Skip Main Navigation

Erste Schritte mit der Sitzplatzreservierung und dem Sitzplan-Designer von Eventbrite

Funktionsverfügbarkeit: Dieser Artikel behandelt eine Funktion, die nur für Veranstalter mit Eventbrite Professional und Premium verfügbar ist.
Weitere Infos zum Heraufstufen von Preispaketen

Mit der eblink{Sitzplatzreservierung=>https://www.eventbrite.de/l/reserved-seating/} können Sie Tickets für bestimmte Sitzplätze verkaufen. Das gilt für jede Art von Event von Konzerten bis zu Spendengalas. Aktivieren Sie auf der Seite "Bearbeiten" die Option "Sitzplatzreservierung". Das schaltet den Sitzplan-Designer frei, mit dem Sie Sitzpläne gestalten können – entweder nach einer Vorlage oder nach individuellen Vorgaben. So können Sie Tickets beispielsweise nach der Qualität des Sitzplatzes staffeln oder Teilnehmern die Option bieten, sich selbst einen Platz auszusuchen.

1. Treffen Sie Vorkehrungen.

Für eine optimierte (und zeitsparende) Nutzung des Sitzplan-Designers empfehlen wir folgende Vorkehrungen: • Die Sitzplatzreservierung steht vorerst nur für Events zur Verfügung, die die eblink{Eventbrite-Zahlungsabwicklung=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=3490} nutzen. • Für eblink{wiederkehrende Events=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=3467} ist die Sitzplatzreservierung derzeit nicht verfügbar. • Für eblink{Spendentickets=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=6474} ist die Sitzplatzreservierung nicht verfügbar. • Es können keine Sitzplätze über das eblink{Ticket-Widget=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=3442} reserviert werden. • Wenn Ihr Event an einem prominenten Veranstaltungsort stattfindet, zu dem auf Eventbrite noch kein Sitzplan existiert, empfehlen wir, nach einem PDF-Lageplan zu suchen (wenden Sie sich beispielsweise an den Betreiber). Bringen Sie in Erfahrung, ob während des Events mit Hindernissen zu rechnen ist. Gegebenenfalls bietet sich eine Ortsbegehung an, um einen Überblick über Ausgänge, Toiletten usw. zu erhalten. Achten Sie darauf, dass Ihr Sitzplan die tatsächlichen Gegebenheiten widerspiegelt, und arbeiten Sie mit dem Betreiber zusammen, um alle offenen Fragen zu klären, ehe der Ticketverkauf beginnt. • Wenn Ihr Event in Privaträumen stattfindet, stellen Sie probeweise eine oder zwei Sitzreihen auf, um den Platz besser einschätzen zu können. Überlegen Sie, wo etwa eine Bar oder eine Tanzfläche Platz finden könnten. • Bei bezahlpflichtigen Events empfehlen wir, den Sitzplan zum Ausgangspunkt für die Preisstaffelung zu machen. Wenn Sie sich im Vorhinein darüber klarwerden, welche Ticketarten Sie verkaufen möchten, kann das die Planung beschleunigen.

TIPP: Die folgenden Browser-Versionen werden vom Sitzplan-Designer unterstützt (für eine optimierte Nutzung empfehlen wir jedoch Google Chrome): • Firefox 35 und höher • Safari 7.1 und höher • Internet Explorer 11 und höher • iOS 8.1 und höher (Safari & Chrome 19 für Mobilgeräte) • Android 37 (Chrome 40 für Mobilgeräte)

2. Aktivieren Sie die Sitzplatzreservierung.

Aktivieren Sie nach der eblink{Erstellung Ihres Events=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=5035} auf der Seite "Bearbeiten" unter "Schritt 2: Tickets erstellen" die Option "Sitzplatzreservierung".

HINWEIS: Der Sitzplan-Designer ist komplett kostenlos. Für bezahlpflichtige Events fallen lediglich unsere eblink{Standardgebühren für Ticketverkäufe=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=7285} an.

3. Wählen Sie eine Vorlage aus oder gestalten Sie einen "Neuen Sitzplan".

Der Sitzplan-Designer führt Sie durch folgende Schritte: • eblink{Erstellen eines Sitzplans=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=30532} mit Bereichen, Festlegen von Tischen und Hinzufügen von Objekten • eblink{Erstellen von Ticketarten=>https://www.eventbrite.de/support/articleredirect?anum=30532}

HINWEIS: Anhand einer letzten Prüfung können Sie sich vergewissern, dass der Sitzplan Ihren Vorstellungen entspricht, ehe Sie auf die Seite "Bearbeiten" zurückkehren, um die Erstellung Ihrer Eventseite abzuschließen.

4. Optional: Bieten Sie Teilnehmern die Option, sich die Sitzplätze selbst auszusuchen.

Mit der Option "Sitzplätze auswählen" können sich Ihre Teilnehmer über den Sitzplan die Ticketart und ihre bevorzugten Sitzplätze selbst aussuchen. Wenn diese Option deaktiviert wird, wird Teilnehmern bei der Buchung automatisch der beste verfügbare Sitzplatz zugewiesen.

EXPERTENTIPP: Wenn Sie Teilnehmern die Möglichkeit bieten, sich ihre Sitzplätze selbst auszusuchen, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass folgende Browser-Versionen diese Funktion unterstützen: • Chrome 41 und höher • Firefox 36 und höher • Safari 8 und höher • Internet Explorer 11 und höher

HINWEIS: Teilnehmer können Sitzplätze derzeit nicht über Mobilgeräte auswählen.

5. Optional: Lassen Sie den Sitzplan auf dem Eventeintrag anzeigen.

Wenn Sie die Option "Sitzplan auf Eventeintrag anzeigen" aktivieren, wird der Sitzplan, den Sie auf der Seite "Bearbeiten" unter "Schritt 2: Tickets erstellen" sehen, auf dem Eventeintrag angezeigt.

HINWEIS: Wenn Sie diese Option aktivieren, kann das neue Design für Eventeinträge auf Ihr Event nicht angewendet werden.

Wichtige Artikel

Haben Sie immer noch Fragen? Unser Team kann helfen. Kontaktieren Sie uns.