Hauptnavigation überspringen
Seiteninhalt

GWÖ Mainz-Wiesbaden - Regionalgruppe der Gemeinwohl-Ökonomie

Alle Termine unserer Regionalgruppe sind hier auf unserem eventbrite seite und unserer Newsletter (Verteiler Anmeldung: http://bit.do/gwoeMZWI-Newsletter) zu finden. Wir wechseln unsere Sitzungsorte jeden Monat zwischen Mainz und Wiesbaden.

Alle unsere Kontaktdaten, einschließlich unserer verschiedenen sozialen Medienkanäle, sind auf diesen webseite: http://bit.do/mzwi zu finden. (Facebook-Feeds und Tweets sind auch am Ende dieser Eventbrite-Seite neben unseren bevorstehenden Veranstaltungen zu sehen.)


Wir freuen uns, dich bei unserer nächsten Veranstaltung zu sehen...

“Gemeinwohl-Ökonomie” (GWÖ) bezeichnet ein Wirtschaftssystem, das auf gemeinwohl-fördernden Werten aufgebaut ist. Sie ist ein Veränderungshebel auf wirtschaftlicher, politischer und gesellschaftlicher Ebene. Die GWÖ ist auf wirtschaftlicher Ebene eine lebbare, konkret umsetzbare Alternative für Unternehmen verschiedener Größen und Rechtsformen.

 

Gemeinwohl-Bilanz.

Unternehmen können eine Bilanz nach den Kriterien der GWÖ erstellen.Firmen, die ihren Beitrag zur GWÖ aussagekräftig kommunizieren und belegen wollen, können

1. einen Gemeinwohlbericht erstellen und danach

2. eine Bilanzierung des Berichts durch den Verein zur Förderung der Gemeinwohl-Ökonomie e.V. (ecogood.org) beantragen.

Seit dem ersten Bilanzjahr 2011 haben über 1.600 Unternehmen und Gemeinden weltweit die Instrumente der GWÖ genutzt und fortgeführt.

Die Matrix – das Herzstück der Gemeinwohl-Bilanz ...

Die Gemeinwohl-Matrix verbindet die Werte, die das Gelingen von Beziehungen sowie ein gutes Leben fördern, mit den wichtigsten Bezugsgruppen von Unternehmen und Organisationen. Diese Werte sind weltweit auch in den meisten Verfassungen verankert. Bilanz und Entwicklung. Die Matrix gibt so die 20 Themenfelder für die Kennzahlen der Gemeinwohl-Bilanz vor.

 

Dieses Event speichern

Event gespeichert