Free

Workshop mit Neha Sing: Women Walking and Loitering at Night

Actions and Detail Panel

Free

Event Information

Share this event

Date and time

Location

Location

Online event

Event description
Anschlussworkshop zum Eröffnungsvortrag

About this event

[English below]

Liebe:r Nachtschwärmer:in,

„Was passiert, wenn eine indische Frau beschließt, nur zum Vergnügen, nach Mitternacht auf die Straße zu gehen?“ Genau diese Frage weckte 2014 Neha Singhs Neugierde, nachdem sie das Buch Why loiter? von Shilpa Phadke, Shilpa Ranade und Sameera Khan gelesen hatten. Das zunächst scheinbar harmlose Buch schlug Frauen vor etwas sehr Einzigartiges und Gefährliches zu tun. Es riet: „Lungere auf den Straßen deiner Stadt wie ein Mann, ohne Entschuldigung, ohne Rechtfertigung, ohne Angst." Neha Singh beschreibt: „Als ich mit dem Herumlungern begann, war es zunächst ein persönliches Projekt. Ich konnte nicht ahnen, dass diese kleine Aktion und die Politik dahinter so populär werden würde und so viele Frauen sich wie ich in Gefahr begeben wollten. Seit 2014 haben wir tagsüber und nachts herumgelungert, gesungen, getanzt, auf höchst „unladylike" Weise gelacht, uns hingelegt, geschlafen, Spiele gespielt, Chai getrunken, uns mit anderen Männern und Frauen und sogar mit unseren Belästigern und der Polizei auf den Straßen der Stadt auseinandergesetzt.“ Sie fragt danach, wie also dieser kleine und scheinbar banale Akt einer gewöhnlichen Frau, die auf der Straße herumlungert, eine Revolution, gar eine Frauenbewegung schaffen kann. Neha Singh will mit den Besucher:innen von Nocturnal Unrest über die Entstehung und wachsende Bekanntheit der Why loiter?-Bewegung diskutieren und sich darüber austauschen, wie diese die Narration von Frauenrechten von einem der Sicherheit hin zu einer des Vergnügens und Spaßes verändert hat, sowohl in Indien als auch weltweit.

Der Anschlussworkshop zur Eröffnungrede ist auf Englisch und findet via zoom statt. Es ist möglich, per Chat oder mündlich zu kommunizieren. Technischen Support erhältst du bei Bedarf per E-Mail an tech@nocturnal-unrest.de.

Vor dem Workshop erhältst du eine kleine Aufgaben-Liste von Neha, die du zu den Tages- und Nachtzeiten, mit denen du dich wohlfühlst, vor dem Workshop erledigen kannst.

Es gibt jederzeit die Möglichkeit, eine Person aus unserem Awareness-Team anzusprechen. Hinweise dazu werden dir per Mail zugeschickt.

Wir haben etwas vergessen? Du hast Fragen oder möchtest Bedarfe/spezifische Bedürfnisse anmelden? Dann schreib uns bitte eine E-Mail an access@nocturnal-unrest.de und wir kümmern uns darum!

Wir sind schon total gespannt und freuen uns auf Dich,

dein nOu-Team

Workshop mit Neha Sing: Women Walking and Loitering at Night ist eine Veranstaltung im Rahmen des queer-feministischen Festivals Nocturnal Unrest, das vom 20.-24. Mai 2021 stattfindet. Mehr Infos gibt’s auf: nocturnal-unrest.de

[English Version]

Dear Night Owls,

"What happens when an Indian woman decides to walk the streets after midnight just for fun?” This is the question that fueled our curiosity in 2014 after reading the revolutionary book Why loiter? written by Shilpa Phadke, Shilpa Ranade and Sameera Khan. The seemingly innocent book suggested women do something unique and dangerous: to "loiter the streets of your city like a man, without apology, without justification, without fear." “When I began loitering, it was a personal project. Little did I know that the small act and the politics behind it would become so popular, and that so many women would take a risk like me. Since 2014, we have loitered in the day and in the night, we have sung, danced, laughed in the most "unladylike" manner, laid down, slept, played games, drunk chai, engaged with fellow men and women and even our harassers and the police on the streets of the city“, describes Neha Singh. For this, she asks, how does this small and seemingly banal act of an ordinary woman loitering on the streets create a women's movement - a revolution? Let's discuss the creation and growth of the Why loiter? movement and how it changed the narrative of women’s rights from one of safety to one of pleasure and fun, both in India and worldwide.

The follow-up workshop to the opening speech will be in English and will take place via zoom. It is possible to communicate via chat or verbally. If needed, you will get technical support via E-Mail to tech@nocturnal-unrest.de.

Before the workshop you will receive a small to-do list from Neha to complete at times of the day and night that you feel comfortable with.

There is always the possibility to contact a person from our awareness team. Instructions will be sent to you by email.

Have we forgotten something? Do you have any questions or would you like to register a specific requirement? Please write us an e-mail to access@nocturnal-unrest.de and we'll take care of it.

We are really excited and look forward to seeing you,

Your nOu team

The opening lecture Women Walking and Loitering at Night is an event in the framework of the queer-feminist festival Nocturnal Unrest, which takes place from 20-24 May 2021. More info at: nocturnal-unrest.de


		Workshop mit Neha Sing: Women Walking and Loitering at Night image
Share with friends

Date and time

Location

Online event

Save This Event

Event Saved