0 € – 13 €

Science Touch mit Lisa Oberzaucher

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Austria Trend Hotel Park Royal Palace

Schloßallee 8

1140

Austria

Karte anzeigen

Wer von meinen Freunden geht hin?
Beschreibung des Events

Beschreibung

Wir Menschen sind in unserem "Zusammenleben in einer rund 150 Mitglieder umfassenden Gruppe optimiert" so die die spezialisierte Biologin von der Universität Wien Lisa Oberzaucher. Sie ist in den vergangenen Jahren durch die Verleihung Ig-Nobelpreises (2015) und als Mitglied der Wissenschafts-Kabarettisten „Science Busters“ einer breiteren Öffentlichkeit bekannt geworden. Wie wir mit den Herausforderungen der Zukunft und einem "menschengerechten" Leben in Millionenstädten umgehen können, erzählt uns in einer kleinen Runde und geht als unseres nächsten Science Touch Business Frühstück Gast mit uns auf die Reise der Entwicklung unseren "physischen, kognitiven und sozialen Eigenschaften“ und deren Wirkungen heute. Mit einem Einblick in ihr neues Buch "Homo urbanus - Ein evolutionsbiologischer Blick in die Zukunft der Städte“ werden wir verstehen warum das Leben in Gemeindebauten oder ähnlichen dennoch funktionieren kann.

Zeit/Ort: 24.10.2017 von 08:00 bis 09:30 Uhr im Austria Trend Hotel Park Royal Palace, Schloßallee 8, 1140 Wien.

Für die Teilnahme heben wir von InteressentInnen einen Unkostenbeitrag von €13,- ein, für Studentinnen €6,50. Als Frau im Fokus-Mitglied sind Sie kostenfrei dabei. Nur für Frauen!

Nach dem Science Touch Business Frühstück wird der Kongress eröffnet und die Direktorin des Technischen Museums Wien, Dr. Gabriele Zuna-Kratky führt die Gruppe durch Ihr Haus.

24.10.217, Technisches Museum Wien: Herbstkongress „Technolution – Frauen in der Technik“ für Schülerinnen und Schüler der Unter- und Oberstufe sowie Lehrlinge und am Thema Interessierte

Leider liegt Österreich im europäischen Vergleich bezüglich Frauen in Technik und Naturwissenschaften seit Jahren im hintersten Feld. Das Interesse in Österreich an Technik und Naturwissenschaften ist wenig ausgeprägt. Gleichzeitig verändern sich laufend die Berufsbezeichnungen in der Wirtschaft. Oft kennen Eltern und Lehrkräfte diese Berufsmöglichkeiten selbst nicht. Um speziell Mädchen für technische Berufe zu interessieren, ist es unter anderem wichtig, ihnen praktische Beispiele für Berufsbilder und role models zu vermitteln. Derzeit läuft noch bis 25.9. ein Kreativwettbewerb für Schüler und Schülerinnen der Unter- und Oberstufe, mit der Aufgabenstellung, den Berufsalltag einer Frau in der Technik in Film, Text oder Grafik darzustellen. So definieren die Jugendlichen selbst potentielle Role Models, lernen verschiedene, technische und naturwissenschaftliche Berufe kennen und verstehen gleichzeitig, dass es auch für Frauen selbstverständlich ist, diese Berufswege einzuschlagen. Die Preisverleihung findet im Rahmen des TECHNOLUTION Herbstkongresses am 24.10.2017 im Technischen Museum Wien statt. Neben dem Informationsmarktplatz von Firmen und Institutionen, die sich für Frauen in der Technik engagieren, erwarten die Besucherinnen und Besucher Vorträge von Technikerinnen und Wissenschaftlerinnen sowie ein Speeddating mit Expertinnen aus Technik und Naturwissenschaft.

Infos und Ausschreibungsunterlagen: www.technolution.info Bis 25.9.2017 einreichen und coole Preise gewinnen!

Das Projekt wird u.a. unterstützt vom bmwfw, bmvit, bm:fj, AIT, MAN, Technikum Wien, TU Graz, Wirtschaftsagentur Wien/Ein Fonds der Stadt Wien.

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Austria Trend Hotel Park Royal Palace

Schloßallee 8

1140

Austria

Karte anzeigen

Dieses Event speichern

Event gespeichert