Gebühren=>https://www.eventbrite.de/organizer/pricing} an.

4. Erweiterte Einstellungen (optional)

• "Beschreibung": Schildern Sie den Leistungsumfang der jeweiligen Ticketart (maximal 2500 Zeichen). Diese Beschreibung erscheint in kleinerer Schrift unter dem Namen der Ticketart. • "Sichtbarkeit": Wählen Sie eine Option aus der Dropdown-Liste aus: "Sichtbar", wenn die Ticketart für die Öffentlichkeit sichtbar sein soll, "Unsichtbar", wenn sie ausgeblendet werden soll, "Unsichtbar, wenn nicht verfügbar" oder "Benutzerdefinierter Zeitplan". Wenn Sie "Benutzerdefinierter Zeitplan" auswählen, werden die Felder "Ausblenden bis" und "Ausblenden nach" eingeblendet, in die Sie den Verkaufszeitraum für diese Ticketart eintragen können. • "Tickets pro Bestellung": Hier können Sie eine Mindest- und Höchstzahl an Tickets pro Bestellung festlegen. • "Vertriebskanal": Wo soll diese Ticketart verkauft werden? Folgende Optionen stehen zur Auswahl: "Online und am Einlass" (Verkauf über die Eventseite, die eblink{Teilnehmer-App von Eventbrite=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=11000} und die eblink{Eventbrite Veranstalter-App=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=5870}), "Nur online" (Verkauf über die Eventseite und die eblink{Teilnehmer-App=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=11000}) und "Nur am Einlass" (Verkauf nur über die eblink{Veranstalter-App=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=5870}).

5. Speichern und Weiter

Wenn Sie weitere Ticketarten erstellen möchten, wiederholen Sie die eblink{Schritte 2 bis 5=>https://www.eventbrite.de/support/articles/de/Multi_Group_How_To/So-erstellen-Sie-ein-Event-in-unserer-neuen-Benutzeroberflaeche?lg=de#3-2} oder klicken Sie im Drei-Punkt-Überlaufmenü rechts neben Ihrem Ticket auf "Kopieren". In der klassischen Benutzeroberfläche und in der Eventbrite Veranstalter-App (iOS und Android) ist die Kopierfunktion nicht verfügbar. Dasselbe gilt für Events mit aktivierter Gruppenregistrierung oder Sitzplatzreservierung.

TIPP: Wenn Sie mehr als ein Ticket erstellen, wird das Feld "Eventkapazität" eingeblendet. Standardmäßig wird hier die Summe der für die einzelnen Ticketarten festgelegten Mengenangaben angezeigt, doch Sie können eine andere Anzahl eingeben, wenn die Anzahl der insgesamt verfügbaren Tickets davon abweicht.

HINWEIS: Überprüfen Sie alle Einstellungen für kopierte Tickets oder Spenden. Die Einstellungen für die Veranstaltung nach Ticketart wie Rabattcodes, Bestellbestätigungen, Dosen- und Benutzerfragen, Registrierungsübertragung und zusätzliche Bedingungen sollten alle überprüft werden.

Abschluss der Einrichtung, Vorschau der Eventseite und Veröffentlichung

1. Event-Einrichtung abschließen

Vor der Veröffentlichung des Events sollten Sie folgende Funktionen überprüfen: • eblink{Datenschutzeinstellungen=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=41404}: Standardmäßig ist Ihr Event für die Öffentlichkeit sichtbar, doch Sie können es auch privat schalten. • Auszahlungsdetails (eblink{Land und Währung=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=41400} und eblink{Zahlungs- und Auszahlungsoptionen=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=41401}). • eblink{Steuereinstellungen=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=41038}. • Anpassung des Bestellvorgangs (eblink{Bestellformular=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=3231} und eblink{Auftragsbestätigung=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=3281}). • Sonstige Optionen des Menüs "Event verwalten"

2. Vorschau

Klicken Sie auf "Vorschau" (oben rechts auf der Seite).

3. Veröffentlichen

Wählen Sie "Event veröffentlichen" (oben auf der Seite) und legen Sie fest, ob das Event sofort oder eblink{zu einem späteren Zeitpunkt=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=41417} veröffentlicht werden soll: • "Sofort veröffentlichen": Veröffentlichen Sie das Event sofort. Einmal eingestellt, ist es online verfügbar und Sie können noch Änderungen vornehmen. • "Veröffentlichung planen": Legen Sie ein zukünftiges Datum und eine Uhrzeit fest, zu der das Event live geschaltet werden soll. Nach dem Festlegen sehen Sie "Geplant" (oben auf der Seite) und können das Event umplanen, veröffentlichen oder die Planung rückgängig machen.

TIPP: Sie können auch nach der Veröffentlichung noch Änderungen an dem Event vornehmen. Einige Optionen, zum Beispiel eblink{die Einrichtung oder Änderung einer Rückerstattungsrichtlinie=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=37687}, sind nach der Live-Schaltung jedoch nicht mehr möglich.

Wichtige Artikel

Haben Sie immer noch Fragen? Unser Team kann helfen. Kontaktieren Sie uns.