Wahrnehmung und Gehirn - Innsbruck - 8. Mai 2019

Der Ticketverkauf ist beendet

Registrierungen sind abgeschlossen
Vielen Dank für Ihr Interesse, Sie sollten in Kürze ein digitales Ticket zugesendet bekommen. Sie wollen in Zukunft frühzeitig über Events von WissensDurst erfahren? Registrieren Sie sich einfach bei unserem Newsletter: http://eepurl.com/duH_g5

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Theresienbräu

Maria-Theresien-Straße 51-53

6020 Innsbruck

Austria

Karte anzeigen

Der Ticketverkauf ist beendet

Registrierungen sind abgeschlossen
Vielen Dank für Ihr Interesse, Sie sollten in Kürze ein digitales Ticket zugesendet bekommen. Sie wollen in Zukunft frühzeitig über Events von WissensDurst erfahren? Registrieren Sie sich einfach bei unserem Newsletter: http://eepurl.com/duH_g5
Beschreibung des Events

Beschreibung

Haha, ich weiß wie mein Gehirn Sprachen lernt. Du auch…?

Dr. Sonja Rossi

ICONE – Innsbruck Cognitive Neuroscience, Universitätsklinik für Hör-, Stimm- und Sprachstörungen, Medizinische Universität Innsbruck

Sprache ist eine der faszinierendsten Fähigkeiten der Menschen. Täglich verwenden wir Sprache mit einer Leichtigkeit, die uns vergessen lässt, wie wir diese eigentlich gelernt haben. Als Kind lernt man eine oder mehrere Sprachen ohne größere Anstrengung, jedoch auch als Erwachsene können wir neue Fremdsprachen lernen. Allerdings erfolgt dies häufig über einen langwierigeren Prozess. Warum ist dies so? Unser Gehirn spielt in diesem Zusammenhang eine zentrale Rolle. Aber wie kann man die Gehirnaktivität eigentlich messen? Es werden zwei wichtige neurowissenschaftliche Methoden (die Elektroenzephalographie und die funktionelle Nahinfrarotspektroskopie) vorgestellt. Anhand dieser Methoden soll in diesem Vortrag genauer unter die Lupe genommen werden, welche neuronalen Mechanismen beim Spracherwerb in der Kindheit aktiv sind und ob diese unterschiedlich oder dieselben wie beim Lernen einer Fremdsprache im Erwachsenenalter sind.

Neues zum Thema Schlaganfall

Univ.-Prof. Dr. Stefan Kiechl

Universitätsklinik für Neurologie, Medizinische Universität Innsbruck

Wie kann ich einen Schlaganfall erkennen und wie reagiere ich richtig? Das sind zentrale Fragen, die über das Schicksal eines Schlaganfallpatienten/einer Schlaganfallpatientin mitentscheiden. Diese praktisch wichtigen Themen werden im Vortrag behandelt, ebenso wie die Versorgungssituation in Tirol und die großen Fortschritte in der Schlaganfallbehandlung über die letzten Jahre. Österreich gehört zu den Ländern mit der besten Schlaganfallversorgung und der höchsten Wahrscheinlichkeit einer kompletten Heilung nach Schlaganfall. Warum dies so ist und wo die Reise in den nächsten Jahren hingeht, sowie die Forschung die diese Entwicklungen möglich macht, werden kurz erörtert. Den Abschluss machen praktische Tipps, wie man einem Schlaganfall vorbeugen kann und welche neuen Entwicklungen in der Nachbetreuung des Schlaganfalls ins Haus stehen.

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Theresienbräu

Maria-Theresien-Straße 51-53

6020 Innsbruck

Austria

Karte anzeigen

Dieses Event speichern

Event gespeichert