84 € – 169 €

Virtuelles Get-together Vol. 03 "Zum Tod lachen"

Bereich für Aktionen und Details

84 € – 169 €

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Online-Event

Rückerstattungsrichtlinie

Rückerstattungsrichtlinie

Rückerstattungen bis zu 30 Tage vor dem Event

Beschreibung des Events
Sei dabei bei DEM Live-Event im Herbst 2021: Das virtuelle Get-together Vol. 03 "Zum Tod lachen". Im Mittelpunkt: Das Leben und sein Ende.

Zu diesem Event

Erfahre von Experten aus erster Hand

* warum Krisen unsere größten Erkenntnisse bereithalten können

* wie Du bestimmst, wie Dein digitales Erbe aussehen wird und was Du zu beachten hast

* wie Du Deine Kommunikation beim Thema Tod & Sterben von "betretenem Schweigen" in einen verbindenden Dialog drehst und wie Du andere damit stärkst

* wie Du gerade in schwierigen Zeiten Deine Ängste für Dein eigenes Wachstum nutzen kannst

Während des Live-Events bist Du

* in einer liebevollen Gemeinschaft, in der Du mit Deiner persönlichen Geschichte gut und sicher aufgehoben bist

* umgeben von einer Energie, in der Du Deine größten Ängste vor dem Tod loslassen kannst

* an der Quelle für Inspiration und Mut für Deinen ureigenen, authentischen Umgang mit dem Thema "Tod & Sterben"

* u.v.m.

Das Programm am Freitag, den 19.11.2021 und am Samstag, den 20.11.2021 findet in deutscher Sprache statt.

Das Programm am Sonntag, den 21.11.2021 findet auf englischer Sprache (mit deutscher Übersetzung) statt.

SPEAKER - MUSIKER - EXPERTEN:

PROGRAMM am FREITAG, den 19.11.2021

Birgit Schneider - Trauerbegleitung 2.0 - Jahrgang 1965. Aufgewachsen in Mittelfranken, nach einer Zwischenstation auf der schwäbischen Alb nun im südlichen Sauerland lebend und liebend. Ich lache laut und weine viel. Persönliche Weiterentwicklung ist für mich überlebenswichtig. Gerade jetzt. Meine Familie ist meine Basis, mein Halt, meine Unterstützung und mein Leben. Meine Männer (Söhne, Enkel, bester Ehemann) sind mein ganzer stolz. 😉 Krankenschwester, Trauer- und Sterbebegleiterin, systemischer Coach, Visionärin, Speakerin und selbständig arbeitend. 

Seit fast 2 Jahrzehnten lerne, lehre, begleite und initiiere ich Themen und Projekte in der Trauerarbeit.  Vom Kinderhospiz bis zum Trauercafe´, von „Hospiz macht Schule“ bis zur Begleitung sterbender Demenzpatienten; von der ehrenamtlichen Trauerbegleitung in Coronazeiten bis zur Leitung eines Trauerzentrums in vielen Bereichen.

Meine Vision ist es, dass das Zeigen und Fühlen von Trauer endlich normal und natürlich wird. Das wir weg vom Trauerexperten kommen, hin zu gegenseitigem Verständnis. Es braucht eine gesellschaftliche Aufklärungskampagne um die Abschiede, die wir gerade zahlreich erleben, in gesunder Form fühlen und transformieren zu können.

Für ein aufräumen von Angst und Scham. Für ein aufbrechen von Tabus. Für mehr authentisch sein und heilen.

Karen Admiraal, 32, ist eine Bestatterin aus den Niederlanden und arbeitet als junge Unternehmerin in neuer und inspirierender Weise.

Die Bestattungsgesetze in den Niederlachen machen sehr viel möglich. Zum Beispiel: der geliebte Menschen wird in seinem/ihrem eigenen Auto transportiert. Eine Beeerdigung im Zuhause des Verstorbenen zu feiern ist ebenso üblich wie auch die Asche des Verstorbenen mit nach Hause zu nehmen.

Für Karen ist genau das die natürlichste Art und Weise, die Angehörigen so viel wie möglich bestimmen und kontrollieren zu lassen, was die Beerdigung angeht. Karens Rolle ist dabei, zu inspirieren, welche Möglichkeiten es gibt und Familien dazu zu ermuntern, die Ausgestaltung in die eigenen Hände zu nehmen und nicht die, alles alleine zu organisieren. Das führt zu wunderschönen, außergewöhnlichen und sehr persönlichen Bestattungen und Feiern.

