VDiPA! – Was ist neu? Und was ist jetzt zu tun?

VDiPA! – Was ist neu? Und was ist jetzt zu tun?

Bereich für Aktionen und Details

Kostenlos

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Online-Event

Hybrides Event | Impulsvorträge + Panel-Diskussion | Bitte wählen Sie (über die Ticketart), ob Sie vor Ort oder online dabei sein möchten.

Zu diesem Event

Der Referentenentwurf der Verordnung über das Verfahren und die Anforderungen zur Prüfung der Erstattungsfähigkeit digitaler Pflegeanwendungen in der Sozialen Pflegeversicherung (VDiPA) liegt seit dem 1. Juni vor. Eine Listung erster DiPA könnte bereits in 2022 erfolgen – die Hersteller stehen in den Startlöchern.

Transparenz und Verständlichkeit der Vorgaben und Anforderungen sind jetzt notwendig, um digitalen Pflegeanwendungen (DiPA) nun auch zügig ins System zu bringen, damit sie ihr Unterstützungspotenzial nachhaltig in der Pflege realisieren können. Bekannt ist, dass sich der DiPA-Weg am Vorgänger-Projekt der DiGA orientiert. Mit zwei wesentlichen Änderungen aus Herstellersicht: Es wird für DiPA keine Möglichkeit zur Zulassung auf Erprobung bestehen und es wird keine frei zu bestimmenden Herstellerpreise im ersten Jahr der Zulassung geben. Das bedeutet, die Hersteller von DiPA müssen alle erforderlichen Nutzennachweise bereits zum Zeitpunkt der Antragstellung vorlegen.

Wir stellen den Referentenentwurf der VDiPA in seinen Grundzügen vor, erläutern die wichtigsten Anforderungen und zeigen gemeinsam mit den Panel-Gästen auf, wie damit sinnvoll umzugehen ist.

  • Wie wird der „Pflegerischen Nutzen“ definiert? Welche Studien oder Projekte sind zum Evidenznachweis zu planen? Wie können sie auf das komplexe Pflegeumfeld abgestimmt werden?
  • Wie können die Anforderungen an Qualität, Sicherheit etc. plan- und machbar umgesetzt werden – ohne zum Showstopper zu werden?

In der Panel-Diskussion möchten wir aus den unterschiedlichen Blickwinkeln auf VDiPA schauen.

Vorläufige Agenda

VDiPA! – Was ist neu? Und was ist jetzt zu tun?: Bild

Hintergrund | Das Digitale-Versorgung-und-Pflege-Modernisierungs-Gesetz, kurz DVPMG, wurde u.a. mit den Ziel, mehr digitale Helfer für Pflegebedürftige zur Verfügung zu stellen, verabschiedet: Apps auf dem Smartphone oder browserbasierte Anwendungen auf dem Tablet bzw. Laptop sollen dabei helfen, die häusliche Pflege und den Gesundheitsverlauf zu verbessern sowie Pflegebedürftige zu unterstützen. Das Gesetz hat den Weg vorbereitet, auf dem DiPA in das Verzeichnis für digitale Pflegeanwendungen nach § 78 Abs. 3 SGB XI und somit in die Regelversorgung gelangen. Das Aufnahmeverfahren liegt beim Bundesinstitut für Medizinprodukte und Arzneimittel (BfArM). Mit einem positiven Bescheid können pflegebedürftige Versicherte die DiPA von der Pflegekassen erstatten bekommen.

.......................................

Registrierung: Bitte wählen Sie über die Auswahl der Ticket-Art, ob Sie vor Ort oder online (per teams) an der Veranstaltung teilnehmen möchten. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Teilnahme vor Ort: Nach der Registrierung erhalten Sie zeitnah von uns die Bestätigung des Tickets für die Veranstaltung vor Ort. Wir behalten uns vor, bei Überbuchung Tickets für die Online-Teilnahme zu vergeben.

Online-Teilnahme: Sie erhalten kurz vor der Veranstaltung den Einwahl-Link an die bei der Registrierung verwendete E-Mail-Adresse.

.......................................

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung:

Telefonisch: +49 (0) 30 610 769 16 oder per E-Mail: event@fbeta.de

Sie kennen noch jemanden, für den diese interessant sein könnte? – Sendet ihnen gerne den Link zur Eventbrite-Veranstaltungsseite und erzählt ihnen von beta_meet & beta_work: spezifisches Know-how und spannende Vernetzung auf Augenhöhe.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme – spannende Begegnungen und Diskussionen!

Das Digital-Health-Team von _fbeta

.......................................

Wir bieten eine wöchentlich stattfindende Start-up und Hersteller-Sprechstunde an: beta_ask! In kleinerem zeitlichem Rahmen können hier Fragen individuell besprochen werden. Dieses bieten wir kostenfrei an. Hier können Sie online einen Termin für die nächsten Wochen buchen >> Sprechstunden- Anmeldung.

Mit Freunden teilen