WIR SIND, WAS WIR ESSEN.
33 € – 39,50 €
WIR SIND, WAS WIR ESSEN.

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

The School of Life Berlin

Lychener Str. 7

10437 Berlin

Germany

Karte anzeigen

Beschreibung des Events

Beschreibung

WIR SIND, WAS WIR ESSEN.

Heute mehr denn je beziehen wir einen zentralen Teil unserer Identität über das, was wir essen. Wir artikulieren unsere persönlichen Geschmacksvorlieben aber auch unsere Haltung gegenüber ethischen Fragen über das Essen.

In diesem Seminar geht es darum, wie unser Essen unser Selbstverständnis beeinflusst und wie sich unser Lebensgefühl über das Essen ausdrückt. Essen ist ein Mittel der Kommunikation mit anderen Menschen. Unsere Persönlichkeit und unsere Biographie beeinflussen den Zugang zum Essen, warum wir bestimmte Präferenzen haben, warum wir immer wieder eine neue Diät ausprobieren oder vollkommen zufrieden mit unseren Essgewohnheiten sind. Dabei spielen nicht nur biographische und persönliche Erfahrungen, wie das Lieblingsessen in der Kindheit, Reisen in ferne Länder oder die Essgewohnheiten unseres Partners eine Rolle. Auch kulturelle und soziale Aspekte des Essens, durch die wir die Zugehörigkeit zu einer Gruppe ausdrücken, beeinflussen unser Essen.

Wir wollen herausfinden, warum uns was wie schmeckt, warum wir das eine nicht mögen, das andere aber sehr. Was ist unsere eigene Essbiographie und wie beeinflusst sie uns heute? Welche Aspekte an meinem Essverhalten mag ich, welche würde ich gerne verändern? Wie kann ich mein eigenes Essverhalten oder auch das meiner Kinder positiv beeinflussen?

Das Seminar kommt die wichtige Aufgabe zu, zu erfahren aus welchen Gründen wir essen, wie wir essen und wie wir daran etwas ändern können.

ÜBER SPECIAL EVENTS

In unseren Special Events stellen PhilosophInnen, PsychologInnen, AutorInnen, KünstlerInnen und andere DenkerInnen als Gäste der SCHOOL OF LIFE ihre Ideen und Konzepte vor. In Form von Seminaren, Vorträgen, Exkursionen und Talks bieten sie Inspiration und Ratschläge für ein gutes und erfülltes Leben.

DOZENTEN

Christoph Klotter, Prof. Dr. habil., Dipl. Psych., Psychologischer Psychotherapeut, lehrt Ernährungspsychologie sowie Gesundheitsförderung am Fachbereich Oecotrophologie der Hochschule Fulda und ist Mit-Initiator des Veranstaltungsortes „Diderot – Kultur und Essen“ in Berlin, Prenzlauer Berg. Er hat Mathematik, Philosophie und Psychologie in Kiel und Berlin studiert und setzt sich in zahlreichen Forschungsprojekten sowie Veröffentlichungen mit den Themen Essen, Essen und Identität und Ernährungspsychologie auseinander.

Eva-Maria Endres studierte Oecotrophologie (B.Sc.) und Public Health Nutrition (M.Sc.). Sie gründete das erste Slow Food Campus Convivium Deutschlands und baute daraufhin eine nationale Slow Food Jugendbewegung mit auf. Ihre wissenschaftlichen Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Esskultur und kulinarische Bildung. Sie bereitet derzeit ihre Promotion vor und ist Initiatorin und Geschäftsführerin von Diderot Berlin, einem Ort für Veranstaltungen und Bildung rund um das Thema Essen.

ABLAUF

18.40 - Begrüßung & Getränke
19.00 - Beginn des Seminars
20.15 - Pause
21.30 - Ende

FRÜHBUCHER

Bei einer Buchung bis 5 Wochen vor Veranstaltungsbeginn bieten wir Ihnen ein ermäßigtes Frühbucherticket.

ERMÄSSIGUNGEN

Wir bieten 10% Ermäßigung für Studierende mit gültigem Studentenausweis, Schwerbehinderte mit gültigem Nachweis und Inhaber eines gültigen berlinpasses. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir bei Ihrer Ankunft Ihren entsprechenden Nachweis überprüfen müssen.

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

The School of Life Berlin

Lychener Str. 7

10437 Berlin

Germany

Karte anzeigen

Dieses Event speichern

Event gespeichert