Kostenlos

SUE Leadership Seminar: Strukturen verändern um Sexismus im Sport abzubauen

Bereich für Aktionen und Details

Kostenlos

Eventinformationen

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Online-Event

Beschreibung des Events
SUE Leadership Seminar (2. Juli und 9. Juli 2021)

Zu diesem Event

Hintergrund und Ablauf

Das SUE Leadership Seminar "Strukturen verändern um Sexismus im Sport abzubauen" ist Teil des Erasmus+ Projektes Step Up Equality (2019-2021).

Mit dem Projekt sollen Hindernisse für Frauen* in Führungspositionen im Sport reduziert werden und ein wichtiger Schritt in Richtung eines gleichberechtigten und inklusiven Sports getätigt werden. Basierend auf Ergebnissen der SUE Studie "Warum sich Strukturen ändern müssen: Eine Analyse von Barrieren zu Führungsposition für Frauen im Sport in Europa" (2020) wurde dieses Pilot-Training entwickelt, welches zeitgleich in Polen, Italien und Deutschland umgesetzt wird.

Somit wirst du Teil einer internationalen Community, die sich für geschlechtergerechteren Sport einsetzt! Und dein Feedback für das Pilot-Training hilft uns es zu optimieren und anschließend als Toolkit allen interessierten Organisationen kostenfrei zur Verfügung zu stellen.

Wie lange geht das Seminar und was ist das Format?

Blockseminar - Wenn du dich registrierst, meldest du dich für das ganze Onlineseminar an, bestehend aus zwei Seminartagen ``a 4 Stunden inklusive Pausen. Wir werden in einer festen Gruppe gemeinsam durch die Sessions an den beiden Seminartagen gehen.

Sprache und Ort:

Die Workshops finden online auf Zoom und auf Deutsch statt.


		SUE Leadership Seminar: Strukturen verändern um Sexismus im Sport abzubauen: Bild

Seminartag 1

Freitag, 2. Juli 2021, von 16.00 - 20.00 Uhr

Session 1: Strukturen im Sport verbessern

Mit der Methode des Systems Mapping und durch Austausch mit anderen Teilnehmer*innen machst du dir ein systematisches Bild vom Status Quo in den Strukturen deines sportlichen Umfelds (z.B. in deinem Verein oder Verband) und bearbeitest dabei die folgenden Fragen: Welche Probleme siehst du in Bezug auf die Ungleichbehandlung von Frauen*? Wie sähe die perfekte Situation aus? Welche Personen / Einrichtungen und Gruppen spielen bei Problemen als auch der perfekten Situation eine Rolle und wo siehst du erste Ansatzpunkte für Veränderung? Die Erkenntnis aus dieser Session werden dann in den weiteren Sessions vertieft und ergänzt.

Session 2: Den Veränderungsprozess verstehen

In dieser Session geht es viel um theoretische Modelle und Konzepte zum Thema Veränderungsprozesse. Wie können Veränderungsprozesse angestoßen um umgesetzt werden? Wo setzt du am besten an und wie kannst du effektive Bündnisse schaffen, die dir dabei helfen? Welche möglichen Strategien und Praktiken gibt es schon, die mehr Frauen* und Mädchen* zum Sport und dessen Führungspositionen holen? In dieser Sitzung arbeitest du außerdem weiter an deiner Systems Map und ergänzt sie anhand der Lerninhalte und des Austauschs mit anderen Teilnehmer*innen.

Session 3: Strategische Ansätze und praktische Handlungen für Geschlechtergerechtigkeit

Die zweite theoretische Session dreht sich um Ansatzpunkte für konkrete Strategien und Maßnahmen für mehr Geschlechtergerechtigkeit, die wir anhand von fünf Pfeilern analysieren: Teilnahme, Orte und Räume, Investitionen, Leadership & Arbeitskräfte und Sichtbarkeit & Wahrnehmung.