Karen hat einige Zeit in Berlin gelebt, daher findet der Austausch mit ihr in Deutsch statt.

Sebastian Graf geb. 1971, ist seit 16 Jahren Heilpraktiker und Lachyoga- Trainer in der Naturheil- und Lebensfreudepraxis in Konstanz. In seiner Praxis werden u.A. Hypnose, NLP, Kinesiologie, Infusionstherapie und Aufstellungsarbeit eingesetzt. Spezialgebiete sind Allergien und Entgiftungsmaßnahmen sowie psychosomatische Erkrankungen. Zudem hat er an verschiedenen Onlinekongressen zum Thema Hochsensibilität als Speaker mitgewirkt. (HSP- Kongress mit Lena und Camilo 2016/17, HSP & Business 2020)Die Liebe zum Thema Atmen hat Sebastian Graf durch die Atemübungen wie sie beim Lachyoga eingesetzt werden entdeckt. In den letzten Jahren kamen etliche Fortbildungen im Bereich "Breathwork".

Beschreibung des Workshops

Workshop "Atmen ist Leben / Nicht Atmen ist Sterben"

Atmen ist Leben. Deswegen atmen wir während des Praxisworkshop intensivst. Nicht Atmen ist Sterben. Durch "Atem-draussen-lassen-Übungen" können Sterbeprozesse Ansatzweise erfühlt werden. Ganz nach dem von vielen Mystikern zitierten Motto "Stirb bevor du stirbst" kommt es durch die Kombination von intensiven Atmen mit "Atem-draussen-lassen-Übungen" nicht selten zu bewusstseinserweiternden Erfahrungen. Durch Glückshormonausschüttungen sind u.A. tiefe Trancezustände möglich.

Wichtig: Da auch gelegentlich unangenehme Gefühle an die Oberfläche kommen können ist es wichtig das du dich stabil genug fühlst. Solltest du starke Medikamente einnehmen und / oder an einer schweren körperlichen oder psychischen Erkrankung leiden bitte unbedingt vorher den behandelnden Arzt oder Heilpraktiker fragen ob die Teilnahme sinnvoll ist.

**********************************************************************

PROGRAMM am Samstag, den 20.11.2021

Anja Plechinger ist die Gründerin von TROSTKUNST. Doch sie ist noch viel mehr als das.

Sie ist ★ jung Verwitwete ★ Lebensliebende ★ Trauermutige ★ Trostkünstlerin ★ Lebensmomentesammlerin ★ Gefühlsaktivistin ★ Mutmacherin ★ mit dem Herzen Sehende. 

Ganz schön viele verschiedene Puzzleteile… Einige davon gehören schon lange zu ihr, viele andere wiederum landeten ungefragt in ihrem Spiel des Lebens. Wie der frühe Verlust ihres Mannes und alles, was dieser mit sich brachte. Doch diese Erfahrungen haben Anja Plechinger geprägt, unglaublich wachsen lassen und an den jetzigen wundervollen Punkt ihres Lebens geführt. Sie sind das Warum ihres erfüllten Tuns. 

Anja Plechingers Erkenntnis sowie tragende Überzeugung: „Nimmst Du Dir Zeit für den Tod, nimmst Du Dir Zeit fürs Leben.“ Auf unterschiedlichsten Wegen hilft sie trauernden Menschen dabei, ihren Trauermut zu finden und sieht sich und ihre Angebote als Brücke für genau diesen herausfordernden, doch so heilsamen Weg.

Fabian Strumpf - Heilpraktiker und Trainer, beschäftigt sich seit 2002 mit Leben und Tod - Gesundheit und Krankheit. Eigene Erfahrungen machten ihn aufmerksam auf die Zusammenhänge zwischen Körper, Geist und Seele. 2007 machte er die Bekanntschaft mit dem Haka, dem Kriegs-und Motivationstanz der Maori aus Neuseeland.

Durch diesen schöpfte er neue Kräfte und überwand eigene Phasen der Krankheit. Er entwickelte eigene Konzepte zur Arbeit mit dem Haka, einem Ritual aus einer fremden Kultur. Übersetzungsarbeit in die westliche Kultur, Erfahrungen sammelnd mit begeisterten Klienten, trägt er diese Arbeit auch in Unternehmen und Vereine.

Durch die Zusammenarbeit mit dem Maori-Ältesten Toroa Aperahama (Bay of Plenty, NZ) hat sich das Verständnis für die Kultur der Maori, aber auch für unsere eigenen Wurzeln bei ihm vertieft.

