0 € – 679,43 €

Seminar: Entwicklung von Smart Contracts und Use Cases auf Basis von Ethere...

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Frankfurt School of Finance & Management

Adickesallee 32-34

60322 Frankfurt am Main

Germany

Karte anzeigen

Rückerstattungsrichtlinien

Rückerstattungsrichtlinien

Keine Rückerstattungen

Beschreibung des Events

Beschreibung

Die Veranstaltung findet am 25.01.2018 an der Frankfurt School of Finance & Management statt und bietet eine Praxiseinführung in Ethereum. Ziel ist es, an diesem Tag die Grundlagen für die Entwicklung von Smart Contracts anhand eines Beispielprojekts darzulegen: Buchung von Verkehrsmitteln per Smart Contract auf Basis von Ethereum. Die Veranstaltung richtet sich an Entscheidungsträger, die sich für blockchain-basierte Geschäftsmodelle interessieren; grundlegendes Verständnis für IT-Projekte ist wünschenswert; Programmierkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit ChainLabs statt; ChainLabs hat vor kurzem einen Prototyp für einen Automobilzulieferer entwickelt und wird seitens der IT-Entwicklung hiervon berichten.

Ethereum ist derzeit das am weitesten verbreitete Framework zur Umsetzung von Blockchain-Anwendungen. Ethereum erlaubt eine Umsetzung auf der „public chain“ ebenso wie auch eine Umsetzung im „privaten“ Kontext eines Unternehmens oder eines Konsortiums.

Im Rahmen des Workshops wir anhand eines Beispiels ein Smart Contract für ein Verkehrsmittel (z.B. Auto) konzipiert, so dass Buchungen dieses Verkehrsmittel per Ethereum getätigt werden können. Da es sich hier um ein tatsächlich abgewickeltes Projekt handelt, erlaubt dieses Beispiel tiefe Einblicke in die Entwicklung von Smart Contracts und die Einpassung in Geschäftsprozesse oder gar die Gestaltung neuer Geschäftsmodelle. Der Smart Contract wird mittels Smartphone und Browser gesteuert. Die Entwicklung von Smart Contracts auf Basis von Ethereum wird verständlich erläutert. Auch auf die Gestaltung des Projekts, die Spezifikation und die Pilotisierung wird im Einzelnen eingegangen, denn letztlich ist ein Smart Contract ein Teil der Geschäftslogik, der mit anderen Komponenten interagiert.

  • Grundlagen zu Ethereum und Konzept von Smart Contracts

  • Einbettung von Smart Contracts in Geschäftsprozesse und Geschäftslogiken

  • Umsetzung von Ethereum-basierten Pilotprojekten bzw. Prototypen

  • Ausführliche Darstellung des Use Cases „Buchung eines Verkehrsmittel via Smart Contract“

  • Ethereum-Konzepte: Nodes, Wallets, Clients, DApps

  • Entwicklungsumgebung von Ethereum: Solidity, Web3, Truffle

  • Testen von Smart Contracts und Produktionsumgebung

  • Diskussion denkbarer Use Cases mit den Teilnehmern


AGENDA


  • 09:30 Begrüßungskaffee und Einlass
  • 10:00 Smart Contracts, Geschäftsprozesse und Geschäftslogiken
    (Prof. Dr. Philipp Sandner, Frankfurt School Blockchain Center)

  • 10:30 Pilotprojekte bzw. Prototypen und deren Spezifikation
    (Prof. Dr. Philipp Sandner, Leiter des Frankfurt School Blockchain Center)

  • 11:00 Grundlagen zu Ethereum: Nodes, Wallets, Clients, DApps
    (Moritz Strube, ChainLabs)

  • 12:00 Mittagessen

  • 13:00 Use Case „Buchung eines Verkehrsmittels via Smart Contract“
    (Moritz Strube, ChainLabs)

  • 14:00 Entwicklungsumgebung von Ethereum: Solidity, Web3, Truffle
    (Moritz Strube, ChainLabs)

