Kostenlos

#Zuversicht - Ideen-Werft

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Online-Event

Beschreibung des Events
#Zuversicht - Wir wollen gemeinsam Ideen und Konzepte entwickeln, um die Jugendarbeit an Bord der Zuversicht zu erhalten.

Zu diesem Event

Wir laden alle Kieler, Schleswig-Holsteiner, Traditionssegler-Fans, Unterstützer von Jugendarbeit auf Segelschiffen und Freunde der Zuversicht ein zu einem kreativen und konstruktiven Workshop! Wir wollen gemeinsam Ideen und Konzepte entwickeln, um den Verein Jugendsegeln e.V. aus Kiel und unser 115jähriges Schiff ZUVERSICHT zu erhalten und fit für die Zukunft zu machen!

Ablauf

In dem 2-stündigen virtuellen Workshop werden wir in Kleingruppen Ideen sammeln zu Fundraising und Förderung, sowie zu möglichen Jugendprojekten und weiterenUnterstützungsmöglichkeiten.

Die Teilnahme ist selbstversändlich kostenlos.

Was ist unser Ziel?

Wir wollen unseren Verein und unser Vereinsziel Jugendsegeln fortführen, weiter mit ganzem Herzen Jugendarbeit betreiben und unsere Gemeinschaft im Verein erhalten. Wir wollen auch unser Schiff, den 115jährige Marstalschoner ZUVERSICHT, erhalten und damit ein Stück erlebbarer maritimer Geschichte in Kiel bewahren.

Was ist die aktuelle Situation? Wieso brauchen wir Hilfe?

Im Rahmen der regelmäßigen Begehungen durch externe Gutachter wurde ein erheblicher Sanierungsbedarf an unserem 115jährigen Traditionssegler Zuversicht festgestellt. Für die Aufnahme des vollständigen Sanierungsbedarfs des Schiffs muss als nächstes die komplette Inneneinrichtung und die Innenwegerung herausgenommen werden, um alle Spanten und verdächtige Decksbalken begutachten zu können. Im Anschluss muss aus wirtschaftlichen Gründen eine umfassende Sanierung stattfinden. Der Umfang dieser Baustelle führt dazu, dass wir in den kommenden 1-2 Jahren keine Jugend- oder Gruppentörns anbieten und damit auch keine Einnahmen für den Verein und den Schiffserhalt generieren können. Die Situation ist für unseren Verein ein schwerer Schlag und ein finanzieller und personeller Kraftakt. Wir gehen davon aus, dass wir frühstens im Mai 2022 wieder segeln können.

Wir möchten die geballte Schwarmintelligenz in unserem erweiterten Netzwerk nutzen, um nachhaltige Konzepte für Sanierung und Finanzierung zu entwickeln! Wir brauchen eure Unterstützung!

Was heißt "Jugendsegeln"? Was macht unseren Verein aus?

Besondere inhaltliche Schwerpunkte unserer Vereinsarbeit sind:

  • Maritime Traditionspflege und Ausbildung Jugendlicher in traditioneller Seemannschaft durch die Bedienung eines historischen und regional-typischen Segelschiffs
  • Angebote für Jugendgruppen aus Kiel, Schleswig-Holstein und ganz Deutschland zur Teilnahme an einem Segeltörn und Nutzung des Segelschoners für Erlebnispädagogik
  • Ökologische Jugendbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung (im Besonderen in der Zusammenarbeit mit dem Projekt „KlimaSail“ des Jugendpfarramtes in der Nordkirche)
  • Erhalt historisch-kultureller, regionaler Kompetenzen und Vermittlung dieser in der Jugendarbeit.
  • Vertiefung deutsch-dänische Freundschaft durch Teilnahme an dänischen Traditionssegler-Treffen und Austausch mit vergleichbaren Vereinen in Dänemark

Diesen Schwerpunkten folgend, hat der Verein Jugendsegeln in den letzten zwanzig Jahren viele tausend Jugendliche erreicht und ihnen eine naturnahe und gruppendynamische Lernerfahrung auf einem traditionellen Segelschiff ermöglicht. Und das alles durch die vollständig ehrenamtliche Arbeit unserer Vereinsmitglieder.

Unser Schiff - die ZUVERSICHT

Unser Jugendsegelschoner ZUVERSICHT, mit Heimathafen in Kiel, ist einer jener legendären “Marstal-Schoner”, aus der Zeit des beginnenden 20. Jahrhunderts, die auf der Ostsee als kleiner Transportsegler Waren an der deutschen Küste und den benachbarten Ländern transportierten.

Sie wurde 1905 in Nyborg/Dänemark aus Eichenholz gebaut. Ihr Stapellauf erfolgte am 3. September 1905. Später wurde die ZUVERSICHT als Steinfischerfahrzeug verwendet und holte Material für den Hafenbau vom Grund der Ostsee. Für viele Schiffe war dies der letzte Dienst, bevor sie auf der Abwrackwerft landen. Es spricht für die Qualität ihrer Konstruktion und die Festigkeit ihres Baumaterials, dass die ZUVERSICHT diese harte Zeit überstanden hat.

Das Schiff wurde in den 1980er Jahren von Schiffsenthusiasten entdeckt, mit großem Aufwand restauriert, original getakelt und zu einem Jugendschiff umgebaut. 16 Kojen für Mitsegler verteilen sich auf Salon, Mittelschiff und Vorschiff. Unter Deck findet ihr außerdem eine Waschgelegenheit, zwei Toiletten, Dieselofen mit Heizkörpern und eine gut eingerichtete Kombüse mit neuem Gasherd und Kühlschrank.

Sie ist eine der rund ein Dutzend noch verbleibenden Marstalschoner und damit lebende Zeugin einer über hundert Jahre alten Geschichte und Kultur unserer Region.

Mehr Infos zum Verein Jugendsegeln e.V.?

Jugendarbeit – maritimes Erbe bewahren – Segeln! Über 150 Vereinsmitglieder engagieren sich seit über 20 Jahren mit großem Einsatz im Verein Jugendsegeln e.V. – gegründet 1995 – für den Erhalt und sicheren Betrieb unseres historischen Holzsegelschiffes. Dabei haben wir uns die Förderung der Eigenverantwortung und des respektvollen Umgangs mit Menschen aller Art zu einer Kernaufgabe gemacht. Uns alle verbindet die Liebe zu alten Schiffen und das Segeln. Unser gemeinsamer Wunsch ist es diese Passion und das damit verbundene Wissen an junge Menschen weiter zu geben. Wir schenken unser Herz der Jugendarbeit!

Weitere Infos unter www.verein-jugendsegeln.de

Der Verein Jugendsegeln e.V. ist als gemeinnützig anerkannt. Im Jahr 2009 wurde unser Verein für sein Engagement mit dem Bürgerpreis des Schleswig-Holsteinischen Landtages und des Sparkassen- und Giroverbandes SH ausgezeichnet.

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Online-Event

Dieses Event speichern

Event gespeichert