SMARTCHAIN Multi-Akteur-Workshop

Bereich für Aktionen und Details

Verkauf beendet

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Online-Event

Beschreibung des Events
Einladung zum SMARTCHAIN Multi-Stakeholder Workshop

Zu diesem Event

Hiermit laden wir Sie herzlich zu unserem Multi-Akteur Workshop, welcher im Rahmen des Projekts SMARTCHAIN "Towards Innovation-driven and smart solutions in short food supply chains" durchgeführt wird, ein.

Das Projekt zielt darauf ab, den Übergang zu kooperativen, kurzen Lebensmittelversorgungsketten (KLK) zu fördern, zu beschleunigen und durch konkrete Maßnahmen und Empfehlungen neue Geschäftsmodelle und innovative praktische Lösungen einzuführen, die die Wettbewerbsfähigkeit und Nachhaltigkeit des europäischen Agrar- und Lebensmittelsystems verbessern. SMARTCHAIN wird von der Universität Hohenheim in Stuttgart (Deutschland) koordiniert.

Der Multi-Stakeholder Workshop wird von der Universität Hohenheim in Kooperation mit der Landwirtschaftskammer Niedersachsen, dem Netzwerk Solidarische Landwirtschaft, sowie Organic Services organisiert und zielt auf die Vermittlung und Verbreitung relevanter Ergebnisse unserer verschiedenen Arbeitsgruppen (z.B. "Best Practices", nutzbare technologische und nicht-technologische Innovationen, Konsumentenverhalten, allgemeine Empfehlungen usw.), die innerhalb des Projekts erarbeitet und gesammelt wurden, ab. Der Workshop bietet Landwirten, Lebensmittelproduzenten und anderen Interessengruppen aus dem Bereich der direkten Lebensmittelvermarktung Unterstützung bei der Entwicklung und Anwendung neuer innovativer und erfolgreicher Lösungen. Bevor Sie sich entscheiden, ob Sie teilnehmen möchten, ist es wichtig, dass Sie verstehen, warum dieser Workshop durchgeführt wird und was er beinhalten wird. Bitte nehmen Sie sich die Zeit, die folgenden Informationen sorgfältig zu lesen.

Der Link zur Veranstaltung lautet:

https://uni-hohenheim.zoom.us/j/82666471540?pwd=d2RSQ1htemRTL1JaNHpjdGtJN05Hdz09

Mit Ihrer Registrierung zu diesem Event akzeptieren Sie die folgenden Teilnahmebedingungen und Datenschutzbestimmungen.


		SMARTCHAIN Multi-Akteur-Workshop: Bild

Was ist der Zweck des Projektes?

Das übergeordnete Ziel von SMARTCHAIN ist die Erforschung verschiedener Kooperationsformen innerhalb kurzer Lebensmittelversorgungssysteme und zwischen deren Beteiligten (Erzeuger, Produzenten, Händler, Konsumenten, Wissenschaftler, etc.), um deren Wettbewerbsfähigkeit und die ländliche Entwicklung zu fördern. SMARTCHAIN versucht alle Beteiligten (Landwirte, Produzenten, Forscher, Politiker, Konsumenten, etc.) unter einem gemeinsamen Ziel und mit einem starken Fokus auf Zusammenarbeit, Wissens-, Erfahrungs- und Informationsaustausch zusammenzubringen. Des Weiteren sollen Dynamiken innerhalb kurzer Lieferketten und deren Beitrag zur Förderung von Konzepten und Strategien zu mehr Transparenz, Vertrauen, Ethik, Gleichberechtigung und nachhaltiger Entwicklung im heutigen Landwirtschafts- und Nahrungsmittelsektors ergründet werden. Um weitere Informationen über das Projekt zu erhalten, besuchen Sie unsere Website (https://www.smartchain-h2020.eu/) und/oder wenden Sie sich an die am Ende dieses Dokuments genannten Kontaktpersonen.

Warum werde ich eingeladen?

