9,53 €

Unda Hörner „Am Horizont der Meere. Gala Dalí“

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Kunst-Buch Kollwitzplatz

Wörther Str. 17

10405 Berlin

Germany

Karte anzeigen

Beschreibung des Events

Beschreibung

Gala Dalí eine Frau geht ihren Weg

1912: Die blutjunge Helena Diakonova aus Moskau und der angehende Dichter Paul Éluard lernen sich im Luftkurort Davos kennen. Gala, wie Helena sich fortan nennt, folgt dem Geliebten mitten in den Kriegswirren nach Paris, sie heiraten und bekommen eine Tochter. Doch schon bald zieht es Gala in die Boheme-Kreise, sie wird zur Muse der Surrealisten und zelebriert eine Ménage-à-trois mit Paul und Max Ernst. 1929 tritt der junge Salvador Dalí, Shootingstar des Surrealismus, in ihr Leben. Nach einer Spanienreise mit Paul beschließt sie, bei Dalí zu bleiben, um ihrem neuen Geliebten als Muse und Managerin zur Seite zu stehen … Die Autorin, Journalistin und Übersetzerin Unda Hörner zeichnet das faszinierende Porträt einer außergewöhnlichen Frau, die alle Schranken überwindet, um ihren Traum zu leben: sichtbar, frei und unabhängig zu sein. Mit Am Horizont der Meere hat sie einen schillernden Künstlerroman, eine Emanzipationsgeschichte und ein Panorama der Künste in den 1920er- und 1930er-Jahren vorgelegt.

Anlässlich des Internationalen Frauentags stellt Unda Hörner ihren Roman inklusive einer Bilder-Show am 9. März in der Buchhandlung Kunst Buch Kollwitzplatz vor.

Unda Hörner, geb. 1961 in Kaiserslautern, studierte Germanistik und Romanistik an der Freien Universität Berlin und promovierte 1993 über die Schriftstellerin Elsa Triolet. Sie lebt und arbeitet als freie Autorin, Herausgeberin, Journalistin und Übersetzerin in Berlin. Bisher veröffentlichte sie vor allem Biografien, unter anderem Die realen Frauen der Surrealisten (1998). Im Jahr 2000 erschien ihr erster Roman Unter Nachbarn. Für ihre Kurzgeschichte Hangar für Hellermann erhielt sie 2001 den Bettina-von-Arnim-Preis. Bei Ebersbach & Simon erschienen Scharfsichtige Frauen, Bücher über die Bohème auf Hiddensee und in Davos, zuletzt die Biografie über die Frauen im Leben von Kurt Tucholsky, Ohne Frauen geht es nicht (2017).


Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Kunst-Buch Kollwitzplatz

Wörther Str. 17

10405 Berlin

Germany

Karte anzeigen

Dieses Event speichern

Event gespeichert