Veranstalter-Profilbild

VIP-Mentoir Gabriele Sommer

https://www.vip-mentor.com

ÜBER MICH

Wolltest Du nicht schon immer der VIP Deines eigenen Lebens sein?

Ich hatte immer das Gefühl, selbst zum VIP meines Lebens werden zu wollen. Und ich habe es mit harter Arbeit und vielen Aufs und Abs geschafft.

Schon als ich noch ein Kind war und in meinen beruflichen Anfängen zeigten sich meine multiplen Talente – für Kommunikation, Vertrieb, meine natürliche Fähigkeit, Menschen zu lieben, zu erfühlen und sie für eine Sache zu begeistern, zu motivieren und zu führen.

Meine sehr erfolgreiche Tätigkeit in der Dentalbranche (Produktverkauf) sowie im Finanzvertrieb füllte mich nicht aus, bevor ich meine eigentliche Bestimmung erkannte.

Im Alter von 27 Jahren gelang es mir, mit Disziplin und Ausdauer, gepaart mit Leidenschaft, einen Finanzvertrieb mit mehr als 166 Mitarbeitern aufzubauen, um Menschen neues Denken über finanzielle Freiheit und Unabhängigkeit näherzubringen.

Meine Überzeugung und mein Credo waren von Anbeginn:

Mit Begeisterung und Freude durch Vorführen führen.

Ich war schon immer davon begeistert, meine Freude, Mitarbeiter und andere Menschen bei der Erreichung ihrer Ziele zu führen und zu unterstützen und dabei zu erleben, wie sie in ihrem beruflichen und privaten Leben aufblühen. Also entschloss ich mich dazu, mich dem wichtigen Thema „Persönlichkeitsentwicklung“ zu widmen.

Diese Entwicklung war mir besonders wichtig, denn ich fand dabei bessere und sinnvollere Wege, die es jedem möglich machen, in Einklang mit seiner eigenen Vision, seiner Spiritualität, in seiner materiellen Welt zu leben und dabei die Balance zwischen Körper – Geist – Seele sinnvoll und bewusst herzustellen.

Dieses Wissen habe ich nicht nur bei meinen Seminarteilnehmern und Coaching-Kunden angewendet; nein, auch ich selbst versuchte, mich ständig zu verbessern und meinem Bestreben nach Vollkommenheit und Balance auf allen Ebenen zu folgen und es weiterzuentwickeln.

Mir gelang es, die besten Trainer und Lehrer der Welt kennen zu lernen, sie persönlich zu treffen und von ihnen zu lernen, um meinen Wissenshunger zu stillen.

Maßgeblich für meine Entwicklung waren meine Neugierde und meine Fähigkeit, die Dinge aus einer anderen Perspektive zu betrachten, als dies viele andere tun.

Im Folgenden ein paar Etappen meines Lernens, die mich bis heute prägen und meinen beruflichen wie privaten Lebensweg beeinflussen – und natürlich auch meine Arbeit.

Ein paar Beispiele:

• Ausbildung zur ganzheitlichen Therapeutin/Ayurveda-Massage in Kerala, Indien. Dort lernte ich, dass der Körper unser Tempel ist, der wie unser Geist genährt und gepflegt werden möchte. Abhängig davon ist die Energie, die unser Körper herstellen und speichern kann. Es ist eine Kunst, diese Energie herzustellen und bei Bedarf abzurufen und zur Verfügung zu stellen.

• Ich verbrachte danach einige Zeit im Seminarzentrum von Chris Griscom in Santa Fee, USA, wo ich Wege der Selbstheilung erlernte, das System der Familienverhältnisse besser verstand und immer mehr ein Fan von „Learning by Doing“ wurde, dies bis heute begeistert beibehalte und mein Leben regelmäßig überprüfe.

• Ich wurde eine Schülerin von Robert Gray, bei dem ich die Führung der Energien im Raum erlernen durfte. Räume haben einen eigenen Energiekörper und speichern positive wie auch negative Energien. Ebenso erlernte ich die Erdakkupunktur und Auflösung von positiven und negativen Energien in Räumen sowie ihrer Umgebung und sogar auf ganzen Plätzen. Ich wurde somit ein anerkannter internationaler Feng-Shui-Meister mit vielen Erfahrungen in verschiedensten Projekten, darunter in Hotels, Werbeagenturen und Einzelunternehmen. So wurde ich auch Autorin für das „Feng International Magazine“.

