THE FLAMING FIRE

Aktionenbedienfeld

THE FLAMING FIRE

Schottische, irische, und englische Musik - mit Hille Perl, viola da gamba

Zeit und Ort

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Allerheiligen-Hofkirche der Residenz Residenzstraße 1 80333 München Germany

Karte und Wegbeschreibung

Wegbeschreibung

Rückerstattungsrichtlinie

Kontaktieren Sie den Veranstalter, um eine Rückerstattung anzufordern.

Zu diesem Event

  • 1 Stunde 30 Minuten
  • Mobile E-Tickets

Unterhaltsame Tänze und berührende Balladen der Renaissance und des Barock aus Schottland, Irland und England u.a. von Henry Lawes, Robert Johnson, Thomas Campion und Henry Purcell sowie moderne Fassung der Musiker künden von den lodernden Flammen der Liebe.

Wie ein roter Faden ziehen sich durch die Lieder dieses Programms verschiedene Bilder vom Feuer: Es wärmt, es führt zu Verbrennungen, kann zerstören, gibt aber auch lebenspendende Wärme. Im Mittelpunkt des Programms steht das schottische Lied „The Flaming Fire“, in dem alle Qualitäten des Feuers geschildert werden und wo selbst das effektivste Gegenmittel, Wasser, hilflos erscheint gegen die Flammen, die von der Liebe herrühren.

Es erklingt Musik von Robert Johnson, der als Lautenist eng mit Shakespeare verbunden war, von Henry Lawes, der die zeitlose Verbindung von Wein und Liebe in seinem „The excellency of wine“ beschwören konnte und vom größten Meister seiner Zeit, Henry Purcell, aus seiner Sammlung „Orpheus Brittanicus“ und eigene Stücke von Hille und Marthe Perl ergänzen das Programm.

Interpret*Innen: Hille Perl – Viola da Gamba | Marthe Perl – Viola da Gamba | Colin Balzer – Tenor | Joel Frederiksen – Bass, Laute, Erzlaute & Leitung

Konzert im Rahmen des Jubiläums zum 20-jährigen Bestehen von Ensemble Phoenix Munich.