"Wir sind dran: Inspirieren - Reflektieren - Handeln."

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Axica Kongress- und Tagungszentrum

Pariser Platz 3

10117 Berlin

Germany

Karte anzeigen

Rückerstattungsrichtlinien

Rückerstattungsrichtlinien

Rückerstattungen bis zu 7 Tage vor dem Event

Beschreibung des Events
Internationales Symposium anlässlich des 80. Geburtstags von Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker

Zu diesem Event

Die Herausforderungen sind gewaltig – egal ob Klimawandel, Globalisierung, Digitalisierung, Artensterben, ökonomische Ungerechtigkeit oder Sicherheit. Wie lassen sich hier Denkmuster durchbrechen, Chancen erkennen und intelligent Handlungspotentiale bündeln?

Ernst Ulrich von Weizsäcker, anerkannter und engagierter Vordenker, setzt sich seit Jahrzehnten mit diesen drängenden Fragen auseinander und entwickelt Antworten – zuletzt im Club of Rome Bericht „Wir sind dran“. Wir sind dran: das bedeutet jetzt handeln und konkrete Maßnahmen umsetzen. Anlässlich seines 80. Geburtstags wird Ernst Ulrich von Weizsäcker in dem Symposium die Keynote halten und den Rahmen setzen.

In Vorträgen, interaktiven Workshops und Diskussionsrunden mit international renommierten Wissenschaftlern und Experten werden unterschiedliche Themen und Lösungsszenarien diskutiert. Wie kann ein Wandel erfolgreich stattfinden? Welche Wege sollten wir gehen? Das Symposium will die vielschichtigen nachhaltigen Entwicklungsansätze verzahnen und neue Narrative, Lösungen und Handlungsoptionen schaffen. Im Zentrum stehen die Themenfelder Bildung, Klimawandel und Ressourcenhunger, Balance zwischen Ökonomie und Ökologie, Spielregeln für die Globalisierung, Frieden und Sicherheit im globalen Kontext sowie Werte und Verantwortung für ein digitales Zeitalter.

Ziel: Konkrete Anstöße für eine nachhaltige Transformation auf regionaler und globaler Ebene.

Das internationale Symposium wird von der Vereinigung Deutscher Wissenschaftler in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft Club of Rome und dem Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie veranstaltet.

PROGRAMM *

12.00 Uhr: Registrierung

12.30 Uhr: Wir sind dran - Inspiration und persönliche Blickwinkel.

Eröffnung, Begrüßung und Einführung

  • Prof. Dr. Hartmut Graßl - Vorstandsvorsitzender VDW, ehem. Direktor am Max-Planck-Institut für Meteorologie
  • Prof. Dr. Uwe Schneidewind - Präsident und wiss. Geschäftsführer des Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie
  • Prof. Dr. Mojib Latif - Präsident Deutsche Gesellschaft Club of Rome, Professor am Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel (GEOMAR) und an der Christian-Albrechts-Universität Kiel

13.15 Uhr: Wir sind dran! Vortrag von Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker

14.00 Uhr: Inspirieren: Räume zum Um-denken.

Impulsvorträge als Einleitung zu den Workshops mit den Themen:

  • Klimawandel & Ressourcenhunger
  • Balance zwischen Ökonomie & Ökologie
  • Spielregeln für die Globalisierung
  • Frieden und Sicherheit
  • Bildung
  • Werte und Verantwortung für ein digitales Zeitalter

15.00 Uhr: Reflektieren: Räume zum Um-handeln.

In parallelen Workshops werden dieeinzelnen Fragestellungen vertieft, um gemeinsam neue Antworten zu finden.

