Hauptnavigation überspringen
Seiteninhalt

Dieses Event speichern

Event gespeichert

Workshop Digitalisierung für KMU Bau- und Handwerksbetriebe 2018

Fachgemeinschaft Bau Berlin und Brandenburg e.V.

Mittwoch, 14. November 2018, von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr (MEZ)

Workshop Digitalisierung für KMU Bau- und...

Registrierungsinformationen

Typ ENDET AM Anzahl
Kostenloses Ticket
Kostenloses Ticket für die Teilnahme am Digitalisierungsworkshop. Anmeldung bis 13.11.2018.
Beendet Kostenlos  

"Workshop Digitalisierung für KMU Bau- und Handwerksbetriebe 2018" teilen

Eventinformationen

DIGITALISIERUNG KONKRET!!!

Sie sind gerade dabei, die Ihr Unternehmen auf den digitalen Weg zu bringen oder stehen kurz davor?

Mit unseren Experten aus der Wirtschaft, innovativen Start-ups, Forschung und Lehre erarbeiten wir mit Ihnen einen konkreten Leitfaden zur Umsetzung im Unternehmen!

Unsere Themen:

Geschäftsmodellanalyse und Aufnahme digitaler Agenda inkl. Empfehlungen
Ein Geschäftsmodell besteht aus verschiedenen Elementen, die im Workshop in eine logische Struktur eingebettet werden. Es gilt dabei, die wesentlichen Zusammenhänge der Elemente zueinander zu erfassen, um eine zielgerichtete Analyse des Geschäfts vornehmen zu können. Auf dieser Basis wird im Workshop systematisch eine digitale Agenda entwickelt und aufbauend Handlungsempfehlungen zur Umsetzung abgeleitet.

Ermittlung von Kompetenzen und Mitarbeitermotivation, Werkzeuge für Agile Transformation
IT Projekte und die Einbindung der Geschäftsprozesse in die digitale Welt stellen ein Unternehmen vor besondere Herausforderungen, diese sind mit dem klassischen Projektmanagement kaum Umzusetzen und erfordern deshalb einen agilen Ansatz. Im Workshop werden praktische Beispiele und konkrete Vorgehensweisen des agilen Projektmanagements vorgestellt. Methodisch werden die Kompetenzen und Ressourcen innerhalb der Organisation ermittelt. Anhand dieser Grundlage werden Strategien entwickelt, die eine Transformation der Mitarbeiter und Geschäftsprozesse ermöglicht.

Digitalisierung in der Aus- und Weiterbildung (Fachkräftesicherung)
Die Gewinnung von Auszubildenden und damit die Sicherung von Fachkräften sind Themen, an denen zukunftsorientierte Unternehmen nicht vorbei kommen. Vor allem kleine und mittlere Unternehmen stellen sich damit einer großen Herausforderung. Im Workshop wird unter anderem darauf eingegangen, wie sich Azubimarketing unternehmensspezifisch und digital gestalten lässt. Die erarbeiteten allgemeinen Strategien und Erkenntnisse bilden die Grundlage für Ideen der Umsetzung im eigenen Unternehmen.

Unser Weg:

Während des Workshops durchlaufen Sie vier themenspezifische Projektgruppen (Workshops). Sie werden hier das Potenzial der Digitalisierung für Ihr Geschäft erkennen und ausarbeiten. Sammeln Sie mit unserer Anleitung konkrete Ansätze, Methoden und Techniken, die Sie gleich in Ihrem Unternehmen umsetzen können. Mithilfe von Vorlagen, Schemata und Checklisten erhalten Sie die Werkzeuge, um Ihre Digitalisierungsstrategie erfolgreich zu planen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die erarbeitete Strategie in Ihrem Unternehmen unter Einbeziehung Ihrer Mitarbeiter sowie unter Berücksichtigung der IT-Infrastruktur und Ihrer Unternehmensprozesse umsetzen können.

Das soll keine weitere Informationsveranstaltung zur digitalen Traumwelt werden, sondern das Erarbeitete wird direkt in Ihrer realen Arbeitsumgebung umsetzbar sein!

