de'ge'pol x de'ge'pol COM Th|ink|Camp Blockchain

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

sirius minds Eventspace

Französische Straße 12

10117 Berlin

Germany

Karte anzeigen

Rückerstattungsrichtlinien

Rückerstattungsrichtlinien

Rückerstattungen bis zu 7 Tage vor dem Event

Beschreibung des Events

Beschreibung

Nachdem die Blockchain-Technologie in den Koalitionsvertrag Einzug gehalten hat, wird es Zeit, sich aus der Perspektive der Interessenvertretung mit den anstehenden Veränderungen für die Wirtschaft, Gesellschaft und Politik zu befassen.

Lassen Sie uns gemeinsam nachdenken über die Auswirkungen auf unsere berufliche Tätigkeit - nicht nur, was unser berufliches Umfeld und einzelne Politikbereiche angeht, sondern auch über die direkten Folgen für unsere eigene Arbeitswelt.

Es liegt auf der Hand, dass Blockchain als wichtigste technologische Veränderung der kommenden Jahre vielfältige, teils disruptive Auswirkungen mit sich bringt. Erste Anwendungen sind mit Bitcoin und anderen Kryptowährungen im Bewusstsein der Öffentlichkeit angekommen.

Weitere Anwendungspotenziale, deren Auswirkungen und Herausforderungen sind weniger bekannt. Und obwohl nach dem Koalitionsvertrag das technologische Potenzial erschlossen, Anwendungen auch im E-Governmentbereich erprobt und ein entsprechender Rechtsrahmen geschaffen werden soll, fehlt es an einer breiten gesellschaftlichen Diskussion über Fachkreise hinaus.

Beim ersten de'ge'pol x de'ge'pol COM ThinkCamp wollen wir uns als Verband der Interessenvertretenden gemeinsam mit der Technologie, ihren Potenzialen und Gefahren und besonders mit den Auswirkungen auf die Vertretung von Interessen beschäftigen.

Das Programm des ThinkCamp bietet die Möglichkeit eines interaktiven Austauschs unter den Teilnehmenden, Referenten und besonders zwischen den Mitgliedern der de'ge'pol und der Young Professionals Plattform de'ge'pol COM.

Das de'ge'pol x de'ge'pol COM ThinkCamp ist öffentlich, für Nichtmitglieder allerdings mit einem Teilnehmerentgelt verbunden.

Eine abschnittweise Teilnahme an der Veranstaltung ist möglich. Im Anschluss an das de'ge'pol x de'ge'pol COM ThinkCamp findet für den weiteren Austausch zwischen den de'ge'pol und de'ge'pol COM Mitgliedern ab 18 Uhr der themenbezogene de'ge'pol Stammtisch im Hopfingerbräu statt.

Das Programm

Hier das Programm herunterladen (Seite 1 & Seite 2)

Die Referenten

Danyal Bayaz
Der Politik- und Wirtschaftswissenschaftler ist seit 2005 Mitglied von Bündnis 90 / Die Grünen und seit 2017 Abgeordneter im Deutschen Bundestag. Er ist Mitglied im Finanzausschuss des Bundestags und Startup-Beauftragter der grünen Bundestagsfraktion. Zuvor war er Berater bei der Boston Consulting Group.

Mario Brandenburg
D
er Wirtschaftsinformatiker ist seit 2017 Abgeordneter im Bundestag. Er ist Obmann für die FDP Fraktion im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung und stellvertretendes Mitglied im Ausschuss Digitale Agenda. Zuvor begleitete er als Integrations-Architekt im internationalen Produktvertrieb bei SAP seine Kunden auf ihrem Weg in die Digitalisierung.

Kai Feldmar
Kai Feldmar ist Berater bei Miller & Meier Consulting GmbH. Zuvor arbeitete er in seinem Referendariat unter anderem bei einer Großkanzlei und im Auswärtigen Amt. Der deutsche und englische Volljurist interessiert sich seit dem Studium für die Investition in Bitcoins & Co.

Florian Glatz
Florian Glatz ist Mitgründer und Präsident des Blockchain Bundesverband. Als blockchain.lawyer, Berater und Software-Entwickler beschäftigt er sich seit vielen Jahren mit Blockchain und LegalTech.

Nils Hullen
Nils Hullen arbeitet seit Dezember 2015 bei IBM als Government and Regulatory Affairs Executive. Zuvor arbeitete er als Rechtsanwalt und im Bundesministerium der Justiz in Berlin. Zudem leitete das Büro des BITKOM in Brüssel. Bei IBM befasst er sich mit Themen rund um Datenpolitik, Industrie 4.0 und Plattformen.

Dr. Peter Köppl
Dr. Peter Köppl M.A. ist Managing Director der Mastermind Public Affairs Consulting GmbH, Autor von „Advanced Power Lobbying“ und Präsident der Österreichischen Public Affairs Vereinigung (ÖPAV). Er absolvierte 2017 das Programm „Strategy Beyond Markets: Building Competitive Advantage through Government Relations & Public Affairs“ an der Stanford Business School.

Dr. Julian Schröder
Dr. Julian Schröder ist seit 2017 Rechtsanwalt bei BHM Bräutigam. Er arbeitet zu den Schwerpunkten Venture Capital, Blockchain und ICO. Zuvor machte er in seinem Referendariat unter anderem im Auswärtigen Amt Station und promovierte an der LMU München.

Ingo Sobik
Der studierte Informatiker arbeitet als Consultant bei esentri AG und unterstützt dort Kunden bei der Umsetzung digitaler Leuchtturmprojekte. Als Vorstand für die Next Generation Community der Deutschen Oracle Anwendergruppe (DOAG) engagiert er sich aktiv für die Förderung der IT-Talente von morgen.

Dr. Robin Tech
Robin ist der Mitgründer und Geschäftsführer von AtomLeap — einem Hightech-Analyseunternehmen, Accelerator und Investor. Neben AtomLeap arbeitet er als Projektleiter einer Forschungsgruppe, welche die Kommerzialisierung des Internet der Dinge durch Startups untersucht. Auch in seiner Doktorarbeit widmete er sich Hightech-Startups und deren Finanzierung, die aufgrund von erhöhter Systemkomplexität oftmals herausfordernder ist. Zuvor studierte Robin an der Zeppelin Universität mit dem Schwerpunkt VWL (BA), an der KTH und Universität Stockholm Technologiesoziologie (MSc) und absolvierte in Hongkong ein MBA Programm (Distinction). Er arbeitete bei einem Venture Capital Unternehmen (2007), war bei einem Kuratorenbüro in Moskau tätig (2009), arbeitete für AUDI im Bereich induktive Ladesysteme (2010-2011) und bei den EIT Labs der Europäischen Kommission (2012-2013) im Bereich erneuerbare Energien und Elektromobilität.

Michelle van der Veen
Die Kommunikationswissenschaftlerin ist Account Director Digital bei der deutschen Dependance des internationalen Kommunikationsnetzwerks Grayling. Zuvor arbeitete sie als Head of Marketing & Social Media im Kerber Verlag und begleitete als Online-Coordinator das Museum Marta Herford auf dem Weg in die digitale Welt. In ihrer MA-Abschlussarbeit beschäftigte sich Michelle van der Veen mit Blockchain als Innovationstreiber in verschiedenen Sektoren.

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

sirius minds Eventspace

Französische Straße 12

10117 Berlin

Germany

Karte anzeigen

Rückerstattungsrichtlinien

Rückerstattungen bis zu 7 Tage vor dem Event

Dieses Event speichern

Event gespeichert