Skip Main Navigation

Was kann ich tun, wenn die E-Mail-Adresse auf meiner Eventbrite-Bestellung einen Tippfehler enthält?

Eventbrite Logo

Aktualisiert von Antwonne D.

Wenn Sie sich für ein Event auf Eventbrite registriert haben, aber keine Auftragsbestätigungs-E-Mail erhalten haben, kann es sein, dass die bei der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse einen Tippfehler enthält. Wenn Ihnen die Adresse nicht bekannt ist, eblink{kontaktieren Sie den Veranstalter=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=3275}, damit er die Korrektur vornimmt und Ihnen Ihre Tickets zusendet.

TIPP: Sie möchten die Informationen auf Ihrem Ticket bzw. auf Ihrer Bestellung lediglich aktualisieren? Dann erhalten Sie eblink{hier weitere Infos zum Bearbeiten Ihrer Registrierungsdaten=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=4092}.

EXPERTENTIPP: Wie Sie die mit Ihrem Eventbrite-Konto verknüpfte E-Mail-Adresse ändern, erfahren Sie in eblink{diesem Hilfe-Center-Artikel=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=3251}.

— Kontaktieren Sie den Event-Veranstalter

Wenn Ihnen die E-Mail-Adresse auf der Bestellung nicht bekannt ist, eblink{wenden Sie sich mit den folgenden Informationen an den Veranstalter=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=3275}: 1. Name: Vor- und Nachname auf der Bestellung 2. E-Mail-Adresse: die korrekte E-Mail-Adresse, die Sie auf der Bestellung eigentlich angeben wollten 3. Name und Veranstaltungsort des Events 4. Registrierungsdatum: das Datum, an dem Sie die Bestellung aufgegeben haben 5. Zahlungsmethode: Kreditkartentyp (Visa, MasterCard usw.) oder andere Zahlungsmethode 6. Die letzten vier Ziffern der Kartennummer Anhand dieser Informationen kann der Veranstalter die Bestellung identifizieren und die E-Mail-Adresse korrigieren. Bitten Sie ihn, anschließend eine Auftragsbestätigung und die zugehörigen Tickets an die neue E-Mail-Adresse zu senden.

TIPP: Wenn es sich bei dem Event um ein kostenloses Event handelt, können Sie die Angaben zu Zahlungsmethode und Kartennummer natürlich ignorieren. Geben Sie lediglich Ihren Namen, die E-Mail-Adresse, den Namen und Veranstaltungsort des Events und das Registrierungsdatum an.

EXPERTENTIPP: Wenn Sie es vorziehen, den Veranstalter anzurufen, überprüfen Sie die Veranstaltungsliste für eine Kontakttelefonnummer, um den E-Mail-Prozess zu überspringen. Auch wenn keine Telefonnummer aufgeführt ist, führen Sie eine Google-Suche nach dem Ereignisnamen / Titel oder dem Namen des Veranstalters (oder der Organisation) aus, wie sie es aufgeführt haben - sie könnten die Informationen auf ihrer eigenen Website außerhalb von Eventbrite haben.

— Wenden Sie sich an Eventbrite

Sollte sich der Veranstalter nicht innerhalb von 1 Woche bei Ihnen melden, eblink{wenden Sie sich an Eventbrite=>https://www.eventbrite.de/support/contact-us} und bitten Sie um die Korrektur der E-Mail-Adresse auf Ihrer Bestellung. 1. Name: Vor- und Nachname auf der Bestellung 2. E-Mail-Adresse: die korrekte E-Mail-Adresse, die Sie auf der Bestellung eigentlich angeben wollten 3. Name und Veranstaltungsort des Events 4. Registrierungsdatum: das Datum, an dem Sie die Bestellung aufgegeben haben 5. Zahlungsmethode: Kreditkartentyp (Visa, MasterCard usw.) oder andere Zahlungsmethode 6. Die letzten vier Ziffern der Kartennummer

HINWEIS: Wenn es sich bei dem Event um ein kostenloses Event handelt, können Sie die Angaben zu Zahlungsmethode und Kartennummer natürlich ignorieren. Geben Sie lediglich Ihren Namen, die E-Mail-Adresse, den Namen und Veranstaltungsort des Events und das Registrierungsdatum an.

Wichtige Artikel

Haben Sie immer noch Fragen? Unser Team kann helfen. Kontaktieren Sie uns.