20 €

Workshop für freie Journalist:innen: Media for Millennials

Bereich für Aktionen und Details

20 €

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Online-Event

Beschreibung des Events
Dieser Workshop bringt Journalist*innen und Millennials zusammen. Gemeinsam entwicklen wir neue journalistische Formate.

Zu diesem Event

Auch Menschen unter 30 interessieren sich für Journalismus – aber interessieren sich Journalist*innen für jüngere Zielgruppen? Das Durchschnittsalter der Leser*innen steigt und steigt, und Medien fällt es schwer, die sogenannten Millennials zu erreichen. Das liegt auch an ihrem eigenen Angebot: Themen, Formate und Ansprache orientieren sich oft eher an den Bedürfnissen von älteren Abonnent*innen.

  • Wie schaffen es Journalist*innen, mit ihrer Arbeit gezielt ein jüngeres Publikum zu adressieren?
  • Welche Plattformen müssen Medien dafür bespielen, wie müssen sich ihre Inhalte ändern?
  • Was sind die Erfolgsgeheimnisse reichweitenstarker Millennial-News-Angebote?

Diese Fragen stehen im Zentrum des „Media for Millennials-Workshops“.

Für wen? Der Workshop richtet sich an freiberuflich tätige Journalist:innen, die wissen wollen, welche Erwartungen junge Menschen an Medien haben und wie sie Millennials erreichen können.

Wann? Der Workshop findet in zwei Blöcken an zwei aufeinanderfolgenden Tagen statt. Freitag, 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Samstag, 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr.

Wie viel? Die Kosten für den Workshop sind durch Fördermittel gedeckt. Bei Anmeldung ist jedoch eine Schutzgebühr von 20 Euro zu entrichten – der Betrag wird nach erfolgter Teilnahme rückerstattet.

Womit? Wir arbeiten mit dem Videokonferenzsystem Zoom in Kombination mit weiteren digitalen Tools, die wir fertig vorbereitet zur Verfügung stellen. Die Teilnehmer*innen benötigen einen Computer mit Webcam sowie einen stabilen Internetzugang.

Wie? Im Zentrum des Workshops steht die Zusammenarbeit mit Vertreter*innen aus der Zielgruppe, wir laden Millennials ein, die als Gäste am Workshop teilnehmen. Die Journalist*innen entwickeln digitale Storytelling-Formate und leiten daraus konkrete Handlungsoptionen für Ihre Arbeit ab. Dabei sind die Millennials eng eingebunden und werden fortlaufend Feedback geben.

Von wem? Der gemeinnützige Journalismus-Thinktank Vocer.org richtet den Workshop aus. Das Seminar ist eine Veranstaltung des Vocer Millennial Lab. Wir unterstützen Redaktionen mit Forschung, Vernetzung und Weiterbildung und fördern innovativen Journalismus für junge Zielgruppen. Trainer sind Leif Kramp, Alexander von Streit und Stephan Weichert.

Dieser Workshop wird gefördert durch:


		Workshop für freie Journalist:innen: Media for Millennials: Bild
Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Online-Event

{ _('Organizer Image')}

Veranstalter VOCER Millennial Lab

Veranstalter von Workshop für freie Journalist:innen: Media for Millennials

Das VOCER Millennial Lab ist Medienlabor, Trainings-Center und Think Tank in einem: Es entwickelt konkrete Lösungen zur Erreichung der Zielgruppe der Millennials mit qualitativ hochwertigen journalistischen Angeboten. Das Lab wird von der Schöpflin Stiftung, der Google News Initiative, der Zeit-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius und von Vor Ort NRW – Journalismus-Lab der Landesanstalt für Medien NRW gefördert.

Auf Basis aktueller Forschung testen wir gemeinsam mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen neue Formate, Plattformen und Vertriebswege. Dazu arbeiten wir im Dialog mit der jungen Zielgruppe deren Themeninteressen und Erlebniswelten auf – und modulieren so das Szenario des täglichen Medienhandeln von Millennials. Darauf aufbauend entwickeln wie ebenso nachhaltige wie praktikable Lösungsansätze für Redaktionen und diskutieren diese mit der Branche.

Diese Lösungen sollen Medienhäuser sowie freischaffende Journalist*innen befähigen, ihre Wertversprechen mit Blick auf die Demokratierelevanz des Journalismus einzulösen.

Dieses Event speichern

Event gespeichert