Hauptnavigation überspringen
Seiteninhalt

Dieses Event speichern

Event gespeichert

XBorder 2017 Zürich – Digital Commerce – Hot Topics 2017

Meyerlustenberger Lachenal

Mittwoch, 23. August 2017, von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr (MESZ)

XBorder Zürich – Digital Commerce – Hot Topics 2017...

Registrierungsinformationen

Registrierungstyp Verkaufsende Preis Gebühr Anzahl
XBorder17 - Zürich 23.8.17 23.08.2017 200,00 CHF 0,00 CHF
XBorder17 - Zürich 23..8.17 (Early Bird) Beendet 150,00 CHF 0,00 CHF

"XBorder 2017 Zürich – Digital Commerce – Hot Topics 2017" teilen

Eventinformationen


Wir laden herzlich ein zur 8. E-Commerce-Veranstaltung von Bühlmann Rechtsanwälte AG (neu Meyerlustenberger Lachenal) und dem VSV Verband Schweizer Versandhandel zum Cross-Border-E-Commerce. Im Spätsommer ist es wieder soweit: unsere jährliche Veranstaltungsreihe zum E-Commerce-Recht findet am 23. August 2017 in Zürich statt. Sie können sich auf einen breiten Überblick über neueste Entwicklungen und Trends zu relevanten Themen wie Datenschutz, Online-Werbung, Vertriebsbeschränkungen, Internationalisierung, Graumarkt & Markenpiraterie oder Plattformen freuen!

Im Rahmen der Veranstaltung „XBorder17 – Digital Commerce - Hot Topics 2017“ werden wir dieses Jahr am 23. August 2017 in Zürich eine breite Palette neuer Entwicklungen und Trends zu relevanten Themen wie Datenschutz, Online-Werbung, Vertriebsbeschränkungen, Internationalisierung, Graumarkt & Markenpiraterie oder Plattformen darstellen. Dabei werden wir die Themen wiederum rechtlich sowie anhand von Praxis-Insights diskutieren.

Zusätzlich werden wir Sie natürlich auch dieses Jahr wieder aus erster Hand über die wichtigsten Entwicklungen im Schweizer, deutschen und österreichischen E-Commerce-Recht in Form eines Updates informieren. Neben diesem traditionellen Update und deren Bedeutung für den grenzüberschreitenden Vertrieb soll es natürlich auch darum gehen, Ihnen aufzuzeigen, welchen Handlungsbedarf aufgrund der in der EU und in der Schweiz laufenden Revisionen des Datenschutzrechtes entsteht. Trusted Shops wird aktuellen Entwicklungen im deutschen Konsumentenschutzrecht darstellen. Ein Vertreter des SECO Staatsekretariat für Wirtschaft wird Ihnen einen wertvollen Überblick über die Probleme im grenzüberschreitenden Online-Handel aus Behördensicht verschaffen. Blacksocks vertreibt seit 1999 schwarze Socken in mittlerweile 75 Länder, wer kann uns also wertvollere Insights aus einer reichen unternehmerischen Erfahrung im Online-Handel geben? Mastercard gibt einen Überblick zum internationalen Zahlungsverkehr und aktuellen Entwicklungen im Bereich der Zahlungsdienste. Weiter wird Christian Solmecke aus Köln aufzeigen, welches die aktuellen Themen im Online-Marketing sind und mit welchen Entwicklungen – auch im Lichte der EU DSGVO – gerechnet werden muss. Vertriebsbeschränkungen und ihre rechtliche Zulässigkeit beschäftigen nach wie vor Händler und Hersteller gleichermassen. Sie werden erfahren, was hier der aktuelle Stand der Rechtsprechung in der EU und in der Schweiz ist. Welches sind die grossen Trends im E-Commerce in der Schweiz und seinen Nachbarländern? Thomas Lang von Carpathia wird uns hier seine Sicht der Dinge darlegen. Patrick Kessler wird zusammen mit einem Vertreter der Schweizer Post auf die Herausforderungen von Alibaba und Amazon für Schweizer Händler eingehen und logistische Lösungen für den Markteintritt kleinerer Händler aufzeigen.

Die Highlights des diesjährigen Programms:

  • Lukas Bühlmann (Zürich, CH), Peter Schramm (Zürich, DE), Max Mosing (Wien, AT): "E-Commerce Cross-Border in DE, AT und CH: ein Update"
  • Samy Liechti, Blacksocks, Zürich: "Internationalisierung von Online-Shops - Do's and Dont's aus Unternehmersicht"
  • Guido Sutter, Bern, "Aktuelle Probleme im E-Commerce aus der Sicht des SECO's"
  • Peter Huppertz, Düsseldorf: "EU DSGVO - Anpassungen & Konsequenzen für Schweizer Unternehmen"
  • Michael Reinle: "IP im Online-Handel - aktuelle Probleme"
  • Till-Florian Schäfer, Köln: "Entwicklungen im DE und EU E-Commerce- und Verbraucherrecht"
  • Christian Solmecke, Köln: "Online-Marketing & Recht - was ist aktuell und welches sind die Auswirkungen der EU DSGVO?"
  • Dirk Köhler, Berlin, "Aspekte des Digital Advertising & Datennutzung im Hinblick auf die EUDSGVO"
  • Mario Strebel, Lukas Bühlmann: "Vertriebsbeschränkungen im E-Commerce / Graumarktaktivitäten"
  • Nicolas Imesch, Post CH, Bern: "Alibaba, Amazon - Chance und Herausforderung für Schweizer Händler"
  • Thomas Lang, Carpathia, Zürich: "State of E-Commerce in der Schweiz und DACH"
  • Peter Durrer, Mastercard, Zürich: "Selfie Pay - Sicherheit beim Zahlen"

Infos & Anmeldung:

Weitere Details zum Programm und den Referenten finden Sie im hier verfügbaren Detailprogramm. Die Veranstaltung wird am 23. August 2017 in Zürich (Zunfthaus zur Safran) stattfinden und von 9.00 Uhr bis 17.30 Uhr dauern.

Die Veranstaltungen richten sich wiederum an Schweizer, deutsche und österreichische Unternehmen, die bereits grenzüberschreitend tätig sind, dies in Zukunft beabsichtigen oder auch nur Interesse am diesjährigen Schwerpunkt Betrugsbekämpfung in der digitalen Wirtschaft  haben.

Gemeinsam mit unserem Veranstaltungspartner, dem Verband des Schweizerischen Versandhandels (vsv) freuen wir uns, Sie an einer der Veranstaltungen persönlich begrüssen zu dürfen.

Veranstaltungspartner:

             

 vsv_asvad_Logo           

 

 

 

Wenn Sie Fragen zu "XBorder 2017 Zürich – Digital Commerce – Hot Topics 2017" haben, wenden Sie sich an Meyerlustenberger Lachenal.

Dieses Event speichern

Event gespeichert

Zeit und Ort


Zunfthaus zur Saffran
Limmatquai 54
8001 Zürich
Schweiz

Mittwoch, 23. August 2017, von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr (MESZ)


  Zu meinem Kalender hinzufügen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Wenn Sie diese Tickets per Ratenzahlung kaufen möchten, benötigen Sie ein Eventbrite-Konto. Melden Sie sich bei Ihrem Konto an oder erstellen Sie kostenlos ein neues Eventbrite-Konto.