Kostenlos

Zukunftsnavigator #8 Additive Fertigung - Anwendung und Material

Bereich für Aktionen und Details

Kostenlos

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

BadenCampus

Bahnhofstraße 35a

79206 Breisach am Rhein

Germany

Karte anzeigen

Beschreibung des Events
Zukunftsnavigator #8: Additive Fertigung - Anwendung und Material

Zu diesem Event

Der Zukunftsnavigator greift regelmäßig zentrale Themen der digitalen Transformation auf und zeigt Lösungen aus dem Umfeld von Start-ups, Unternehmen und Hochschulen auf. Die Lösungen und deren Anwendbarkeit können gemeinsam mit den entsprechenden Akteuren diskutiert werden. Partner der Veranstaltung sind der der DigiHUB Südbaden, EIT Manufacturing sowie der BANSBACH Startup Desk.

22.09.2021 → Additive Fertigung - Material und Anwendung

Start und somit Begrüßung zur Veranstaltung ist um 14:00 Uhr.

14:15 Uhr bekommen wir von Peter Koltay einen Einblick in das 3D-Bioprinting und dem 3D-Bio-Net-Projekt.

Im Anschluss stellen erfolgreiche Start-ups aus unseren Netzwerken ihre Technologischen Lösungen vor. Einen kleinen Überblick der Start-ups, die pitchen werden, sind weiter unten mit einer kurzen Beschreibung gelistet.

Auf den weiteren Part freuen wir uns dieses mal ganz besonders. Seit über einem Jahr werden wir die Veranstaltung wieder fort Ort im BadenCampus (und hybrid) durchführen. Live und in Farbe können Sie ab 15:30 Uhr mit den anwesenden Experten rund um das Thema Additive Fertigung in den Austausch gehen. Parallel hierzu freuen sich die Start-ups auf persönliche vertiefende Gespräche mit Ihnen.

Ebenfalls wird Wolfgang Kniejski das neue TRANSFORM Förderprogramm von EIT Manufacturing vorstellen, in dem KMUs eine Förderung bis zu 300.000 Euro für die Umsetzung innovativer Technologien bekommen können.

Darüber hinaus freuen wir uns, dass die bwcon das Programm you fit, ein individuell abgestimmtes Online-Lernangebot für kleine und mittlere Unternehmen (KMU), vorstellen wird. Youfit legt den Fokus dabei explizit auf Weiterbildung im Bereich Technologie und kombiniert diese mit Business Development.

Beide Partner freuen sich mit Ihnen in den Austausch zu gehen.

Wir würden uns sehr freuen, Sie bei uns in Breisach am BadenCampus begrüßen zu dürfen! Für alle, die nicht vor Ort dabei sein können wird eine Online-Teilnahme möglich sein.

Teilnehmende Start-ups:

Radicos (Wien) TWIN wurde von Radicos entwickelt um den gesamten Bereich Ihres Gewächshauses oder Ihres Stalles mit einem dichten Netzwerk von Klima- und Gassensoren auszustatten. So können Sie fundierte und präzise Maßnahmen ergreifen, um den Energieverbrauch zu senken sowie den Ertrag zu steigern.

Spare Parts 3 (Paris) DigiPart from Spare Parts 3D is a software that enables our clients to implement AM for spare parts. To generate gain, DigiPart allows clients to identify, at scale, the parts that are suitable for AM and the value they can generate by shifting to AM. DigiPart also enables to create an « AM ready » digital inventory where relevant information can be stored, and provides a database of qualified AM suppliers.

incus (Wien) LMM technology is a first step of production cycle for part sizes <200g to reduce time to market and production costs.  The technology combines, for the first time in metal AM, feature resolution, surface aesthetics, mechanical properties.

Guaranteed (Gent) Our Wire and Arc Additive Manufacturing (WAAM) technology allows to repair and rebuild on demand large metal parts, reducing the long lead times, eliminating the need for large amounts of new raw materials as well as avoiding storage or transportation costs. Our unique software, monitoring and inspection tools allow us to guarantee first time right zero-defect production; while also offering an integrated one-stop-shop industrial service.

Metshape (Pforzheim) Wir sind ein Technologie-Start-up aus Pforzheim, das auf die Herstellung von metallischen 3D-gedruckten Bauteilen mit der innovativen LMM-Technologie spezialisiert ist. Dabei sind wir nicht nur Produktionsdienstleister, sondern bieten als Technologieentwickler darüber hinaus alle dazugehörigen Entwicklungsleistungen von der Bauteiloptimierung bis hin zur Materialentwicklung an.

Glassomer (Freiburg) Glass shaping made easy. Structuring of glass is challenging and usually requires high temperatures to shape a glass melt or aggressive chemicals for etching of microstructures. Glassomer is a silica nanocomposite which comes as a liquid or a solid.

weitere Start-ups und Informationen folgen...

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

BadenCampus

Bahnhofstraße 35a

79206 Breisach am Rhein

Germany

Karte anzeigen

Veranstalter BadenCampus mit LZN,DigiHUB Südbaden,EIT& Bansbach

Veranstalter von Zukunftsnavigator #8 Additive Fertigung - Anwendung und Material

Dieses Event speichern

Event gespeichert