Freiwillige Spende

Treffpunkt Literatur "Die Ausbildung des Empfingungsvermögens"

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Kulturstation

Possartstr. 31

München

Germany

Karte anzeigen

Beschreibung des Events
Treffpunkt Literatur "Die Ausbildung des Empfingungsvermögens" nach Friedrich Schiller mit Pause und abendlicher Lesung

Zu diesem Event

Sinneswandel im Werk und Leben Friedrich Schillers: Über seine Sinne empfindet der Mensch die Welt. Ihre Tätigkeit bildet die unbewusste Grundlage seiner Existenz. Ihre Beeinträchtigung führt zu Verunsicherung und Leid. Die Anleitung zu einem bewussten Umgang mit den Sinnen bedeutet für Friedrich Schiller einen entscheidenden Schritt zur

Gesundung und Erziehung. Warum sieht er in den Künsten, besonders in der Poesie, maßgebliche Helfer zu einer Therapie der Sinne? Kann der spielerische Prozess Heilungskräfte wachrufen, die den aktuellen Angriffen auf die Sinne etwas entgegenzusetzen haben?

In Darstellungen, Gesprächen und im gemeinsamen Üben können sich Zugänge zu dem Thema „Sinnesempfindung“ eröffnen. Zur Vorbereitung eignen sich folgende Texte von Schiller: „Nänie“, „Der Handschuh“, Chöre aus „Die Braut von Messina“, „Das verschleierte Bild zu Sais“, „Über das Erhabene“

Am Abend schließt die Lesung „Schiller Sprechen“ die Veranstaltung ab.

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Kulturstation

Possartstr. 31

München

Germany

Karte anzeigen

Dieses Event speichern

Event gespeichert