Verkauf beendet

Workshop für Lehrer: Fake News

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Kemperpl. 1

Kemperplatz 1

10785 Berlin

Germany

Karte anzeigen

Rückerstattungsrichtlinien

Rückerstattungsrichtlinien

Rückerstattungen bis zu 7 Tage vor dem Event

Beschreibung des Events

Beschreibung

Workshop: Fake News

Mit Prof. Dr. Philipp Hübl & Dr. Daniel Friedrich am 07.12.2017 in Berlin. Jetzt anmelden!

Jeder kann Meinungen und Berichte im Internet veröffentlichen und über die Kanäle der sozialen Medien teilen. Das ist ein großer Gewinn für die Meinungsfreiheit, birgt aber auch das Risiko, dass das Netz für staatlich gelenkte oder wirtschaftlich und ideologisch geprägte Desinformationskampagnen missbraucht wird.

Mittlerweile ist die Sorge groß, dass diese Kampagnen (im öffentlichen Diskurs oft verbunden mit Schlagwörtern wie „Fake News“, „Trollfarmen“, „Bots“ und „Echokammern“) eine echte Gefahr für demokratische Gesellschaften darstellen. Die rasante technologische Entwicklung im Bereich der künstlichen Intelligenz wird die gesellschaftlichen Herausforderungen in diesem Bereich in Zukunft noch massiv verstärken. Neben neuen Gesetzen und technologischen Werkzeugen wird der schulischen Medienbildung eine zentrale Rolle zukommen, auf die gesamtgesellschaftlichen Risiken von „Fake News“ und anderen Formen von Manipulation zu reagieren.

In diesem Workshop werden Lehrkräfte dabei unterstützt, ein klares Verständnis von den Herausforderungen zu gewinnen, die „Fake News“ mit sich bringen. Außerdem wird Ihnen ein methodisches Handwerkzeug zur Verfügung gestellt, mit dem sie die digitale Informationskompetenzen ihrer SuS praxisnah stärken können.

Folgende Themen werden in dem Workshop behandelt:

  • Begriffsbestimmung und Bestandsaufnahme: Was sind „Fake News“ und welche Rolle spielen sie heute und in der Zukunft?
  • Was uns anfällig macht: Bestätigungsirrtümer, Polarisierung und intuitives Denken
  • SuS stärken: Wie man die digitalen Informationskompetenzen der SuS entwickeln kann.

Der Workshop ist für alle Lehrkräfte offen, richtet sich aber mit den methodischen Angeboten vor allem an Lehrkräfte, die an Sekundarschulen unterrichten.

Im digitalen Lernzentrum von Facebook in Berlin am Potsdamer Platz finden regelmäßig Schulungen und Kurse im Bereich der digitalen Bildung statt. Ab sofort bietet dort auch lehrermarktplatz.de Workshops und Weiterbildungen für Lehrer und Lehrerinnen an, die helfen, neue Impulse für den Unterricht zu setzen.

Wann & Wo

  • Do. 07.12.2017 16:00 -18:00 Uhr
  • Digitales Lernzentrum Facebook
  • Kemperplatz 1, 10785 Berlin
  • Referenten: Prof. Dr. Philipp Hübl, Dr. Daniel Friedrich
  • Kosten: 20,- Euro pro Teilnehmer/in

Anmeldung, Fragen oder Anregungen richten Sie bitte an bildung@lehrermarktplatz.de.

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Kemperpl. 1

Kemperplatz 1

10785 Berlin

Germany

Karte anzeigen

Rückerstattungsrichtlinien

Rückerstattungen bis zu 7 Tage vor dem Event

Dieses Event speichern

Event gespeichert