Hauptnavigation überspringen
Seiteninhalt

Dieses Event speichern

Event gespeichert

Dieses Event ist bereits beendet.

Informieren Sie sich über anstehende Events dieses Veranstalters oder organisieren Sie ein eigenes Event.

Anstehende Events anzeigen Event erstellen

Industrie 3D

Das 3D-Netzwerk

Mittwoch, 7. Dezember 2016, von 09:30 Uhr bis 15:30 Uhr (MEZ)

Industrie 3D

Ticketinformationen

Typ ENDET AM Anzahl
Allgemeiner Zugang Beendet Kostenlos  

"Industrie 3D" teilen

Eventinformationen

Industrie 3.D

Wir zünden die nächste Stufe der industriellen 3D-Revolution

Veranstaltung im Gründer- und Technologiezentrum Solingen
am 7. Dezember 2016, 9:00 Uhr bis 15:30 Uhr

Konferenz und Ausstellung zu den Themen:

Next-Level 3D-Printing

  • Optimierung 3D-gedruckter Bauteile für hohe industrielle Anforderungen
  • Quantensprünge des industriellen 3D-Drucks mit Hochleistungspolymeren
  • Metallisierung bzw. Beschichtung 3D-gedruckter Produkte 
  • Betriebswirtschaftliche Potenziale der 3D-Technologie

 

Das Programm in Detail:

 

9:30 Uhr: Begrüßung durch den humanoiden Roboter Pepper und Frank Balkenhol, Geschäftsführer Wirtschaftsförderung Solingen

 

9:40 Uhr: „Das 3D-Netzwerk und die Bedeutung der 3D-Technolgien für die Veränderung der Produktion und Warenströme“, Werner Koch, Netzwerkmanager 3D-Netzwerk

 

10:00 Uhr: „Innovationsschub für den FDM-3D-Druck - Next-Level 3D-Printing & more“, Peter Sluiter, Opiliones 3D

 

10:20 Uhr: „Ein guter 3D-Druck beginnt mit einer guten 3D-Zeichnung“,
Kees Koese, Opiliones 3D

 

10:40 Uhr: „3D Modelle im Management - X,Y,Z Parameter als Grundlage für innovatives Handeln,
Prof. Chris Wickenden, Fresenius Hochschule Köln

 

11:00 Uhr: Pause

 

11:20 Uhr: „3D-Computertomographie für Qualitätskontrolle und Messtechnik“,
Dipl.-Ing. Christian Klostermann, Klostermann-Messtechnik

 

11:50 Uhr: „3D-Druck Aktivitäten in der Druck- und Medientechnologie“,
Prof. Dr. Peter Urban, Bergische Universität Wuppertal

 

12:10 Uhr: „Virtual/Augmented Reality, wohin geht die Entwicklung?“,
Payam Tayaran, CEO Visual Akademie

 

12:30 Uhr: „Quantensprünge des industriellen 3D-Drucks mit Hochleistungspolymeren – FDM 3D-Druck mit Verbundwerkstoffen (Endlosfasern)“, Joachim Kasemann, Mark3D GmbH

 

13:00 Uhr: Besichtigung der Exponate (Opiliones 3D, Mark X, Desktop-Computertomograph) im Historischen Lieferkontor

 

13:30 Uhr: Besichtigung 3D Drucker inklusive Mittagessen

 

14.30 Uhr: Ende der Veranstaltung

 

 


Next-Level 3D-Printing

30 Jahre nach der Erfindung des 3D-Drucks entwickelt Opiliones aus den Niederlanden eine technische Lösung, die geeignet ist, die bisherigen Grenzen der Additiven Fertigung zu sprengen. 

Speaker
Peter Sluiter, CEO, Opiliones 3D
Kees Kuise, CEO, Opiliones 3D


Optimierung 3D-gedruckter Bauteile für hohe industrielle Anforderungen

Die Integration unterschiedlicher 3D-Technolgien verspricht enorme Synergiepotenziale:
3D-Scan/3D-CT-Scan + Topologie-Optimierung + VR/AR + 3D-Druck (Soll/Ist-Kontrolle)



Speaker:

Prof. Chris Wickenden, Fresenius Hochschule Köln
3D-Scan als Treiber, VR und 3D-Druck- Integrative Ansätze am Beispiel des 3D-gescannten Kölner Doms

Dipl.-Ing. Christian Klostermann, Klostermann-Messtechnik
3D-Scannig zur Bauteil-Optimierung und Soll/Ist-Konrolle

Payam Tayaran, CEO Visual Akademie
Virtual / Augmented Reality, wo geht die Entwicklung hin?

Exponate




Quantensprünge des industriellen 3D-Drucks mit Hochleistungspolymeren

Speaker:

Joachim Kasemann, Mark3D GmbH

Exponate:
 

FDM 3D-Druck mit Verbundwerkstoffen (Endlosfasern)  Mark X (Markforged, USA)


 


 

 

Kontakt

3D-Netzwerk
0212 128 55 30 I 01732185148  I w.koch@3d-netzwerk.nrw I www.3d-netzwerk.nrw




Wenn Sie Fragen zu "Industrie 3D" haben, wenden Sie sich an Das 3D-Netzwerk.

Zeit und Ort


Solingen
Grünewalder Straße 29-31
Gründer- & Technologiezentrum Solingen GmbH & Co. KG
42657 Solingen
Deutschland

Mittwoch, 7. Dezember 2016, von 09:30 Uhr bis 15:30 Uhr (MEZ)


  Zu meinem Kalender hinzufügen

Veranstalter

Das 3D-Netzwerk

Das 3D-Netzwerk 
ist Deutschlands stärkstes Anwendernetzwerk für 3D-Technologien mit jetzt 195 Firmen, Universitäten und Instituten. 

 Die Vorteile für die Mitglieder:

  • Aktuelle Informationen zu 3D-Innovationen “hautnah” präsentiert (kostenlose Events, Web)

  • Möglichkeit zur Kooperation im Netzwerk zu neuen Produkten, Geschäftsmodellen und Branchenlösungen, die mit 3D-Druck realisiert werden können.

  • Möglichkeit zur Mitarbeit in gemeinsamen Forschungs- und Förderprojekten

  • Kostenfreie Beratung zum Einstieg in die Additive Fertigung

  • Günstige Konditionen bei der Beschaffung von 3D-Produkten (3D-Drucker, Material, Schulungen)

  • Die Mitgliedschaft ist für Unternehmen, Institute, Verbände, Universitäten und Bildungseinrichtungen kostenfrei und unverbindlich.

  Veranstalter kontaktieren

Träumen Sie nicht länger von Ihrem eigenen Event.

Schließen Sie sich Millionen von Nutzern auf Eventbrite an.

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Wenn Sie diese Tickets per Ratenzahlung kaufen möchten, benötigen Sie ein Eventbrite-Konto. Melden Sie sich bei Ihrem Konto an oder erstellen Sie kostenlos ein neues Eventbrite-Konto.