Unser Expertenteam:

Prof. Hartmann, HTW Berlin   Herr Prof. Dr. Hartmann, Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin
Prof. Dr. Hartmann lehrt Produktions- und Logistikmanagement, Informationsmanagement sowie Innovations- und Technologiemanagement. Er ist Mitglied des Kuratoriums der HTW Berlin, Leiter des Labors Unternehmenssimulation sowie Projektleiter des Digital Value Anwendungszentrums.
http://people.f3.htw-berlin.de/Professoren/Hartmann/
      
Herr de Guzman, Frisch & Faust Tiefbau GmbH   Herr de Guzman, Frisch & Faust Tiefbau GmbH
John de Guzman, verantwortlich für Projektcontrolling und Qualitätsmanagement bei der Frisch & Faust Tiefbau GmbH, hat bereits in 3 Unternehmen erfolgreich eine Unternehmens-Software eingeführt.
www.frisch-faust.de
      
Dr. Halecker, NESTIM   Herr Prof. Dr. Halecker, NESTIM
Mit Hilfe seines Netzwerks aus Start-ups und Entrepreneuren arbeiten Dr. Halecker und sein Team an vielen Vorreiterprojekten mit, bei denen es darum geht, neue Technologien (z.B. Machine Learning) auf aktuelle Praxisprobleme anzuwenden und (einfache) Lösungen zu entwickeln.
www.nestim.com
      
Judith Merhout   Frau Merhout, Projekt 4.1 – Digitalisierung bei der Aus- und Weiterbildung beim Berufsförderungswerk der Fachgemeinschaft Bau
Die Regionalstelle Berlin und Brandenburg mit Sitz am Lehrbauhof Berlin unterstützt KMU und Ausbildungseinrichtungen bei der Suche nach Lehr- und Lernlösungen für ihre Qualifizierungsbedarfe. Sie bietet Fortbildungs- und Beratungsangebote zum Einsatz digitaler Tools in der Aus- und Weiterbildung an.
https://lehrbauhof-berlin.de/de/projekte/vierpunkteins/


Wie bringen Sie die Digitalisierung am besten in Ihr Unternehmen?

Wie können Sie die digitalen Anwendungen für sich und Ihre Arbeit nutzen?

Sie sind gerade dabei, Ihr Unternehmen zu digitalisieren, brauchen aber noch einen konkreten Ansatzpunkt?

Wir helfen Ihnen bei der Frage nach dem Was, Wie, Wer und Wann!

Schaffen Sie die Grundlage dafür, die umfassenden digitalen Möglichkeiten auch in Ihrem Unternehmen fruchtbar zu machen!

In Kooperation mit der Handwerkskammer Berlin und mit Unterstützung durch die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe wollen wir Sie in einer spannenden Location für das Thema Digitalisierung (weiter) sensibilisieren und erste konkrete Ergebnisse mit Ihnen erarbeiten. Hauptbestandteil sind verschiedene Workshops, in denen wir Hilfestellung geben, grundlegende Digitalisierungsstrategien zu entwickeln und moderne Technologien und Methoden kennen zu lernen. Es sollen Aufgaben und Probleme der Digitalisierung kommuniziert werden – sowohl, welche Vorteile die Digitalisierung bei der Lösung von Aufgaben bringt, als auch welche Fallstricke sich daraus ergeben können. Sie als Unternehmer bekommen Anregungen, wie Sie effizienzsteigernde digitale Technologien für sich nutzen und Ihre Zukunftsfähigkeit stärken können. Durch einen intensiven Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmern werden vorhandene Kompetenzen und Strategien auch für andere Teilnehmer nutzbar gemacht.

Die Veranstaltung ist eine Maßnahme aus dem Aktionsprogramm Handwerk 2018 - 2020.

Für wen?

Entscheider von kleinen und mittelständischen Unternehmen aus der Baubranche und dem Handwerk, die sich dazu entschieden haben, ihre Firma digital aufzustellen, gerade dabei sind oder offen für neue Impulse sind.

Der Ort:

Alte Börse
Zur Alten Börse 59
12681 Berlin

Es sind ausreichend Parkplätze vorhanden!

