Kostenlos

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Kunstmuseum Bochum

Kortumstraße 147

44787 Bochum

Germany

Karte anzeigen

Beschreibung des Events

Beschreibung

Salon des Créateurs - Wir bringen Startups und Designer zusammen!

Im Salon des Créateurs pitchen wieder vier nominierte Startups vor einer Jury und einem Sounding Board um Gestaltungsleistungen im Wert von 5.000 Euro.

Hintergrund ist die Erkenntnis, dass Design schon in der Entwicklungsphase von Produkten und Dienstleistungen eine essentielle Rolle spielt. International erfolgreiche Unternehmen wie Airbnb, Stripe, MailChimp und nicht zuletzt Apple haben es vorgemacht: Startups, die bereits in den Anfängen mit Designern zusammenarbeiten, entwickeln zielgenauer, strategisch wirksamer und letztendlich erfolgreicher. Das möchten wir mit dem Salon des Créateurs hier in der Region unterstützen.

Teil der Pitches an dem Abend sind neben der Vorstellung der Startup-Idee auch Fragestellungen rund um das Thema Design, etwa in Bezug auf Marken-, Produkt- oder Dienstleistungskonzepte, Servicedesign und Präsentationsmaterialien, die im Dialog zwischen den Startups und unserem Sounding-Board erörtert werden.

5.000 EURO GESTALTUNGSBUDGET ALS PREISGELD

Im Anschluss an die Pitches entscheidet die Jury, welches Startup am ehesten von einer Zusammenarbeit mit einer Designagentur profitieren könnte. Dieses erhält als Preis Designleistungen im Wert von 5.000 Euro, von einem Designbüro seiner Wahl aus dem Sounding-Board..

Die Vorauswahl der Startups wird durch verschiedene Gründungsinitiativen im Ruhrgebiet getroffen. Eine Jury von Fachleuten und Mentoren aus den Bereichen Gründung, Design, Enterprises und Multiplikatoren wählt aus dieser Shortlist vier Startups aus, die zum Salon des Créateurs eingeladen werden.

STARTUPS:
Dominik Kraatz (Inzept3D)
Heike Maria Bähr (codefood)
Philipp Kemper und Jasper Gruson (FilChange)
Felix Krewerth und Christoph Martinetz (ChargAire)

JURY:
Torsten Strozik (Gregor & Strozik GmbH)
Claudia Nussbauer (Kultur- und Kreativwirtschaft Wirtschaft.NRW)
Katrin Kröll (ruhr:hub)
Dr. Britta Julia Dombrowe (Initiativkreis Ruhr GmbH)
Dr. Martin Kiel (codecentric AG

Das Sounding Board setzt sich zusammen aus Designbüros, die aus dem Netzwerk Design Metropole Ruhr berufen werden. Das Sounding Board stellt spezielle Fragen zu Gestaltungs- und Entwicklungsprozessen und gibt entsprechendes Feedback zu den Problemstellungen und Themen der Start Ups.
Eines der Designunternehmen aus dem Sounding Board wird für die Einlösung des Gutscheines vom Gewinner Start-Up ausgewählt und beauftragt.

SOUNDING BOARD:
Guido Beck (BECKDESIGN GmbH)
Diana Cürlis (ixdp)
Vanessa Macholz (MACHOLZ)
Jannis Reichard (Bande für Gestaltung)

Das Gewinner-Startup und die unterstützende Designagentur begleiten wir und stellen den Fortschritt der Zusammenarbeit über eine Roadmap und Kurzvideos beim nächsten Salon des Créateurs vor.

Beim Salon des Créateurs am 30.10 im Kunstmuseum Bochum stellen die Gewinner vom letzten Mal, das Dortmunder Startup ViSenSys die Zusammenarbeit mit der Bochumer Software Boutique 9elements vor.

Der Ablauf des Abends:

17:00 Uhr:
Einlass

17:30 Uhr: Begrüßung durch den Initiativkreis Ruhr und Design Metropole Ruhr

17:45 Uhr: Keynote ViSenSys & 9elements

18:00 Uhr: Vorstellung der Jury und des Soundingboards

18:30 Uhr: Präsentation der Start-Ups

19:00 Uhr: Pause

19:30 Uhr: Juryentscheidung und Verleihung des Gutscheins

Anschließend: Get Together

Wer sind wir?
Der Salon des Créateurs wird initiiert durch DESIGN METROPOLE RUHR und der INITIATIVKREIS RUHR GMBH.

DER INITIATIVKREIS RUHR

In der Gemeinschaft lässt sich mehr bewegen. Dieser Gedanke ist die Triebfeder des Initiativkreises Ruhr – seit mittlerweile mehr als einem Vierteljahrhundert. Mehr als 70 Unternehmen und Institutionen mit insgesamt etwa 2,25 Millionen Beschäftigten und einem globalen Umsatz von rund 630 Milliarden Euro bilden eines der stärksten regionalen Wirtschaftsbündnisse Deutschlands. Der Initiativkreis Ruhr ist ein Motor des Wandels. Seine Mitglieder verbindet das Ziel, die Entwicklung des Ruhrgebiets voranzutreiben und seine Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig zu stärken. Wesentliche Handlungsfelder sind Wirtschaft, Bildung und Kultur. Aus diesem Antrieb heraus entstanden Leitprojekte mit Strahlkraft, zum Beispiel InnovationCity Ruhr, die TalentMetropole Ruhr, das Klavier-Festival Ruhr oder die Gründer-Initiative.

Mehr Informationen unter www.i-r.de.

DESIGN METROPOLE RUHR

Das Projekt DESIGN METROPOLE RUHR ist darauf ausgelegt, lokal, regional und nachhaltig die bestehenden und heranwachsenden kleinen und mittelständischen Unternehmen mit der Designwirtschaft zu vernetzen. Der Stellenwert von Design als Teil des Innovationsprozesses bei der Unternehmensgründung, der Produkt-und Markenentwicklung wird in den Fokus gerückt und soll zu einer erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen Designern und Unternehmen in der Metropole Ruhr führen.

Mehr Informationen unter www.designmetropoleruhr.de.
Die Veranstaltung findet durch eine Kooperation mit Bochum Wirtschaftsentwicklung im Kunstmuseum Bochum statt.



Hinweis:

Bei unserer Veranstaltung werden Foto- und Filmaufnahmen für Presseartikel, Publikationen und das Internet gemacht. Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich einverstanden damit. Sollten Sie nicht einverstanden sein, informieren Sie uns bitte.

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Kunstmuseum Bochum

Kortumstraße 147

44787 Bochum

Germany

Karte anzeigen

Dieses Event speichern

Event gespeichert