1.129,83 € – 1.244,07 €

Seminar Systematische Innovation (2 Tage)

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Abhängig von der Anzahl Teilnehmer

München

Germany

Karte anzeigen

Rückerstattungsrichtlinien

Rückerstattungsrichtlinien

Keine Rückerstattungen

Beschreibung des Events

Beschreibung

Jeder von uns wurde bestimmt schon mal aufgefordert „doch mal out of the box zu denken“ oder „endlich mal kreativ zu sein“. Erfahrungsgemäß kommen diese Aufforderungen zu Zeiten, in denen etwas nicht so läuft, wie man es geplant oder erwartet hat.

Wir möchten Ihnen im Rahmen des Seminars erläutern, warum neu und anders denken für uns manchmal zu einer unerwarteten Herausforderung werden kann: Neue Konzepte oder Denkansätze werden nur allzu oft durch etablierte Denk- und Gebrauchsmuster eingeschränkt. Wir zeigen Ihnen auf, warum uns kreatives Denken schwer fällt, und warum Erfahrungen und vorhandenes Wissen in diesem Zusammenhang kontraproduktiv sein können.

Lernen Sie, wie Sie ausgehend von vorhandenem Wissen, Ihren bestehenden Ressourcen und Produkten mit Hilfe von Innovationsmustern kreative Produkte, Services und neuartige Geschäftsmodelle entwickeln können. Leistungsangebote und Geschäftsmodelle, die Ihren Kunden einzigartigen Nutzen bieten, Ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern, Ihre Position am Markt sichern und neue Märkte schaffen.

Erleben Sie, warum gedankliche Fixierungen den Handlungsspielraum von Methoden wie Design Thinking, Lean Management oder Six Sigma einschränken und wie Sie etablierte Denk- und Anwendungsmuster provokant und zugleich strukturiert aufbrechen können.


Teilnehmerkreis / Zielgruppen

Unser Seminar richtet sich an Geschäftsführer, Bereichsverantwortliche, Produkt- und Projekt-Manager, Innovationsmanager und Personen, die für die Entwicklung kreativer Lösungen für unterschiedlichste Herausforderungen verantwortlich sind.

Kurzum, alle Personen, welche die Innovationskraft des Unternehmens nachhaltig steigern möchten.

Nutzen

­ Starker Fokus auf praxisrelevante Aspekte

­ Wissenschaftlich fundierte Methode (in Anlehnung an Systematic Inventive Thinking - SIT)

­ Erste praktische Anwendung bereits im Seminar

­ Hohes Maß an interaktiver Wissensvermittlung

­ Teilnahmezertifikat

­

Inhalte des Seminars

Tag 1

  • Einführung

  • Erleben eigener Fixierungen

  • Theoretische Grundlagen

  • Ableitung des ersten Innovationsmusters: Weniger ist mehr

  • Praxisworkshop inkl. Reflexion

  • Ableitung des zweiten Innovationsmusters: Teile und herrsche

  • Praxisworkshop inkl. Reflexion

  • Anwendungsprinzipien

  • Metakognition Tag 1


Tag 2

  • Zusammenfassung und Reflexion Tag 1

  • Vertiefung Anwendungsprinzipien

  • Ableitung des dritten Innovationsmusters: Vervielfältigen ohne zu kopieren

  • Praxisworkshop inkl. Reflexion

  • Ableitung des vierten Innovationsmusters: Aufgaben provokant verlagern

  • Praxisworkshop inkl. Reflexion

  • Ableitung des fünften Innovationsmusters: Beziehung - Beziehung - Beziehung

  • Praxisworkshop inkl. Reflexion

  • Abgrenzung der Innovationsmuster und ihrer Anwendungsmöglichkeiten

  • Gestaltung und Durchführung von Innovationsworkshops

  • Metakognition Tag 2

  • Zusammenfassung und Vergabe der Zertifikate

Fakten zum Seminar

2 Tagesseminar / Teilnahmezertifikat
1. Tag: 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
2. Tag: 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Kurssprache: Deutsch
Betreuung durch erfahrene Trainer. Inklusive 2 Kaffeepausen pro Tag, Mittagessen und nicht alkoholische Getränke, Kursunterlagen.

Hinweis

Garantierte Durchführung ab 6 Teilnehmern.

Gruppentickets auf Anfrage.

Dieses Seminar findet in München statt. Die Veranstaltungsräume sind jeweils abhängig von der Anzahl der Teilnehmer und werden rechtzeitig vor dem Seminar bekanntgegeben. Eine Änderung der Veranstaltungsräume behalten wir uns vor.

Sprechen Sie uns gerne auf die Möglichkeit von Inhouse-Schulungen, Kursangeboten in Englisch oder auf konkrete Aufgabenstellung angepasste Schulungsformate an.

Über die Trainer:

Dr. Tobias Adam promovierte an der RWTH Aachen im Bereich Technologie- und Innovationsmanagement und sammelte im Verlauf seines beruflichen Werdegangs in verschiedenen Beratungsfunktionen nationale und internationale Erfahrung. Seine Kompetenzen und Fähigkeiten stellte er in unterschiedlichsten Innovationsprojekten im In- und Ausland in unterschiedlichsten Branchen unter Beweis. Neben Prozessinnovationen und Produktentwicklungen gehören unter anderem Geschäftsmodellinnovationen und Kostensenkungsprogramme zu seinem Erfahrungsschatz. Die im Rahmen der Projekte bei beispielsweise Airbus, Siemens und BASF gewonnen Erfahrungen sind in die Gestaltung des Seminars eingeflossen, um eine hohe Praxisrelevanz der vermittelten Inhalte zu gewährleisten.

Gisela Zweck hat eine Ausbildung zur Industriekauffrau absolviert und studierte Rechtswissenschaften und Betriebswirtschaft (VWA). Zudem verfügt sie über Zertifikate als Projektmanagerin und Innovationsmanagerin. Sie ist Referentin der TÜV SÜD Akademie und ist ehrenamtlich als Prüferin für kaufmännische Berufe für die IHK München und Oberbayern tätig.
Aufgrund ihrer langjährigen nationalen und internationalen Projekterfahrungen im IT-Umfeld ist Frau Zweck die ideale Ansprechpartnerin für Aufgabenstellungen in den Bereichen Change-Management und agilem Projektmanagement. Sie weiß um die etablierten Fixierungen in den Köpfen der Verantwortlichen, wenn es um die Ausarbeitung und Umsetzung neuer Konzepte geht, und wie diese überwunden werden können. Ihre Projekterfahrungen unter anderem bei herstellenden Unternehmen und Anbietern im Bereich Automotive machen Sie zu einer wertvollen Mitarbeiterin in jedem Innovationsprojekt.

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Abhängig von der Anzahl Teilnehmer

München

Germany

Karte anzeigen

Rückerstattungsrichtlinien

Keine Rückerstattungen

Dieses Event speichern

Event gespeichert