  • 15:00 Kaffeepause

  • 15:15 Testen von Smart Contracts und Produktionsumgebung
    (Moritz Strube, ChainLabs)

  • 16:00 Diskussion denkbarer Use Cases mit den Teilnehmern

  • 17:00 Ende der Veranstaltung


REFERENTEN


Moritz Strube hat bei ChainLabs bereits zahlreiche Blockchain-Entwicklungsprojekte geleitet. ChainLabs bietet die Implementierung von Blockchain-Projekten an und berät Unternehmen hinsichtlich der Blockchain-Technologie und Smart Contracts – vor allem im Bereich Internet of Things, Industrie 4.0 und Mobility. Davor war er in verschiedenen leitenden Rollen in den Bereichen Business Development, Technologiemanagement und IT-Projektmanagement. Moritz Strube verfügt über 20 Jahre Berufserfahrung und Universitätsabschlüsse in Mathematik, Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre. Gerade diese interdisziplinäre Ausrichtung bildet ein ideales Fundament für die Blockchain-Technologie, Crypto Economics und Distributed Ledgers. Weitere Interessensfelder sind Deep Learning, Machine Learning, Data Science und Internet of Things.


Prof. Dr. Philipp Sandner leitet das Frankfurt School Blockchain Center an der Frankfurt School of Finance & Management, welches im Februar 2017 initiiert wurde. Zu den Themengebieten von Herrn Prof. Dr. Sandner gehören die Blockchain-Technologie und deren Einsatz in verschiedenen Branchen, insbesondere aber Internet of Things, Kryptowährungen und Startup-Finanzierung mittels ICOs. Herr Prof. Dr. Sandner ist im FinTechRat des Bundesministeriums der Finanzen.


ZIELGRUPPE


Die Veranstaltung ist geeignet für alle Personen, die sich mit den Themen Blockchain, Kryptowährungen und Smart Contracts einführend beschäftigen wollen und möglicherweise planen, eigene Projekte umzusetzen:

  • Entscheidungsträger und Mitarbeiter, die im Bereich Business Development, IT-Projekte, strategische Planung und Digitalisierung arbeiten

  • Geschäftsführer und Investoren mit Bezug zu Digitalisierung

  • Blockchain-Enthusiasten, die das Potenzial der Blockchain-Technologie verstehen und beurteilen wollen

Grundlegendes Verständnis für IT-Projekte ist wünschenswert; Programmierkenntnisse sind nicht erforderlich.


ANMELDUNG UND ORGANISATION

Interessierte Teilnehmer, die ggf. nicht den Bezahlvorgang von Eventbrite durchlaufen wollen sondern stattdessen direkt eine Rechnung benötigen, können Sich gerne an uns wenden (E-Mail: info@fs-blockchain.de).


KONTAKT

Interessierte Teilnehmer, die ggf. nicht den Bezahlvorgang von Eventbrite durchlaufen wollen sondern stattdessen direkt eine Rechnung benötigen, können Sich gerne an uns wenden.

Frankfurt School Blockchain Center

Email: info@fs-blockchain.de

Phone: +49 69 154 008-790

Internet: www.fs-blockchain.de


Über das Frankfurt School Blockchain Center


Das Frankfurt School Blockchain Center ist ein Think Tank und Forschungszentrum und beschäftigt sich vor allem mit den Implikationen der Blockchain-Technologie für Unternehmen und Wirtschaft. Neben der Entwicklung von Blockchain-Prototypen bietet das Center eine Plattform zum Wissensaustausch für Entscheidungsträger, Startups, Technologie- und Industrieexperten. Es setzt neue Forschungsimpulse und entwickelt zudem Lehrangebote für Studierende und Executives. Dabei konzentriert sich das Center vor allem auf die Bereiche Banken, Energie, Mobilität, Industrie 4.0.

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Frankfurt School of Finance & Management

Adickesallee 32-34

60322 Frankfurt am Main

Germany

Karte anzeigen

Rückerstattungsrichtlinien

Keine Rückerstattungen

Dieses Event speichern

Event gespeichert