Klima: Neue Wege bei Energie, Mobilität und Energieeffizienz

  • Prof. Dr. Peter Hennicke - ehem. Präsident Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Träger Deutscher Umweltpreis
  • Prof. Dr. Hartmut Graßl - Vorstandsvorsitzender VDW, ehem. Direktor am Max-Planck-Institut für Meteorologie

Globalisierung neu denken: Balance im Zentrum neuer globaler Spielregeln

  • Prof. Dr. Christian Berg - Honorarprofessor für Nachhaltigkeit und globalen Wandel an der TU Clausthal
  • Uli Mayer-Johannssen - Designerin, Gründerin der Meta Design GmbH in Berlin
  • Prof. Dr. Martin Stuchtey - Professor für Ressourcenstrategie- und management an der Universität Innsbruck

Erweiterung und Vertiefung des Menschenrechts auf Bildung für eine nachhaltige Entwicklung

  • Prof. Dr. Ulrich Bartosch – Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
  • Prof. Dr. Eric Mührel – Hochschule Koblenz

Ökonomie, Ökologie, Gesellschaft: Konzepte und Wege in die Balance

  • Prof. Dr. Maja Göpel – Generalsekretärin des WBGU, Mitglied im Club of Rome
  • Kerstin Andreae – Stellvertretende Vorsitzende der Bundestagsfraktion der Grünen und Verantwortliche für den Jahreswohlstandsbericht
  • Markus Sauerhammer – Entrepreneuer4Future, Social Entrepreneurship Netzwerk Deutschland

Sicherheit neu denken: Konzepte für ein globales Miteinander

  • Prof. Dr. Götz Neuneck - Pugwash-Beauftragter, stellv. wiss. Direktor des Instituts für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg
  • Prof. Dr. Jürgen Scheffran - Professor am Institut für Geographie der Universität Hamburg und Leiter der Forschungsgruppe Klimawandel und Sicherheit in der Exzellenzinitiative „Integrierte Klimasystemanalyse und -vorhersage“ des KlimaCampus Hamburg
  • Prof. Dr. Lothar Brock - Senior-Professor an der Goethe-Universität Frankfurt und Gastforscher an der Hessischen Stiftung Friedens- und Konfliktforschung

Bildung mit Herz und Verstand: Verantwortliches Miteinander und wie wir dahin kommen

  • Barbara Riekmann - Schulleiterin a.D., Deutsche Gesellschaft Club of Rome
  • Eiken Prinz - Bildungsreferentin der Deutschen Gesellschaft Club of Rome

Digitalisierung & Menschlichkeit: Werte & Verantwortung im digitalen Zeitalter

  • Prof. Dr. Uwe Schneidewind – Präsident und wiss. Geschäftsführer des Wuppertal Institut für Klima,Umwelt, Energie
  • Dr. Stephan Ramesohl – Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie; ehemaliger Vice-President Innovation Strategy and Innovation Portfolio Management der E.ON SE

Klimapositiv und mehr – Zur Zukunft der Landwirtschaft

  • Nikolai Fuchs – Vorstand der GLS Treuhand & der GLS Bank Stiftung, Vorsitzender des Aufsichtsrats der BioBoden Genossenschaft, Unternehmensratsvorsitzender des Handelskontor Willmann
  • Prof. Dr. Franz-Theo Gottwald – Vorstand der Schweisfurth Stiftung, Honorarprofessor für Agrar- und Ernährungsethik an der Humboldt-Universität Berlin
  • Dr. Anita Idel – Tierärztin und Mediatorin im Spannungsfeld Landwirtschaft, Tierschutz und Naturschutz

16.15 Uhr: Pause

16.45 Uhr: Handeln. Pitches und Live-Aktionen.

Präsentation der Workshop-Ergebnisse und Lösungsansätze mit anschließender Diskussion

18.15 Uhr: Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker und Präsidenten verschiedener Hochschulen

18.45 Uhr: Ende des Symposiums

---

* Das Programm wird fortlaufend aktualisiert.

Veranstaltet von:

In Zusammenarbeit mit:

Unterstützt durch:

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Axica Kongress- und Tagungszentrum

Pariser Platz 3

10117 Berlin

Germany

Karte anzeigen

Rückerstattungsrichtlinien

Rückerstattungen bis zu 7 Tage vor dem Event

Dieses Event speichern

Event gespeichert