Sie sind zu diesem Multi-Stakeholder Workshop eingeladen, da Sie innerhalb der Lebensmittellieferkette als Landwirt, Produzent, Forscher, Politiker, eine zentrale Rolle repräsentieren, oder an Konzepten kurzer Lebensmittellieferketten interessiert sind. Wir möchten nun unsere Ergebnisse und Erkenntnisse mit Ihnen teilen. Darüber hinaus sind Ihre Einschätzungen, Kommentare und Rückmeldungen während des Workshops, aufgrund Ihrer Erfahrungen im Bereich kurzer Lebensmittelversorgungsketten von großer Bedeutung für uns und für den Erfolg von SMARTCHAIN.

Gibt es irgendwelche Kosten oder Lasten für mich, die sich aus meiner Teilnahme ergeben?

Mit Ihrer Teilnahme sind weder finanzielle Kosten noch sonstigen Risiken verbunden. Das einzige was Sie benötigen ist die Zeit für die Teilnahme an unserem Workshop. In unserer Diskussion werden keine sensiblen Themen behandelt. Sollte Ihnen der Diskussionsinhalt dennoch zu irgendeinem Zeitpunkt Unwohlsein bereiten, oder möchten auf diesen nicht weiter eingehen, können Sie die Diskussion jederzeit abbrechen.

Bin ich verpflichtet an dem Workshop teilzunehmen?

Natürlich ist Ihre Teilnahme völlig freiwillig und Sie können diese ablehnen. Sollten Sie sich während der Veranstaltung entscheiden Ihre Teilnahme zu beenden oder zurückzuziehen, steht es Ihnen offen die Veranstaltung, ohne jegliche Konsequenzen zu verlassen. Ihre persönlichen Informationen können Sie jederzeit löschen lassen.

Für derartige Anträge kontaktieren Sie bitte caspar.winkelmeyer@uni-hohenheim.de.

Wer finanziert diese Forschung?

Die Forschung wird aus dem Programm Horizont 2020 der Europäischen Kommission finanziert (Aufruf H2020-SFS-2016-2017, Vereinbarungs-Nr.: 773785).

Was beinhaltet meine Teilnahme? Wie kann ich mitmachen?

Sie nehmen am Workshop und an der Diskussion mit Projektpartnern und anderen Interessengruppen teil. Sie werden eingeladen Fragen zu stellen, Fragebögen auszufüllen, etc. Die Diskussion wird von Herrn Winkelmeyer moderiert.

Wie werden meine Identität, mein Datenschutz und meine persönlichen Daten behandelt?

In Zusammenhang mit dem Workshop werden wir folgende persönliche Daten von Ihnen aufnehmen: Name, E-Mail Adresse und Unternehmenszugehörigkeit. Diese Daten sind notwendig für die Analyse unserer Ergebnisse. Ihre Antworten werden, mit denen der restlichen Teilnehmer, in zusammengefasster Form verwendet. Für unsere Forschung, Publikationen, Konferenzankündigungen und Marketingmaterialien wird es nachher nicht möglich sein Ihre individuellen Antworten und Kommentare Ihnen als Person zuzuordnen.

Zu internen Analysezwecken behalten wir uns vor den Workshop per Video aufzuzeichnen, sowie Gruppenfotos oder Screenshots während des Workshops zu nehmen. Diese werden ausschließlich in offiziellen Arbeitsergebnissen des Projekts und möglicherweise auf der Projekt-Webseite oder in Kommunikationsmaterialien verwendet werden. Wir verpflichten uns, Ihre Identität, Privatsphäre und persönlichen Daten zu schützen. In erster Linie werden die Vertraulichkeitsregeln strikt eingehalten. Ihre personenbezogenen Daten werden zu keinem Zeitpunkt und zu keinem Zweck an Dritte weitergegeben. Bei der abschließenden Analyse der Ergebnisse werden wir zusammengefasste, den einzelnen Personen nicht zuordenbare Informationen und Analysen zur Erstellung eines Abschlussberichts mit unseren Projektpartnern teilen.

An wen kann ich mich wenden, wenn ich weitere Informationen zum Projekt benötige?

Wenn Sie mehr Informationen über die Forschung benötigen, wenden Sie sich bitte an:

caspar.winkelmeyer@uni-hohenheim.de

Vielen Dank für Ihre Berücksichtigung!

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Online-Event

Veranstalter Hohenheim University

Veranstalter von SMARTCHAIN Multi-Akteur-Workshop

Dieses Event speichern

Event gespeichert