Seminartag 2

Freitag, 9. Juli 2021, von 16.00 - 20.00 Uhr

Session 4: Entwicklung und Anwendung von strategischen Ansätzen für Geschlechtergerechtigkeit

Den zweiten Seminartag beginnen wir mit der Auseinandersetzung und Erarbeitung konkreter Strategien und Maßnahmen für mehr Geschlechtergerechtigkeit. Welche Art von Strategie passt zu deinen Strukturen und Zielen? Wer kann dich dabei unterstützen, wer hält dich eher auf und wie kannst du Bündnisse und Netzwerke schaffen, die dir beim Veränderungsprozess in deinen Sportstrukturen helfen?

Session 5: Initiative ergreifen - was kann meine Rolle sein?

Es beginnt mit mir. Welche Rolle nehme ich im Veränderungsprozess ein? Wie erkenne ich meine eigene Handlungsfähigkeit in den Strukturen meines sportlichen Umfelds (z.B. Verein oder Verband) und wie leite ich Veränderungen ein? Anhand von eigenen Praxisbeispielen wird strategisch ein Plan für einen Veränderungsprozess und nächste Schritte erarbeitet. Dabei wird die Methode des System Mappings eingesetzt und es werden kollaborativ Probleme gelöst.

Session 6: Diskriminierungen melden - Warum ist das Melden wichtig - Wo melde ich - Wie melde ich?

In dieser Session beschäftigen wir uns mit geschlechtsspezifischer Diskriminierung im Sport, welche weit verbreitet ist, doch nur selten gemeldet wird. Oft sind bestehende Meldemechanismen nicht effektiv genug oder Frauen*, die Diskriminierung erfahren, melden diese aus unterschiedlichen Gründen nicht. Ziel ist es, für bestehende Meldemechanismen im Sport zu sensibilisieren: Warum ist das Melden wichtig - Wo melde ich - Wie melde ich?


		SUE Leadership Seminar: Strukturen verändern um Sexismus im Sport abzubauen: Bild

An wen richtet sich das Seminar?

● Das Seminar ist offen für Menschen ab 18 Jahren (alle Geschlechter)

● Du bist in einer Führungsposition im Sport aktiv und/oder daran interessiert, Entscheidungsprozesse in Sportstrukturen mitzugestalten, ob formell oder informell

● Du willst die Strukturen im Sport geschlechtergerechter gestalten und dich mit anderen dazu austauschen

Wenn du erstmal eine Einführung in das Thema Leadership haben möchtest oder einfach nicht so viel Zeit hast, empfehlen wir auch unsere SUE Leadership Workshops: "Frauen* im Sport Stärken", mit einzelnen thematischen Workshops am 17.6., 24.6., 28.6. und 5.7.2021: https://sue-leadership-workshop.eventbrite.com Anmerkung: Diese Workshopreihe ist offen für alle, die sich nicht als cis-männlich definieren.

Wir unterstützen dich außerdem durch:

  • Workshopleiterinnen* aus dem DISCOVER FOOTBALL Team, die sich täglich für die Rechte von Frauen* im Fußball und durch den Fußball einsetzen
  • Zugang zu Ressourcen, z.B. der Step Up Equality (SUE) Bericht und das Handbuch
  • Zugang zu der SUE Community durch eine App: Werde Teil von einem Netzwerk mit über 120 Frauen* + Allies aller Geschlechter in Leadership im Sport in Europa
  • Digitales Teilnahmezertifikat (optional)
  • Einladungen zu weiteren DISCOVER FOOTBALL Events, Trainings und Informationen zu Fußball und Frauen*rechten (optional)

		SUE Leadership Seminar: Strukturen verändern um Sexismus im Sport abzubauen: Bild

		SUE Leadership Seminar: Strukturen verändern um Sexismus im Sport abzubauen: Bild
Mit Freunden teilen

Veranstaltungsort

Online-Event

{ _('Organizer Image')}

Veranstalter DISCOVER FOOTBALL

Veranstalter von SUE Leadership Seminar: Strukturen verändern um Sexismus im Sport abzubauen

Welcome to DISCOVER FOOTBALL. As a non-profit organization we use sport as a tool to empower women and promote intercultural understanding. We organize international exchanges, conferences and tournaments during which womxn and girls build skills and share knowledge that helps them gain autonomy, mobility and power.

Dieses Event speichern

Event gespeichert