Kostenlos

Preisverleihung andersartig gedenken on stage 2019

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

THEATER THIKWA

Fidicinstraße 40

10965 Berlin

Germany

Karte anzeigen

Beschreibung des Events

Beschreibung

Der Förderkreis Gedenkort T4 e.V. lädt ein zur Preisverleihung des bundesweiten Schul-und Jugendtheaterwettbewerbs andersartig gedenken on stage 2019 zu Biografien der Opfer der NS-"Euthanasie"-Verbrechen.

andersartig gedenken on stage fördert Theater gegen das Vergessen. Bundesweit waren Jugend- und Schultheatergruppen und inklusive Theatergruppe aufrufen Biographien von Opfern der NS-"Euthanasie"-Verbrechen ins Zentrum eines selbst entwickelten Bühnenstücks zu stellen.

Theater ist ein wunderbares Mittel, das Brücken zwischen den Welten baut, zwischen Vergangenheit und Gegenwart, zwischen fremden und eigenen Lebensgeschichten. Durch die Darstellung einer Opferbiographie wird die Geschichte greifbar, die grausamen Taten bleiben dennoch unbegreiflich. Theater schafft Begegnung und Austausch über persönliche Wahrnehmung der Geschichte und gibt dem Gedenken an die Opfer einen würdigen und lebendigen Raum. Insgesamt beteiligten sich 15 Gruppen am Wettbewerb und reichten ihre Beiträge ein. Ende Juli ermittelte eine Fachjury die Preisträger.



Am 19. November 2019 im Theater Thikwa werden die 1.-5. Preise und der Inklusionspreis vergeben und der Gewinnerbeitrag des GSB Stadtteilschule Bergerdorf aus Hamburg aufgeführt.

Programm

17.30 Einlass

18.00 Preisverleihung und Ehrung der sechs Preisträger

19.00 Theateraufführung "Das Kinderkrankenhaus von Rothenburgsort. Oder: Keine Ahnung!"

20.00 Gespräche und Beisammensein

Wir bitten Sie sich eines der kostenfreien Tickets verbindlich zu sichern. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Im Falle, dass die Preisverleihung ausgebucht sein sollte, haben Sie die Möglichkeit am 18. November 2019 um 18.00 Uhr die Generalprobe des Gewinnerbeitrags der GSB Stadtteilschule Bergerdorf aus Hamburg im Theater Thikwa zu besuchen. Schreiben Sie uns dann eine Email an stana.schenck@gedenkort-T4.eu.

Der Veranstaltungsort ist barrierefrei. Gebärdensprachdolmetscherinnen stehen für die Preisverleihung wie für die Theateraufführung zur Verfügung.



Für mehr Informationen zum Wettbewerb, zu den Preisträgern und zu den Hintergründen des Projektes besuchen Sie unsere Homepage www.andersartig-gedenken.de

Der Wettbewerb wird durch die Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft gefördert. Wir bedanken uns bei der Schirmherrin des Wettbewerbs, der Vorsitzenden der Bundesvereinigung Lebenshilfe Frau Ulla Schmidt und bei einem Bündnis von 19 Organisationen der Behindertenhilfe aus Berlin und Brandenburg für ihre Unterstützung.


Logos der Förderer des Wettbewerbs

Förderlandschaft des Wettbewerbs andersartig gedenken on stage 2019







Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

THEATER THIKWA

Fidicinstraße 40

10965 Berlin

Germany

Karte anzeigen

Dieses Event speichern

Event gespeichert