0 € – 6 €

SALON LUITPOLD c/o Piper Verlag: Ich möchte lieber nicht, J. M. Schreiber

Bereich für Aktionen und Details

0 € – 6 €

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Cafe Luitpold

Brienner Straße 11

80333 München

Germany

Karte anzeigen

Beschreibung des Events
MIT JULIANE MARIE SCHREIBER UND TINA RAUSCH

Zu diesem Event

Ich möchte lieber nicht - Eine Rebellion gegen den Terror des Positiven

MIT JULIANE MARIE SCHREIBER UND TINA RAUSCH

Warum positives Denken uns nicht weiterbringt, Schimpfen aber schon

Dieses Buch ist ein Aufruf zum Widerstand gegen die Ideologie unserer Zeit: den Zwang des Glücks. Ratgeber und Duschbäder fordern uns auf, positiv zu sein. Wir sollen Scheitern als Chance begreifen und ständig unser Selbst entfalten. Doch der Terror des Positiven nervt, belastet jeden von uns und schwächt den Zusammenhalt: Wir betrachten Glück als Prestige und verstehen politische Probleme als persönliches Versagen. Das zeigt nicht nur die psychologische Forschung, sondern auch die Geschichte.

Dagegen hilft nur Rebellion: Schimpfen ist Ausdruck gelebter Freiheit, ohne Schmerz gibt es keine Kunst, und Wut ist der Motor des Fortschritts. Denn die Welt wurde nicht von den Glücklichen verändert, sondern von den Unzufriedenen.

Juliane Marie Schreiber, geboren 1990 in Ost-Berlin, ist Politologin und freie Journalistin. Ihr Buch Bilder als Waffen erhielt den sicherheitspolitischen Wissenschaftspreis „Aquila Ascendens“. Als freie Journalistin schreibt sie unter anderem für ZDFheute, den Freitag und das Philosophie Magazin. Sie ist im Team von Jung & Naiv und hat dort eine eigene Interviewreihe. Schreiber studierte Politikwissenschaft und Soziologie in Berlin und Paris und arbeitete für Stiftungen und im Bundestag. Für ihre Dissertation forscht sie zum „Krieg gegen den Terror“.

Moderation

Tina Rausch studierte Neuere Deutsche Literatur, Pädagogik und Sozialpsychologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München und arbeitet seit ihrem Magisterabschluss als freie Redakteurin und Journalistin mit Schwerpunkt auf literarischen Themen sowie als Lektorin für Verlage, Museen und Unternehmen. (buchszene.de)

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Cafe Luitpold

Brienner Straße 11

80333 München

Germany

Karte anzeigen

{ _('Organizer Image')}

Veranstalter Cafe Luitpold

Veranstalter von SALON LUITPOLD c/o Piper Verlag: Ich möchte lieber nicht, J. M. Schreiber

Der Salon Luitpold ist bekannt für seine hochkarätigen Gäste mit interessanten Themen, die in regelmäßigen Abständen in Diskussion mit einem Moderator und dem Publikum treten. Die Themen erstrecken sich über Wissenschaft, Politik, Literatur und Kultur. Die Salons finden zumeist abends im Palmengarten des Cafe Luitpold im Luitpoldblock statt.

Dieses Event speichern

Event gespeichert