• Bei Alberto Villoldo, einem der größten Schamanen unserer Zeit, lernte ich den Schamanismus kennen, schätzen und mein „Kraft-Tier“ für mich und andere abrufen. (Das Tier steht in Assoziation mit Dir, symbolisiert Deine Energie und ist Dein Schutzpatron, mit dem Du unbewusst kommunizierst.)

• Auf dem Newcastle College in London, Großbritannien, absolvierte ich im Alter von 42 Jahren ein zweites Studium und wurde dort zum Performance Coach ausgebildet. Gleichzeitig arbeitete ich drei Jahre für das dort ansässige Software-Unternehmen Gaia Soft, Hersteller von Balance Scorecard, in der Unternehmensoptimierung und im Analyse-Prozess-Ansatz. Ich war maßgeblich an der Entwicklung als Berater und Coach beteiligt.

• Ich besitze die Master-Ausbildungslizenz für Neuro-Linguistisches Programmieren (NLP) des Fachverbands DVNLP und bin in Hypnose nach Milton Erickson, in Familienaufstellung und organisatorischen Systemen ausgebildet.

• Ich lernte Anthony Robbins, einen der erfolgreichsten NLP-Trainer der Welt, kennen und besuchte seine Master University in den USA sowie seine Führungsakademie. Lange Zeit war ich Mitglied in seinem Must-Team (Mastertrainer-Team) unter Leitung von John Lendberg. Meine Aufgabe war die Betreuung der VIPs.

• In Denver, USA, besuchte ich Seminare und Kongresse der NASA und qualifizierte mich in den Fachgebieten Ernährungsberatung, orthomolekulare Medizin und hochwertige Nahrungsergänzung. Mein Mentor und Trainer war damals der weltberühmte Patrick Flanagan. Dadurch wurde ich unter anderem ein wertvoller Berater und Mentaltrainer für viele High-End-Sportler, beispielsweise der österreichischen Nationalmannschaft FIS für Ski-Snowboarder des Olympia-Stützpunktes Obertauern.

In diesen Lebensetappen habe ich viele prägende Erfahrungen gesammelt. Eine der wichtigsten Erkenntnisse war, den Menschen in Demut mit dem Herzen zu berühren und zu erfassen.

Durch meine fundierten Ausbildungen, meine medialen Begabungen und meine „Hellfühligkeit“, die mich seit meiner Kindheit begleiten, bin ich zu einem außergewöhnlichen Empathen geworden.

So ging ich meinen besonderen Weg weiter und wurde ein wertgeschätzter Berater von vielen weiteren Führungskräften und bekannten Persönlichkeiten aus Politik, Film und Sport. Heute begleite ich gleichermaßen Unternehmen wie Einzelpersonen, vom Geschäftsführer bis zum „Menschen von nebenan“.

Das alles war harte Arbeit und hat mich viel Zeit und Geld gekostet.

Trotzdem war es eine meiner wertvollsten Erfahrungen.

Doch nicht alles war eitel Sonnenschein.

Nach einem schweren persönlichen Schicksalsschlag, auf den ich im Folgenden eingehe, verbrachte ich einige Zeit in einem tibetischen Kloster, um nach dem tieferen Sinn des Lebens zu suchen und dabei zu meinen wahren inneren Wurzeln zurückzukehren. Ich lernte in der Stille, mich erneut auf meine Qualitäten und Fähigkeiten zu besinnen, meiner inneren Stimme zu folgen, meinen Begabungen Raum zu geben und meine Mission aktiv auszuleben.

Heute fühle ich mich erfüllt von all dem und bin noch mehr mit Kraft und Stärke aus meinem Erlebten verbunden.

Ich sehe jeden Menschen in seiner Gesamtheit und führe ihn so an sein persönliches Ziel seiner Träume und Wünsche und zu seiner Mission.

Dabei kann ich jeden Coaching-Klienten und Seminarteilnehmer dazu anleiten, auf seine innere Stimme zu hören und wie „Phoenix aus der Asche“ aufzusteigen, um sein eigener VIP zu werden.

Auf diese Weise finde ich Wege, die es auch Dir ermöglichen, im Einklang mit Deiner Vision, Deiner inneren Stimme und Spiritualität in der materiellen Welt zu leben – um Deine Ziele auch wirklich zu erreichen.

Guten Flug – Rise up!

Es gibt derzeit keine anstehenden Events.