Webinar: Rechtliche Rahmenbedingungen bei Windausschreibungen

Der Ticketverkauf ist beendet

Der Ticketverkauf ist beendet
Bitte wenden Sie sich an conf-registration@neue-energiewelt.de

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Der Ticketverkauf ist beendet

Der Ticketverkauf ist beendet
Bitte wenden Sie sich an conf-registration@neue-energiewelt.de
Beschreibung des Events

Beschreibung

Webinar: Rechtliche Rahmenbedingungen bei Windausschreibungen

Die Ausschreibungspolitik bei Windkraftanlagen erfordert eine genaue Kenntnis der spezifischen Rechtsgrundlagen.

Die Solarpraxis Neue Energiewelt veranstaltet am 04. April 2017 von 11:00 bis 12:30 Uhr ein Webinar zu den rechtlichen Rahmenbedingungen bei Windaussschreibungen statt.

Impulsgeber ist Margarete von Oppen, Arnecke Siebeth Rechtsanwälte

Am 01. Mai 2017 ist der Gebotstermin für die erste Windausschreibungsrunde. Höchste Zeit, sich über die Voraussetzungen, das Verfahren und die Fallstricke zu informieren und dabei von den Erfahrungen aus den Freiflächenausschreibungen zu profitieren. Dazu bietet das Webinar „Windausschreibungen“ einen prägnanten Überblick über folgende Themenfelder:

  • Anwendungsbereich der Ausschreibungspflicht und Öffnung der Ausschreibung für das EU-Ausland
  • Gebotstermine und Ausschreibungsvolumen
  • Verfahren bis zum Zuschlag (Ausschluss von Geboten und Bietern, Erlöschen von Zuschlägen, Informationspflichten)
  • Der Zuschlag (Erteilung des Zuschlages, „Handel“ mit Zuschlägen, Zuordnung, Entwertung)
  • Verfahren nach Zuschlag (Realisierungsfrist, Pönalen)
  • Besonderheiten Bürgerenergiegesellschaften (Begriff der Bürgerenergiegesellschaft, Verfahrenserleichterungen, Übertragbarkeit von Zuschlägen)
  • Rechtsschutz

Für wen ist das Webinar besonders interessant?
Für Mitarbeiter in folgenden Unternehmen und Branchen, die planen, an Ausschreibungen für WIndausschreibungen teilzunehmen:
- EPC
- Projektentwickler
- Finanzierer
- Hersteller von Windanlagen
- Windanlagenbetrieber
- Energieversorger
- Energiegenossenschaften


Wer hält das Webinar?

Margarete von Oppen
Arnecke Siebeth Rechtsanwälte

Margarete von Oppen ist Fachanwältin für Verwaltungsrecht. Ihre Beratungsschwerpunkte liegen im Recht der Erneuerbaren Energien sowie im öffentlichen Bau- und Fachplanungsrecht einschließlich der Bezüge zum Zivil-, Vergabe- und Europarecht. Mit dieser Kompetenz berät sie Unternehmen der Energie- und Immobilienbranche bei der Errichtung und dem Betrieb von Energieerzeugungsanlagen oder sonstigen Bauprojekten sowie beim Energieein- und -verkauf. Ferner berät sie die öffentliche Hand (z.B. BMWi) und Verbände in Grundsatzfragen. 2016 wechselte sie als Partnerin an den Berliner Standort der Anwaltssozietät Arnecke Sibeth zum Aufbau eines Energierechtsteams. Margarete von Oppen publiziert in Branchen- und Fachzeitschriften und ist eine gefragte Dozentin und Referentin.

----------------------------------------------------------

Wer moderiert das Webinar?

Tina Barroso
Solarpraxis Neue Energiewelt AG

Tina arbeitet seit 2001 für die Solarpraxis Neue Energiewelt AG. Sie ist für Aufbau und Leitung der Konferenzabteilung verantwortlich. Als Prokuristin verantwortet sie die inhaltliche Weiterentwicklung der Konferenzen und Events sowie die Umsetzung der Themen durch partizipative Formate. Sie steht mit Leidenschaft für die erneuerbaren Energien und das Zusammenwachsen der Energiebranche zu einer neuen Energiewelt ein. Sie spricht Deutsch und Spanisch als Muttersprache und fließend Englisch.

Datum und Uhrzeit

Dieses Event speichern

Event gespeichert