Hauptnavigation überspringen
Seiteninhalt

Wacha Nabi dies bedeutet übersetzt so viel wie heiliges Leben/Lehrer und versteht sich als Aufgabe gestellt von den Großvätern.


Der Medizinmann und Schamane vereint in sich die westliche Welt sowie die seines Großvaters, einem Chickasaw Indianers.

Von Jugend an begann er seinen Weg zu gehen und fand mit Hilfe verschiedener Lehrer den Schamanismus.

Den größten Einfluss hatte Devalon Small Legs, auch bekannt als „Long Time Travelling“. Der Blackfootmedizinmann aus Kanada lehrte Wacha Nabi, neben vielem anderen, die heilige Schwitzhüttenzeremonie mit dem Auftrag diese den Menschen in Europa nahe zu bringen.
Er machte Wacha Nabi auch zum Pfeifenträger und Sonnentänzer. Die wohl wichtigste Lektion war aber die Liebe und den Respekt vor der Schöpfung und die Kraft der Fröhlichkeit und des Lachens.


Er sieht seine Aufgabe Unterstützer und Begleiter zu sein. Sowie als Brückenbauer zwischen den Kulturen der Natives und des Westens.

Dieses Event speichern

Event gespeichert