Seit 2019 co-kreiert Fabian mit einem 12-köpfigen Team aus Frauen und Männern und bewegt Fragen über den Haka hinaus: Beziehung, Berührung, Gesellschaft, Leistung und Muss, Formen des Zusammenlebens, gemeinsames Schöpfen, eigene kulturelle und traditionelle Wurzeln, Mann und Frau.

Er bringt uns einen traditionellen Haka und die Transformation ins Deutsche mit. Wir werden unbändige Kraft kennenlernen und uns selbst neu kennenlernen!

Angela Mecking - ist Happiness Coach, Lachyoga Master Trainerin und Lach-Botschafterin. Angela vermittelt in ihren Kursen Strategien gegen den Alltagsblues und für ein glückliches Mindset. Sie ermutigt Menschen, auch in Krisen zuversichtlich zu bleiben und die eigenen Träume nie aufzugeben. Außerdem bildet sie Lachyoga-Leiter:innen und Lachyoga-Lehrer:innen aus und ist als Speakerin und Trainerin in Unternehmen unterwegs. Mit ihren Retreats auf Zypern, Korfu, La Gomera und an der Nordsee bringt sie Menschen aus dem Alltagsstress in die Entspannung.

Vortrag und Workshop: „Die letzten Minuten deines Lebens“

Wenn Menschen in unserem Umfeld sterben, dann ist das erstmal ein Verlust und will verarbeitet werden. Doch in solchen Momenten wird uns meist auch schnell bewusst, wie endlich und kostbar das eigene Leben ist. Wir schärfen den Blick für die wesentlichen Dinge und erinnern uns daran, worum es wirklich geht. Diese Sichtweise hilft uns, die richtigen Entscheidungen zu treffen und den einzigartigen Weg zu gehen, der unser höchstes Selbst zum Ausdruck bringt. Wir erkennen, dass es an der Zeit ist, authentisch zu leben statt anderen gefallen zu wollen. Dass viele Probleme, Dramen, Ärgernisse und Grübeleien ihre Zeit nicht wert sind. Am Ende des Lebens müssen wir uns nur vor uns selbst rechtfertigen. 

Wenn wir uns schon jetzt mit der Frage beschäftigen, wie wir am Ende gehen wollen und was wir mit unserem Leben bewirkt haben wollen, dann brauchen wir keine Angst mehr vor diesem letzten Moment zu haben. Wir können JETZT das loslassen, was wir nicht mehr brauchen und unser Herz befragen, was wirklich wichtig ist – nicht nur einmal, sondern immer wieder. Dabei hilft es, sich auch gedanklich und meditativ in die letzten Minuten des Lebens hinein zu versetzen und das zukünftige Ich zu befragen.

In diesem Workshop werden wir – nach einem Inspirationstalk – anhand von Fragen, Übungen und Austausch unser Bewusstsein schärfen für die wesentlichen Werte und Dinge im Leben. Diese werden wir mit der Meditation „die letzten Minuten deines Lebens“ in unserem Bewusstsein verankern. All diesen tiefen Themen des Lebens werden wir uns natürlich mit Leichtigkeit und Humor nähern und dies mit entsprechenden Lachyoga-Übungen begleiten.

Lorenz Widmaier - Digitales Erbe - Tausende Bilder auf dem Smartphone, lange Konversationen in WhatsApp, Sprachnachrichten, TikTok-Videos oder Profile in Facebook – in Zukunft werden die meisten Erinnerungen, die wir hinterlassen, digital sein. Die hinterlassenen Daten unterscheiden sich vor allem qualitativ von dem, was vor dem digitalen Wandel vererbt wurde. Wie gehen Hinterbliebene mit diesen digitalen Nachlässen um und wie verändert sich dadurch Trauer und Erinnerung – heute und in Zukunft? Der Vortrag gibt einen Einblick in die Forschung von Lorenz Widmaier, der mit Hinterbliebenen über den digitalen Nachlass ihrer Verstorbenen sprach – welcher auch Überraschendes beinhalten und den Humor der Verstorbenen erlebbar machen kann. In einer offenen Diskussionsrunde werden wir anschließend praktische und theoretische Fragen zum digitalen Nachlass besprechen und die Teilnehmer*innen sind eingeladen, ihre eigenen Gedanken und Geschichten einzubringen.

