The Future of Festivals Vol. 3

Bereich für Aktionen und Details

Verkauf beendet

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Eventbrite DE GmbH

Oranienstraße 25

1. Aufgang, 2. Stock

10999 Berlin

Germany

Karte anzeigen

Beschreibung des Events

Beschreibung

Nach den ersten beiden Ausgaben im März und Juni wollen wir uns in der dritten Auflage des Netzwerktreffens “Future of Festivals” den ganz fundamentalen Anforderungen widmen: Wie stellt ihr die finanzielle Planung eures Festivals auf solide Füße mit Hilfe von Sponsoren und gewinnt so Planungssicherheit? Wie kann man Anwohner und Kommunen in ein Festival integrieren und überzeugen, um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren? Und wie sorgt ein erfolgreiches Konzept zur Nachhaltigkeit dafür, dass man als Festival keine Müllberge und in den Kommunen verbrannte Erde hinterlässt. Bei allen Punkten wollen wir aus der vergangenen Saison lernen und einen Wissensaustausch anregen.

Folgende Sessions haben wir bereits für euch geplant:

Eco not Ego: Nachhaltig feiern! Aber wie?

Ideen, Innovationen und Produkte um dein Festival nachhaltiger zu machen

Welche nachhaltigen Ideen, Strategien und Produkte haben in der Saison funktioniert? Was gibt es für neue Innovationen auf dem Markt? Und wie können wir gemeinsam noch effizienter und ecoistischer planen, handeln und einkaufen? TUTAKA gibt Impulse für die Kommunikation von Nachhaltigkeit, den umweltbewussten Einkauf sowie die strategische Planung. Teilnehmer des Workshops sind herzlich eingeladen zu ergänzen, zu diskutieren und Produktideen vorzuschlagen.

Moderation: Alexandra Herget, TUTAKA

SUSTAINFESTIVAL - über CO2 Bilanzen und Verbesserungspotenziale

Nachhaltiger, ökologischer sein wollen viele, doch wenn es an die Umsetzung geht, schrecken viele vor vermutet höheren Kosten und starken Veränderungen zurück. Doch Nachhaltigkeit ist bei einer effektiven Planung sogar günstiger. Es stellt sich also die Frage, wie man ein Festival eigentlich nachhaltig gestaltet? Auf jeden Fall überlegter und auch effizienter. Nachhaltig veranstalten bedeutet:

- Umweltbelastungen,
- soziale Auswirkungen und
- finanzielle Auswirkungen

entlang der gesamten Wertschöpfungskette, zu analysieren und zu optimieren. Auf Grundlage diverser Qualifikationen und dinierter Richtlinien hat 2bdifferent „SUSTAINFESTIVAL©“ entwickelt, welches Stärken und Verbesserungspotentiale des geplanten oder bestehenden Festivals bezüglich der Nachhaltigkeit identifiziert und anschließend optimiert. Ebenso wird eine CO2 Bilanz erstellt. Damit das jeweilige Festival auch zukünftig nachhaltig umgesetzt werden kann, erfolgt optional die Entwicklung eines event-spezifischen Nachhaltigkeitsguides.

Moderation: Paolo-Daniele Murgia, 2bdifferent

Troll-Bürger, Regularien und Co - Festivals sind nicht nur Musik und gute Laune

Wer auf Festivals geht, erlebt meistens nur die Spitze des Eisbergs, nicht aber die kräftezehrenden Wochen, Monate und Jahre, die in die Vorbereitung der Events fließen. Amtsbesuche, Besprechungen mit Bürgermeistern und Anwohnern, Verhandlungen, Regularien und vieles mehr bestimmen die Leben der Eventveranstalter in dieser Zeit. Was genau ist zu beachten? Wie kann man sich das Leben durch gute Vorbereitung leichter machen? Welche Auflagen gilt es zu erfüllen, welche Tipps und Kniffe können Veranstalter teilen, welche eigenen Erfahrungen haben sie gemacht? In dieser Session ist auch Platz für echte FuckUps: Veranstalter erzählen von ihren schlimmsten Albträumen - und was sie daraus gelernt haben.

Moderation: Annett Polaszewski-Plath, Eventbrite

Teilnehmer:

  • Alex Krüger, Feel Festival
  • Janine Scharf, FERROPOLIS GmbH
  • Philipp Jungk, Happiness Festival

Sponsoring ist tot, lang lebe das Sponsoring!

Kaum eine Thematik ruft so unterschiedliche Reaktionen hervor wie das Sponsoring oder auch generell: Die Einbindung von großen Marken auf Festivals. Klar, Geld brauchen wir alle, um Events durchführen zu können. Aber unzählige Banner, schlechtes Branding und nerviges Marketing wohl niemand - nehmen wir uns also die Kredibilität? Verkaufen wir unsere Seele? Es geht also wie so oft um die Balance, um den schmalen Grad zwischen "Auf die Fresse" und organisch. Wie genau das aussehen kann, wie man richtig in die Kommunikation mit Marken und Sponsoren einsteigt und diese dann auch PASSEND in seine Veranstaltung einbindet, wollen wir im Rahmen dieser Session besprechen. Darüber hinaus geben Veranstalter, aber auch Brands selbst Erfahrungen und Insights preis, wie man attraktive Sponsoring-Pakete erstellt und eine Win-Win-Situation für beide Seiten hervorruft.

Moderation: Christian Vorbau, 1Live und Laboro Consulting

Teilnehmer:

  • Alexander Dettke, Wilde Möhre
  • Alexander Kauffmann, FKP Scorpio
  • Nadja Gärtner, Warsteiner

Festivalbooking - notwendiges Übel oder Erfolgsgarant?

In dieser Session widmen wir uns einem der wichtigsten Themen auf Events - dem Booking. In den letzten Jahren mussten sich Booker und Veranstalter zahlreichen Diskussionen unterwerfen - Wie wichtig ist das Booking eigentlich noch? Zählt nicht eher das Drumherum? Und wie kann es sein, dass in 2019 noch immer das Gros der Veranstaltungen fast ausschließlich männliche Artists aufweist? Wie wichtig ist die Genderdebatte auf Festivals? Welchen Einfluss hat das LineUp noch auf Ticketverkäufe und sind Exklusiv-Headliner wirklich noch state of the art?

Moderation: Ole Feltes, Eventbrite

Teilnehmer:

  • Aga Heller, Frills GmbH
  • Kira Taige, Feel Festival, Artlake Festival
  • Tonio Amin Zaoui, dq agency

Schau mit uns auf eine hoffentlich erfolgreiche Festivalsaison zurück und lerne aus den Erfahrungen anderer. Alle Veranstalter oder die, die es noch werden wollen, sind nach Kreuzberg ins Eventbrite-Hauptquartier eingeladen, an der erfolgreichen Zukunft der Festivals mitzuschreiben.

Alle Updates zu Themen und Speakern findest du hier oder auf unseren Social Media Kanälen.

Wir freuen uns auf euch!

Supported by

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Eventbrite DE GmbH

Oranienstraße 25

1. Aufgang, 2. Stock

10999 Berlin

Germany

Karte anzeigen

Dieses Event speichern

Event gespeichert