Kostenlos

Mehrere Termine

Solo exhibitions at Künstlerhaus Bethanien

Bereich für Aktionen und Details

Kostenlos
Beschreibung des Events
Ausstellungen von / exhibitions by Dante Buu, María Dalberg, Daniel Lie, Rhys Himsworth, Santiago Mostyn

Zu diesem Event

D

In den letzten Monaten hat DANIEL LIE das Studio im Künstlerhaus Bethanien als Forschungsbasis genutzt, um Prozesse des Verfalls zu untersuchen. Die Ausstellung „Scales of Decay“ erweitert die Grenzen zwischen dem, was als lebende und tote Materie bewertet wird. In „Uncontainable truth“ untersucht MARÍA DALBERG das Schicksal von isländischen Arbeiterinnen im 18. Jahrhundert, kurz vor und nach dem verheerenden Vulkanausbruch (isländisch: Skaftáreldar, 1783–1785) im Süden der Insel, der fatale Auswirkungen auf die sozialen und wirtschaftlichen Verhältnisse des Landes hatte. In "thigh high" präsentiert DANTE BUU eine neue lang andauernde Performance, die er über 27 Tage, fünf Stunden pro Tag, mit maximaler körperlicher Anstrengung ausführt. Zum ersten Mal zeigt er eine Auswahl skulpturaler Stickereien in Berlin. SANTIAGO MOSTYN's Ausstellung kombiniert gesammeltes Bild- und Tonmaterial von Präsidentschaftsfeiern in den USA und Simbabwe sowie „J’ouvert“-Festen, Aufnahmen eines schwitzenden Malcolm X und Bildern vom ersten Sohn eines Kindheitsfreundes. In der Ausstellung „Topographies of Decline“ präsentiert RHYS HIMSWORTH Arbeiten, die aus dem Abfall der Unterhaltungselektronik, aus Tablet-Bildschirmen, Handygehäusen und Platinen sowie veralteten Speicher-materialien. Er macht Widersprüche des utopischen Wachstumsversprechens sichtbar.

*Bitte beachten Sie, dass bei einem Besuch der Ausstellungen ein negativer Corona-Test (nicht älter als 24 Stunden vor Ihrem Besuch) vorgelegt werden muss.

E

In recent months, DANIEL LIE has used the studio at Künstlerhaus Bethanien as a research base for exploring the processes of decaying matter. The exhibiiton "Scales of Decay" expands the boundaries between what is judged as living and dead matter. For the exhibition „Uncontainable truth“, MARÍA DALBERG investigated the fate of working women in 18th century Iceland, just before and after the vulcanic eruption also known as the Skaftáreldar (1783-85) in the south of the island, which had a devastating impact on social and economic conditions. In “thigh high”, DANTE BUU presents a new long-durational performance which he will execute with optimal physical effort for 27 days, 5 hours per day. A selection of his sculptural embroidery pieces receives their debut in Berlin.  Through various media SANTIAGO MOSTYN's exhibition combines images and audio recordings which have been gathered over years, tracing links between presidential ceremonies in the US and Zimbabwe, J’ouvert celebrations, Malcolm X perspiring, and images of a childhood friend’s first son. In the exhibition „Topographies of Decline“ the artist RHYS HIMSWORTH shows a series of works made from the discarded waste of consumer electronics; tablet screens, cell phone casing and circuit boards, as well as the obsolescent recording materials of discarded hard drives. They reflect the artist's interest in making visible the paradoxes within the utopian promise of technological progress.

*Please note that a negative corona test result (not older than 24 hours before your visit) must be presented when visiting the exhibitions.

Mit Freunden teilen

Veranstalter Künstlerhaus Bethanien

Veranstalter von Solo exhibitions at Künstlerhaus Bethanien

Dieses Event speichern

Event gespeichert