Das Programm:

08:30 Einlass
09:00 Begrüßung, Vorstellung und Motivation der Referenten, Einteilung der Workshop-Gruppen
10:15 Workshop 1
11:15 Kaffepause
11:30 Workshop 2
12:30 Mittagspause
13:30 Workshop 3
14:30 Snackpause
14:45 Workshop 4
15:45 Vorstellung der Ergebnisse
16:00 Verabschiedung
16:30 Minibraukurs (bitte voranmelden)
17:30 Abschließendes Ausklingen und Networking in der Braustube (Selbstzahler, auch Abendessen möglich)

Zum Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen sind Sie herzlichst eingeladen.

Die Beteiligten:

Logo der Fachgemeinschaft Bau Berlin und Brandenburg e.V.   Logo der Handwerkskammer Berlin
      
Logo des Berufsförderungswerks der Fachgemeinschaft Bau Berlin und Brandenburg gGmbH    Logo Nestim
      
Logo HTW - Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin   Logo Frisch und Faust GmbH
     
Logo der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe

 

-      

Wenn Sie Fragen zu "Workshop Digitalisierung für KMU Bau- und Handwerksbetriebe 2018" haben, wenden Sie sich an Fachgemeinschaft Bau Berlin und Brandenburg e.V..

Dieses Event speichern

Event gespeichert

Zeit und Ort


Alte Börse Marzahn
Zur Alten Börse 59
12681 Berlin
Deutschland

Mittwoch, 14. November 2018, von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr (MEZ)


  Zu meinem Kalender hinzufügen

Veranstalter

Fachgemeinschaft Bau Berlin und Brandenburg e.V.

Handwerksbetriebe und mittelständische industrielle Unternehmen der Gewerke Abbruch und Recycling, Abdichtung und Bauwerkstrockenlegung, Brunnen- und Spezialtiefbau, Estrich und Fußbodentechnik, Fliesen, Hochbau, Holzbau, Leitungstiefbau, Straßenbau sowie Stuck und Trockenbau haben sich zur Fachgemeinschaft Bau Berlin und Brandenburg e.V. zusammengeschlossen. Sie betreut rund 900 Betriebe und ist damit der größte Bauarbeitgeber- und Bauwirtschaftsverband in der Region. Die Fachgemeinschaft Bau vertritt die Interessen der Mitglieder gegenüber Politik, Wirtschaft und in der Öffentlichkeit.

Zentrales Anliegen der Fachgemeinschaft Bau ist die Bekämpfung der Schwarzarbeit am Bau sowie der Einsatz für eine handwerks- und mittelstandsfreundliche Wirtschafts- und Vergabepolitik. Als starker Wirtschaftsverband setzt sie sich für faire und unternehmensfreundliche Rahmenbedingungen für kleine und mittelständische Baubetriebe ein und bringt mithilfe einer wirksamen Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit die Interessen ihrer Mitglieder in Gesetzgebungsprozesse ein.

Ihre Mitglieder berät die Fachgemeinschaft Bau in juristischen, technischen und betriebswirtschaftlichen Fragen der Unternehmensführung und informiert sie über aktuelle Entwicklungen und Neuerungen in baurelevanten Bereichen.

Die Fachgemeinschaft Bau wird von ihrem Präsidenten, Stuckateurmeister Klaus-Dieter Müller, und ihrer Hauptgeschäftsführerin Dr. Manja Schreiner vertreten. Hauptsitz des Verbands ist Berlin, weitere Geschäftsstellen sind in Frankfurt/Oder und Potsdam. Die Fachgemeinschaft Bau nimmt die Geschäftsführung der Baugewerks-Innung Berlin sowie des Landesinnungsverbands des Bauhandwerks Brandenburg wahr. Darüber hinaus ist sie geschäftsführendes Mitglied des Zweckverbunds Ostdeutscher Bauverbände (ZVOB), der die Interessen der ostdeutschen Bauwirtschaft auf bundespolitischer Ebene vertritt.

  Veranstalter kontaktieren

Träumen Sie nicht länger von Ihrem eigenen Event.

Schließen Sie sich Millionen von Nutzern auf Eventbrite an.

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Wenn Sie diese Tickets per Ratenzahlung kaufen möchten, benötigen Sie ein Eventbrite-Konto. Melden Sie sich bei Ihrem Konto an oder erstellen Sie kostenlos ein neues Eventbrite-Konto.