Kostenlos

Themendörfer-Nachhaltige Entwicklungsmodelle für den ländlichen Raum

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

CatchUp-Charlottenburger Gemeinschaftsbüro

Christstraße 32a

Coworking Office

14059 Berlin

Germany

Karte anzeigen

Beschreibung des Events

Beschreibung

Symposium -"CatchUp-Netzwerk der Themendörfer"

Nachhaltige Entwicklungsmodelle für den ländlchen Raum

EINLADUNG- Projektvorstellung am 16.11.2018 von 17-19 Uhr auch nach telefonischer Anmeldung


Hallo liebe Interessenten,

In eigener Sache: Wir mussten leider den Termin auf den 16.11.18 verlegen, da unser Freund und Mitarbeiter Ulf Mailänder plötzlich verstorben ist und wir die Ergebnisse der Teilnahme an wichtigen Veranstaltungen zum ländlichen Raum miteinbeziehen wollten: "Leben in zukunftsfähigen Dörfern" eine Berliner Veranstaltung von "Global Ecovillage Network Deutschland" (GEN) mit 11 deutschen Ökodörfern und "Visionautik-Pioneers of change"/Berlin: "Lösungen zum gesellschaftlichen Wandel".

Wir freuen uns, wenn auch weitere Teilnehmer*innen dieser Veranstaltung am 16.11.18 mit eigenen Fach-Beiträgen zum Erfolg dieses Abends beitragen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Themendörfer sind seit Jahren mit unterschiedlichen Konzepten (auch wirtschaftlich) erfolgreich:

"Bildungsdorf Wulkow" und das

"Ökodorf Brodowin" in Brandenburg,

"Künstlerdorf Worpswerde" und

"Künstlerdorf Ahrenshoop" in Norddeutschland,

"Energiedorf Jühnde" in Schleswig-Holstein,

oder das „Künstlerdorf Neustadt an der Raab“ in Österreich,

um nur einige Beispiele zu nennen.

Allen gemein ist das Ziel, von Leerstand bedrohte Dörfer über Alleinstellungsmerkmale touristisch und kulturell neu zu profilieren und damit die lokale Wertschöpfung zum Wohle der Bewohner und der jeweiligen Region mittels der unterschied-lichen Konzepte zu steigern.

Zeitgleich geraten innovative Wohnprojekte als Beitrag zum Umgang mit dem Gesellschaftswandel immer mehr in den Blickpunkt und werden lebhaft diskutiert. Wichtige Eckpunkte sind hierbei:

- Altersarmut

- Gentrifizierung

- Umkehrung der Landflucht

An dieser Stelle setzt das "CatchUp-Netzwerk der Themendörfer" an, um einen Teil der Lösung darzustellen.

Das CatchUp-Team entwickelt in Kooperation mit Kommunen und Landkreisen, sowie regionalen und lokalen Akteuren aus Wirtschaft, Kultur und Verwaltung, Konzepte zur Revitalisierung von Dörfern und zur Förderung des ländlichen Raums, der von Abwanderung der Bevölkerung bedroht ist.

Vorgesehen ist die Bildung eines genossenschaftlich organisierten Verbundes von Gemeinden, die gemeinsam mit den Landkreisen gemäß der regionalen und lokalen Entwicklungspläne Ziele festlegt und bei denen die Alleinstellungsmerkmale Gesundheit, Kultur, Bildung, Umwelt und Tourismus in ihrer jeweiligen Attraktivität gesteigert werden sollen.

Im nächsten Schritt wird ein neues Unternehmen für die Projektierung gebildet, das die Grundlage für die weitere Arbeit darstellt und später Teil einer Stiftung oder eines Verbundes werden soll.

  • Hierbei suchen wir Verstärkung für unser Team und würden uns freuen, wenn Sie sich mit den aufgelisteten Punkten identifizieren und uns tatkräftig unterstützen können - bis hin als Investor.

  • Das "CatchUp-Netzwerk" wird derzeit vertreten durch Robert Witzgall und Jürgen Schmidt, die ihren Schwerpunkt in den Bereichen Architektur, Regionalplanung und Kunst verorten.


Kontaktdaten: CatchUp-Charlottenburger Gemeinschaftsbüro

Dipl.-Ing. Jürgen Schmidt & Dipl. Ing. Robert Witzgall

Christstraße 32a, 14059 Berlin

Tel.: +49 (0)30 60 40 16 00,

Mobil: +49 (0)178 33 16 748

Fax: 0312 1072751

Email: catchup.themendoerfer@web.de,

LINK: http://arttists-villages.blogspot.com

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

CatchUp-Charlottenburger Gemeinschaftsbüro

Christstraße 32a

Coworking Office

14059 Berlin

Germany

Karte anzeigen

Dieses Event speichern

Event gespeichert