Hauptnavigation überspringen
Seiteninhalt

SkyDancing Tantra Deutschland

SkyDancing Tantra als Liebes- und Lebenslehre ist eng verbunden mit dem Lebensweg von Margot Anand. Angeregt durch eine tiefe ekstatische Erfahrung mit ihrem Partner hat sie basierend auf ihrer wissenschaftlichen Ausbildung und ihrer persönlichen Erfahrung Skydancing Tantra entwickelt.

 

SkyDancing Tantra International

Es ist eine Methode, mit der Männer und Frauen, allein oder zusammen, entdecken:

  • wie sie sich in Liebe, Respekt, Achtsamkeit und Leidenschaft begegnen,
  • wie sie sich gegenseitig in ihren Wachstumsprozessen unterstützen,
  • wie Beziehung durch ein Verständnis von Eigenständigkeit und Verbundenheit reift,
  • wie Liebe, Intimität und Sexualität neu entsteht.

Basis bei SkyDancing Tantra ist ein Prozess tiefer Selbsterfahrung und des gewahr Werdens durch unmittelbares Erfahren. SkyDancing Tantra dreht sich damit ganz grundlegend um das Erfahren von Bewußtsein und Energie.
 

Dazu bieten wir einen sicheren Rahmen zum Experimentieren, in dem eine Auswahl geeigneter Übungen aus dem traditionellen Tantra (Atem, Bewegung, Meditation) und aus der Psychotherapie sowie Massagen angeboten werden. Die Übungen erlauben, Grenzen wahrzunehmen und bewusst mit ihnen umzugehen. So werden hemmende Konditionierungen und Muster aus der Vergangenheit sichtbar, und sie können sanft aufgelöst oder durchbrochen werden.
 

Umgeben von heranführenden Seminaren ist das Herzstück des SkyDancing Tantra das Training in Ekstase und Liebe (TEL).
 

Der tantrische Weg lehrt die Verbindung der alltäglichen, der erotischen und der heiligen Dimensionen des Seins. In der Verschmelzung des männliche und des weiblichen Pols fühlst du dich durch den Partner mit allem verbunden, was lebt und liebt. Beide Partner lernen an zu erkennen, dass der andere und damit auch sie selbst göttliche Eigenschaften besitzen. 
 

Tantra

Freiwilligkeit vorausgesetzt, enthalten einige Übungen hier auch Intimität mit anderen Teilnehmern. Sie ermöglichen ein Beobachten des eigenen Verhaltens in Verbindung mit anderen oder einem Partner. Es geht um ein sich selbst besser Kennenlernen mit dem Ziel eines ehrlichen und authentischen Umgangs.
 

Tantra

Sobald du dir mehr dessen bewusst wirst, wer du bist und wie und warum du dich wie verhältst, kannst du sowohl freier Akteur als auch Beobachter deines Lebens werden. Tiefe Verletzungen bekommen Wege und Raum zu heilen, so dass die Qualitäten im Leben spürbarer, das Liebesleben intensiver und die Lebensliebe gestärkt wird. Mit Bewusstheit entscheidest du dich für das, was dir gut tut.

Dieses Event speichern

Event gespeichert