VERSCHOBEN! Double Feature Exhibition

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Möbelhaus SofaLOFT

Jordanstraße 26

Kultur-Etage

30173 Hannover

Germany

Karte anzeigen

Beschreibung des Events

Beschreibung

ACHTUNG DIESE VERNISSAGE SOWIE AUSSTELUNG FINDET NICHT STATT.

SOBALD ES NEUE INFORMATIONEN GIBT, WERDEN DIESE VERÖFFENTLICHT.

Vater werden ist nicht schwer, Vater sein dagegen sehr; wusste schon Wilhelm Busch. Und auch der hannoversche Maler Jan-Philippe Lücke hat diesbezüglich keine Illusionen: im November 2019 wurde der 30-jährige zum ersten Mal Vater. In seiner bis dato persönlichsten Ausstellung verarbeitet er nun den Spagat zwischen der Verantwortung für ein neues Leben, der Beziehung zur Mutter des Kindes und dem unbändigen Freiheitsdrang des Künstlers.

Lückes Bilder sind energiegeladene Farbspektakel mit doppeltem Boden: je nach Beleuchtung ändern sie ihren Charakter. Durch farbliche Reflexionen treten Komplementärfarben deutlich hervor oder verschwinden in scheinbarer Dunkelheit. Die Themen sowie der pastose, unverwechselbare Malstil sorgen dabei für spannungsgeladene Momente und laden den Betrachtenden ein, seine ganz eigene Geschichte darin wiederzufinden.


Tagtäglich projizieren wir unsere Erwartungen, Ansichten oder Vorurteile auf uns und unsere Mitmenschen -Projektionsflächen, eine freie Arbeit des Hannoveraner Fotografen Michael Wallmüller, macht diesen psychologischen Mechanismus sichtbar. Nach einer ersten, erfolgreichen Schau im Ihme-Zentrum, führt Wallmüller seine Idee nun fort: am 1. und 8. Februar 2020 konnten sich Alle, die Teil des Fotoprojektes werden wollten an zwei Open-Studio-Tagen im SofaLoft von Wallmüller kunst-voll in Szene setzen und anschließend ablichten lassen. Eine Auswahl der im Pop-up-Atelier entstandenen Arbeiten fliesst in die Ausstellung Projektionsflächen (Vol. II).

Inspiriert von der Rückprojektions-Technik aus alten Hollywood-Filmen, verwendet der Künstler anstelle von ein-fachem Studiolicht Bilder von Räumen, Landschaften oder Gegenständen, die er auf die zu portraitierenden Per-sonen projiziert. Auf diese Weise entstehen fotografische Mischwelten, Bilder, die sich erst auf den zweiten Blick erschließen: „Außenwelt und Innenwelt prallen hier auf eigentümliche Weise aufeinander“ befand HAZ-Kultur-Chef Roland Meyer-Arlt schon anlässlich der ersten Projektionsflächen-Schau. Und auch Vol. II verspricht facettenreich auszufallen: Mit Aufnahmen, die mal zum Träumen, mal zum Nachdenken und mal zum Schmunzeln anregen.


FAQs

Wie komme ich mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Event und wie sieht es mit Parkplätzen aus?

Die Bushaltestelle Hannover Heinrich-Heine-Straße (Linie 121) liegt in unmittelbarer Nähe.

Es gibt eine begrenzte Anzahl an Parkplätzen

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Möbelhaus SofaLOFT

Jordanstraße 26

Kultur-Etage

30173 Hannover

Germany

Karte anzeigen

Dieses Event speichern

Event gespeichert