Lorenz Widmaier promoviert zur Bedeutung des digitalen Nachlasses für Hinterbliebene sowie zu digitalen trauer- und Erinnerungspraktiken (Cyprus University of Technology). Dazu führte er Gespräche mit mehr als 30 Hinterbliebenen. Das Forschungsprojekt ist Teil des europäischen Netzwerks H2020 POEM, das sich mit partizipativen Erinnerungspraktiken auseinandersetzt.

Claudia Racké - Kommunikations-Expertin & Mindset-Profi - Emotional anspruchsvolle Zeiten erfordern, dass wir auf uns und unser Wohlsein noch mehr achten als sonst. Nicht nur, wenngleich hier ganz besonders, wenn wir mit dem Thema „Tod und Verlust“ entweder als Betroffene oder vom Standpunkt der Außenstehenden zu tun haben und mit der damit einher gehenden Frage: Wie kann ich helfen? 

Dieser besondere Mit-Trag ist logische Konsequenz und Antwort zugleich. Aufbauend auf dem, was wir von Claudia Racké bei den "Zum Tod Lachen"-Events Vol. 1 und 2 bisher erfahren hab en, gibt sie uns hier weitere Tricks und Kniffe und die richtigen Worte an die Hand, mit denen wir Sprachlosigkeit überwinden und in Souveränität umwandeln können. Ziel ist es, den Super-GAU  – betretenes Schweigen und hilflose Stummheit – gar nicht erst aufkommen zu lassen und stattdessen im Umgang miteinander eine besondere Verbindung zu schaffen. 

Claudia’s Mission ist es, uns auch diesmal wieder an praktischen, alltagstauglichen Beispielen zu zeigen, wie (einfach) man mit Sprache auch und gerade in schwierigen Situationen magische Kräfte in sich und anderen wecken und mit Worten Trost spenden und sie heilend einsetzen kann (wenn man weiß, WIE – und genau dafür ist der Erfolgische Mit-Trag Vol. 03 gedacht). Und so nimmt Claudia in ihrem neuesten Mit-Trag bei "Zum Tod lachen Vol. 03“ Beispiele für Trauer-Kommunikation aus dem Alltag der "Zum Tod lachen"-Community unter die Lupe. Wo verstecken sich Fallstricke und Floskeln, die einen Austausch untereinander eher schwächen oder abwürgen? Welche Formulierungen können wir uns zum Vorbild nehmen, da sie unterstützend und heilend wirken? Und wie können wir den verbalen „TrauerPower“-Hebel umlegen? 

Die Kommunikations-Virtuosin Claudia Racké befasst sich seit ihrem 9. Lebensjahr intensiv mit Sprache und hat mit Erfolgisch ein revolutionäres Sprach-Konzept kreiert, mit dem erfolgreiche Kommunikation erleb-, erfahr- und erlernbar wird und nicht mehr länger „ein Talent“ ist.

DAS WESENTLICHE IST FÜR DIE AUGEN UNSICHTBAR

Wie bereits die Mit-Träge in ZTL Vol. 01 und 02 findet auch dieser Mit-Trag (Erfolgisch® für „Vortrag“) ohne Kamera statt. Dadurch entsteht ein einzigartiges Audio-Pur Erlebnis, das sich von den restlichen Beiträgen markant abhebt und eine ganz eigene Form von Balance in das Event bringt.

Karin Simon - Trauer-Kabarettistin & Sterbeamme - Der Tod und der Humor.

Geht das zusammen?

Ja❗️....Sagt Karin Simon

Sterbeamme, Traueramme, freie Trauerrednerin, Heilprakitkerin Psychotherapie, Musikerin und Krankenschwester.

Mit eigenen Liedern, Gesprächen mit der Puppe Babette und Geschichten aus einer langjährigen Erfahrungskiste referiert Karin Simon wie wichtig der Humor in der Sterbe- und Trauerbegleitung ist.

In dem Sinne: 

„Wenn man dem Tod in‘s Gesicht lacht, verliert er seinen Schrecken.“ ist mit Begeisterung Schauspielerin, Lachkünstlerin und Sängerin.

Sie liebt es, gemeinsam zu blödeln, lachen, tanzen und vor allem zu singen.

