6,12 CHF – 9,19 CHF

Screening: Throwback89 by Ricarda Saleh and Nil Idil Çakmak (NDR & Tagessc...

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Atelier Rotwandstrasse

Rotwandstrasse 63

8004 Zürich

Switzerland

Karte anzeigen

Beschreibung des Events

Beschreibung

Sprache: Deutsch

Join us during this casual screening where you can feel just at home and get inspired for your own filmmaking endeavours!

Throwback89 (37 min)

Rostock. Es ist September 1989, Nora Sommerfeld ist 17 und besucht die 11. Klasse. Nora träumt davon Meeresbiologie studieren zu können. Aber erstmal muss sie die nächsten zwei Jahre überstehen. Einfach nicht auffallen und alle Aufgaben abarbeiten, raten ihr ihre Eltern.

Noras Problem ist allerdings viel größer - ihre beste Freundin Johanna ist weg. Sie kam nach den Sommerferien nicht zurück. Gemeinsam mit ihrer Familie ist sie in den Westen geflohen. Nora vermisst Johanna sehr - mit ihr konnte sie alles teilen und über alles reden. Vor allem von ihrem neuen Freund, Falk, einem Punk, möchte sie Johanna erzählen, von ihren Gefühlen, von ihren Ängsten.
Aber Johanna ist nicht da, deshalb beschließt Nora ihre Erlebnisse und Gefühle in einer Art Video-Tagebuch festzuhalten. Alles um Nora herum ist in Bewegung: Ihre Beziehung mit Falk entwickelt sich, er schmeißt seine Ausbildung, will Musik machen, seine Eltern setzen ihn vor die Tür. Noras Schwester Denise, die in Berlin studiert, lehnt sich gegen das DDR-System auf, nimmt an Demos teil und wird sogar verhaftet. Nora will sich eigentlich auf ihre Zukunft als Meeresbiologin konzentrieren. Sie wünscht sich das alles seinen geregelten Lauf geht, doch das Land ist in Aufruhr.

Throwback89 lädt die Instagram-Community ein in eine Zeitreise in das Jahr 1989!

Throwback89 ist ein experimentelles, fiktionales Projekt, das deutsch-deutsche Geschichte erlebbar macht. Statt News gab es in den Tagesschau-Stories auf Instagram drei Wochen lang das Tagebuch der 17-jährigen Nora zu sehen. Nora verwendet Instagram so, wie Jugendliche die Plattform heute nutzen - in kurzen Videos und Fotos dokumentiert sie ihr Leben. Kombiniert wurden die kurzen Videos und Fotos, mit Archiv-Material aus der “Aktuellen Kamera”, “Tagesschau” und der DDR-Jugendsendung “Elf99”. Es geht um Liebe, Punk und Zukunftsangst - um eine Welt, die sich im Umbruch befindet.

Das innovative und experimentelle Projekt ist im deutschsprachigen Raum einzigartig. Erstmals setzt eine deutsche Medienmarke auf einem News-Account das Format Instagram Stories für eine fiktional-historische Erzählung ein. Ziel war es, mit der Serie Throwback89 der Generation, die nach dem Mauerfall geboren wurde, die historische, gesellschaftliche und persönliche Dimension dieses Wendepunkts der deutschen Geschichte nahe zu bringen.

Das Experiment ist voll aufgegangen. Die Abrufzahlen und das Feedback der User zeigen den beachtlichen Erfolg. Throwback89 begeisterte mehr als 5 Mio User*innen und ermöglichte jungen Menschen einen besonderen Einblick in die Wendezeit. Insgesamt sind 5,5 Mio. Story-Starts, 4 Mio. Views der letzten Story-Elemente wie auch 165.000 User*innen täglich (inkl. der letzten Story-Elemente) zu verzeichnen. In der crossmedialen Kampagne wurden die Plattformen Instagram, Youtube, Twitter, Snapchat, Tagesschau24 und die Website throwback89.de bespielt.

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Atelier Rotwandstrasse

Rotwandstrasse 63

8004 Zürich

Switzerland

Karte anzeigen

Dieses Event speichern

Event gespeichert