76,51 €

Webinar: EEG Update 2018 | 03 Sep

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Günther Cramer Solar Academy

Sonnenallee 1

34266 Niestetal

Germany

Karte anzeigen

Rückerstattungsrichtlinien

Rückerstattungsrichtlinien

Rückerstattungen bis zu 7 Tage vor dem Event

Beschreibung des Events

Beschreibung

Webinar: EEG Update 2018 und die Chancen der (Vermeidung der) Anlagenzusammenfassung

Das EEG war zum 01.01.2017 in Kraft getreten und hat seitdem schon zwei Novellierungen erfahren. In unserer Schulung lernen Sie neben allen PV-relevanten EEG-Neuerungen, wie Sie geplante Projekte und Anlagenverkäufe hinsichtlich Ihres Verbrauchskonzeptes und der resultierenden Wirtschaftlichkeit richtig einschätzen.

Sie lernen mit den Risiken der "Anlagenzusammenfassung" umzugehen. Wichtiger aber: Insbesondere deren Chancen zu erkennen auf Basis der 12-Monatsregel und anderer von der EEG-Clearingstelle positiv anerkannter PV-Geschäftsmodelle. Konkret: Sie lernen den geschickten Umgang mit den wichtigen Grenzen 10 kWp, 100 kWp und 750 kWp , auch mit der neuen Sonderbehandlung für Freiflächenanlagen.

Und damit Sie und Ihr Kunde kein böses Erwachen mit Aufforderungen zur saftigen EEG-Umlagennachzahlung nach 1-2 Jahren erhalten, erläutert der Referent Ihnen mittels anschaulicher "Was Wann Wie?" Tabellen alle bei der PV-Eigenversorgung oder (anteiligen) PV-Stromlieferung notwendigen Meldepflichten und Meldefristen. Diese sind abhängig von der jeweiligen PV-Anlagengröße und der jeweiligen Speicherart , -kapazität und "Entladeleistung und dem jeweiligen Betreiber-/Verbraucherkonzept".

Zielgruppe:

Alle Interessierten

Voraussetzungen:

Grundwissen zu Photovoltaik

Inhalte:

  • Wichtige Neuregelungen im EEG 2017 und den zwei erfolgten Novellierungen
  • "PV-Groko Bericht aus Berlin" und Neues von der EEG-Clearingstelle zu Speicher-Messkonzepten
  • Gesunkene PV-Systempreise und konstante EEG-Vergütungen, auch Volleinspeisung ist wieder rentabel
  • Viele Freiflächenanlagen bis 750 kWp bekommen wieder eine 20 Jahre garantierte Förderung
  • Auch ungeförderte kleinere und mittlere Freiflächenanlagen können hochwirtschaftlich sein. Wie geht das?
  • Melde-, Informations- und Mitteilungspflichten bei allen PV-Betreiber-/Verbraucherkonzepten im Überblick (Was? Wann? Wie? Checkliste)
  • 30 kWp zur Eigenversorgung OHNE EEG-Umlage: In welchen Praxisfällen ist dies rechtssicher möglich?
  • 200 kWp ohne Direktvermarktungszwang: Welche Möglichkeiten gibt es hierfür?
  • 1,5 MW ohne Ausschreibungspflichten: Wie geht das bei Gebäudeanlagen? Wie geht das bei Freiflächenanlagen?
Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Günther Cramer Solar Academy

Sonnenallee 1

34266 Niestetal

Germany

Karte anzeigen

Rückerstattungsrichtlinien

Rückerstattungen bis zu 7 Tage vor dem Event

Dieses Event speichern

Event gespeichert