**********************************************************************

PROGRAMM am SONNTAG, den 21.11.2021

*** IN ENGLISCHER SPRACHE MIT DEUTSCHER ÜBERSETZUNG ***

Funeral Clowns (Oleg Vojtšek) - In der Tschechischen Republik ist der Tod ein Tabu-Thema. Es wird nicht darüber gesprochen, keiner will es sehen. Es ist nicht nur ein Gefühl, sondern lässt sich auch an Zahlen festmachen: Über die Hälfte aller Beerdigung in finden ohne Zeremonie statt (über 70 % in Prag!). Die Tschechen sind eine Nation, die den Tod negiert. Warum? Wie ist es dazu gekommen? Weil die Tschechen generell alles Fremde ablehnen und alle Ausländer aus dem Land wirft? Oder ist es wegen des Kommunismus, der alle Werte relativiert hat? Wie gehen wir damit um?

Darüber und über seine spannende Arbeit als "Beerdigungs Clown" berichtet unser Gast Oleg Vojtíšek.

In the Czech Republic, death is a taboo. We don't want to talk about it, we don't want to see it, we deny it. It's not just a feeling, we can see numbers:  More than half of funerals are completely without a ceremony (over 70% in Prague). This is world-unique.  Czechs are a nation of death deniers.

Why? How did this happen? Is it because the Czechs are a homogeneous (or xenophobic) nation and always throw all foreigners out?

Is it because of communism, which has relativized all values? 

What do we do about it and how does it work?as conducted tens of thousands of compassion-based activities as a full-time, non-salaried volunteer throughout 30 countries since 1977.

Workshop Schamanismus, das Lebensrad, werden & vergehen - Wir tauchen ein in die Welt der Schamanen und lassen uns ein auf eine Reise ins ewige Eis und eine fremde Philosophie, geleitet von einer Schamanin.

Ashok Swahney served in the Indian Navy for 36 years during which time travelled extensively not only to the countries surrounding the Indian Ocean but also to USA, erstwhile USSR and Nigeria on diplomatic and training assignments. Retired in 2008 as the Dy Asst Chief of Integrated Defence Staff (International) in the rank of Commodore.  

 Found my second passion of life in Laughter Yoga (LY) in 2014 and was appointed Laughter Ambassador in 2015. Am proud of the JVCC Laughter Club that I started in Noida, near New Delhi, India which has grown to more than a hundred members and of the fact that the club remained active throughout the Corona pandemic, with members meeting online daily and supporting each other to remain healthy and happy through LY, despite the unprecedented challenging times. Being online, our membership has become truly international making us even more aware of our aim, “World Peace through Laughter.” 

 Would attempt to convey the truth of eternity of our soul, or our actual being, as per Hinduism, and the soul merely shedding the body when it withers away, which we call death. Reincarnation of the soul in another body is merely like a change of clothes. 

Secondly, Laughter Yoga teaches us to laugh for no reason and also to laugh in any situation, whether good or not so good. This conditions us to gradually start accepting everything that happens in our life happily, as everything is for a divine, universal purpose, including death. 

(Diese Event ist eine Live-Veranstaltung. Kurzfristige Programm-Änderungen sind daher vorbehalten.)

Die Veranstaltung findet an allen Tagen auf Zoom (Video-Konferenz) statt.

Die Veranstaltung wird mitgeschnitten.

In allen drei Event-Ticket-Paketen sind die Video-Mitschnitte inkludiert.

******************************************************************************************

Das SILBER-PAKET "Sonntag" beinhaltet:

* Zugang zum Live Event nur am Sonntag

* Zugang zum Closing Event

* Möglichkeit, Themen & Inhalte der Folge-Veranstaltung "Zum Tod lachen" Volume 03 aktiv mitzubestimmen

* Video-Mitschnitte (Sonntag)

* Übersetzung (Englisch-Deutsch)

Das GOLD-PAKET "Freitag&Samstag" beinhaltet:

* Zugang zum Pre-Event am Freitag

* Zugang zum Opening Event & Zugang zum Live-Event am Samstag

* Video-Mitschnitte (Freitag & Samstag)

Das PLATIN-PAKET "Wochenende" beinhaltet:

* Zugang zur Pre-Party am Freitag

* Zugang zum Live Event am Samstag & am Sonntag, inkl. Zugang zum Opening & Closing Event

* Möglichkeit, Themen & Inhalte der Folge-Veranstaltung aktiv mitzubestimmen

* Video-Mitschnitte (Freitag, Samstag, Sonntag)

* Übersetzung in (Englisch-Deutsch)

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Online-Event

Rückerstattungsrichtlinie

Rückerstattungen bis zu 30 Tage vor dem Event

Veranstalter Kerstin Spoer - Die Lach-Verständige

Veranstalter von Virtuelles Get-together Vol. 03 "Zum Tod lachen"

Dieses Event speichern

Event gespeichert