Kostenlos

WTZ West Training Day: Quantifizierung der Wissenschaft

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Edmundsburg - Universität Salzburg

Mönchsberg 2

5020 Salzburg

Austria

Karte anzeigen

Beschreibung des Events
Quantifizierung der Wissenschaft: Bibliometrie und Altmetriken

Zu diesem Event

Die Forschenden unterliegen immer mehr der Quantifizierung und Bewertung ihrer Forschungsleistungen, auch bibliometrische Kennzahlen werden zunehmend für Evaluierungen und Benchmarks herangezogen. Dieses Seminar bietet Wissenschafterinnen und Wissenschaftern einen Überblick über klassische und alternative Bibliometriken und zeigt, wie Chancen und Tools bestmöglich genutzt werden können.

Programm:

Tomasz Asmussen – Consultant, Research Intelligence / Elsevier

Diverse Einsatzmöglichkeiten aber auch die Grenzen der angewandten Bibliometrie werden von Tomasz Asmussen vorgestellt. An konkreten Fallbeispielen legt er dar, welche Erkenntnisse mittels bibliometrischer Datenpunkte gewonnen werden können und wie diese in Planungs- und Steuerungsprozessen im Forschungsmanagement eingesetzt werden können. Fallbeispiele aus den Bereichen Internationalisierung, Hochschulrankings (THE/QS), Forschungsevaluation (Responsible Metrics) und Transfer/Industriekooperationen runden den Vortrag ab.

Linda Ohrtmann – Universitätsbibliothek / Universität Salzburg

Bibliometrische Mehrwerte durch Open Access: Forschungserkenntnisse, Tipps und Tricks.

Juan Gorraiz – Bibliometrie und Publikationsstrategien / Universität Wien

Alternative Metriken: Fluch oder Segen für den Wissenschaftsbetrieb? Dieser Vortrag ist eine kritische Reflexion zu alternativen Metriken im Spannungsfeld des Umbruchs im wissenschaftlichen Publikationswesen. Vor welchen Problemen und Herausforderungen stehen Wissenschafter, Qualitätsmanager sowie Public Relations Teams und welche Rolle spielen alternative Metriken dabei? Juan Gorraiz beleuchtet die aktuelle Diskussion von Standpunkt der Bibliometrie und wagt einen Blick in die Zukunft.

Kay Müller und Elisabeth Bärnthaler, PLUS Desk – Social Media / Universität Salzburg

Forschung auf Social Media: Ein kleines How-to-do für all jene, die ihre Forschungsarbeit mithilfe von Social Media noch sichtbarer machen wollen.

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Edmundsburg - Universität Salzburg

Mönchsberg 2

5020 Salzburg

Austria

Karte anzeigen

Dieses Event speichern

Event gespeichert