Kesselhaus Summer Stage 2022

Kesselhaus Summer Stage 2022

Bereich für Aktionen und Details

Ab 6,19 €

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Frannz Biergarten in der Kulturbrauerei

Schönhauser Allee 36

Berlin

Germany

Karte anzeigen

Rückerstattungsrichtlinie

Am 28. Juni erwarten euch Egon Werler, Seasoul und Figure Beach auf der beliebten Sommer-Bühne.

Zu diesem Event

Von Juni bis September erleben wir gemeinsam entspannte Sommerabende in gelassener Atmosphäre. Die Kesselhaus Summer Stage im frannz Biergarten in der Kulturbrauerei ist zurück mit Abendsonne, kühlen Getränken und Snacks, heißen Music-Acts und Begegnung.

Am 28. Juni präsentieren wir euch die zweite Ausgabe der Kesselhaus Summer Stage im lauschigen Ambiente des frannz Biergartens, mit DJ Clarice an den Turntables, moderiert von Christoph Schrag. Der Sommer kann kommen!

Das Programm der Kesselhaus Summer Stage ist vielfältig, die Acts sorgfältig ausgewählt – und natürlich weitestgehend handmade. Ausgesucht werden die Musiker:innen vom Kesselhaus-Bookingteam. Dabei treffen persönliche Geschichten auf den professionellen Blick.

Die musikalischen Acts des Abends sind Egon Werler, Seasoul und Figure Beach mit dabei.

Wir wollen Musik hören, tanzen, draußen sein, essen und trinken! In diesem Jahr fallen bekanntlich alle Zugangsregeln weg, somit können wir euch wieder die gesamte Kapazität des Biergartens anbieten, Sitz- und Stehplätze. Tickets sind ab 10 Euro plus Gebühren im Vorverkauf erhältlich. Tische können nicht reserviert werden, es gilt first come, first serve. Die Türen öffnen um 17 Uhr, los geht es pünktlich um 18 Uhr. Seid also möglichst rechtzeitig vor Ort! Das angschlossene Restaurant bietet ein reichhaltiges Getränke- und Speisen-Angebot. Freut euch auf die Kesselhaus Summer Stage am 14.06., 28.06., 16.08., 30.08. und 06.09.2022.

Weitere Infos bekommt ihr unter www.kesselhaus.net.

EGON WERLER

https://www.egonwerler.com/

„Genug geschwiegen“ heißt der erste Song, mit dem Egon Werler in seine Solokarriere startet – ein Jahr nach seinem grandiosen Sieg bei „The Voice Kids“.

Mit seiner kraftvollen Stimme und seinem authentischen Auftreten spielte er sich ins Herz einer ganzen Generation. Damals sammelte er über Nacht 50.000 Follower auf Instagram. Noch viel mehr haben seit dem „Voice Kids“-Finale auf neue, eigene Musik von ihm gewartet. „Genug geschwiegen“, das ist auch eine Botschaft an diese Fans: Ich bin jetzt da! Im vergangenen Jahr hat Egon Werler unermüdlich geschrieben und ein Team von Musikern und Produzenten um sich gesammelt, mit denen er seine musikalische Vision nun verwirklichen kann. „Genug geschwiegen“ handelt von Zorn und Enttäuschung, aber auch davon, wie man beides überwindet, weil die Liebe zur Musik stärker ist. Man hört hier einem Künstler zu, der zu sich selbst findet.

SEASOUL

https://seasoulmusic.com

Die Musikerin und Songwriterin Vanessa Sonnenfroh alias Seasoul balanciert seit eh und je mit den Gegensätzen in ihren Liedern. Und das mit wachsendem Erfolg. Denn wenn wir uns Beispiele wie Yin und Yang, Mond und Sonne, hell und dunkel sowie Natur uns Stadt vor Augen führen, wird schnell klar, dass Gegensätze meistens im Abhängigkeitsverhältnis zueinanderstehen. Seasouls Sound kann sanft, kann laut sein. Als Liedermacherin etablierte sie sich in den letzten Jahren in der Hauptstadt durch zahlreiche Bar-Gigs, meistens solo-singend am Klavier. Während ihres Studiums zur Musikproduzentin kamen erste Kollaborationen mit Produzent:innen und Musiker:innen zustande, welche den Sound maßgeblich beeinflussten. Seasouls Musik changiert zwischen Folk und Dream Pop, gewürzt mit sphärischen und elektronischen Elementen.

FIGURE BEACH

https://figurebeach.com

Am Figure Beach läuft facettenreicher Indie-Rock, frei von Schnörkeleien und doch voller catchy Melodien. Hierbei reicht der nürnberger Gruppe eine klassische Rockbesetzung aus Schlagzeug, Bass und Doppelgitarre. Weiche und vertraute Akkorde, ein kerniger Bass und Riffs die mal hallend surfig und mal kreischend bissig hervortreten, formen die Basis der Stücke. Retromoderner Angenehm-zu-hören-aber-irgendwie-trotzdem-edgy-Sound.

Mit Freunden teilen

Dieses Event speichern

Event gespeichert