The Burning Hell

The Burning Hell

Bereich für Aktionen und Details

15 €

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Kulturort Badstraße 8 e. V.

Badstraße 8

90762 Fürth

Germany

Karte anzeigen

Rückerstattungsrichtlinie

The Burning Hell mit den Gästen Toby Goodshank und Mathias Kom – Doppelalbumveröffentlichung

Zu diesem Event

Kultifest-Fans und Anhänger*innen des Nürnberger Hemdendienstes aufgemert:

Feiert mit den kanadischen Garagen-Folk-Querköpfen The Burning Hell die Veröffentlichung ihres neuen Albums Garbage Island, ein tanzbares Toben durch eine zerbrochene Landschaft aus nahen und fernen Apokalypsen, Feiern des Scheiterns und der Flucht, ein dichtes Medley aus Popkultur-Referenzen und vielem mehr Vogelwelt.

Mathias Kom von The Burning Hell wird die Show mit einer kurzen Reihe von Songs aus seiner neuen Zusammenarbeit mit Toby Goodshank, Miller Time, eröffnen, eine Hommage an das verstorbene, große amerikanische Spinner-Songwriter-Genie Roger Miller.

THE BURNING HELL

The Burning Hell mit Sitz in PEI und Newfoundland wird von Songwriter Mathias Kom geleitet und besteht derzeit aus den Multiinstrumentalisten Ariel Sharratt und Jake Nicoll. 2022 wird das neueste Album der Band, Garbage Island, auf You’ve Changed Records in Nordamerika und BB*Island international veröffentlicht, unterstützt durch Tourdaten in Kanada, Großbritannien und Europa.

Über eine abwechslungsreiche musikalische Karriere hinweg sind The Burning Hell eigenwillig und unklassifizierbar geblieben, sehr zur Freude derer, die sie lieben. Obwohl sich Musikstil und Einfluss von Platte zu Platte unterscheiden, ist die Konstante immer Kom's einzigartiger Blick auf die Welt geblieben: weise und naiv, zynisch und lebensbejahend, voller brillanter, unerwarteter Erzählungen und einer tief empfundenen Großzügigkeit des Geistes. Die Live-Auftritte der Band unterstreichen diese Themen: sie zeigen eine Freude und Kameradschaft, die man auf der Bühne zu selten sieht. In der Tat ist die Essenz der Band inklusiv und feierlich; Ob auf der Bühne oder auf Platte, es ist für jeden etwas dabei. Wie Tom Robinson von BBC Introducing über The Burning Hell sagte: „Sogar Jesus wird sich darüber freuen, wenn er endlich hier ist.“

„Der wortreiche Songschreiber hinter dem kanadischen Quintett The Burning Hell, Mathias Kom, hat einen trockenen Witz und ein scharfes Auge, das Indie-Rock-Songs zu ausgefallenen Geschichtenerzählern macht.“ - Uncut Magazine

„The Burning Hell aus Kanada schreiben die Art von gebildeten, lustigen, eingängigen Songs, die Lust machen, alle Wörter zu lernen und sie ihnen leidenschaftlich ins Gesicht zu schreien.“ - Drowned in Sound

„Kom singt, was er sieht, von aufsässigen Kindern und ihren selbstgefällig nachsichtigen Eltern über korrupte Unternehmensgier bis hin zu einigen Dingen, die er nicht tut: nordische Götter und die Sinnlosigkeit von Kulten. Sein halb gesprochener Bariton wird Fans des Punk-Tierarztes Jonathan Richman ansprechen , die Musik zu denen der bahnbrechenden Alternative-Rocker They Might Be Giants. Wenn das ein wenig zu schlau nach College-Rock klingt, seien Sie versichert, dass Koms Musik auf der rechten Seite der Indie-Schienen liegt, wissend, aber immer darauf bedacht, den Hörer hereinzulassen auf den Witz." - Q Magazine

„The Burning Hell sind erfahrene Musiker, aber auf der Bühne gibt es mehr als bei anderen Bands ein spürbares Gefühl der Freundschaft, das an erster Stelle steht. Es sorgte für ein ansteckend enthusiastisches Set, das die Menge anheizte, die sich dicht an die Bühne drängte, um mit der Band zu feiern. Wenn es bei Lawnya Vawnya um Musik, Gemeinschaft und Liebe geht, dann sind The Burning Hell die perfekten Bannerträger; Ihre Leistung war eine mitreißende Mischung aus allen dreien.“ - Exclaim! Magazine review of The Burning Hell at Lawnya Vawnya

The Burning Hell: Bild
The Burning Hell: Bild

Mit Freunden teilen

Dieses Event speichern

Event gespeichert